Ati x1950pro mit 350W Netzteil?

andreask2

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
109
Hallo zusammen!

Will mir nach ca. 3 Jahren ein neues System zusammenstellen, und hat sich ganz schön viel verändert. Vor allem bei der Grafikkarte fällt mir die Entscheidung sehr schwer. Vom Preis/Leistungs-Verhältnis scheint die 1950pro in diesem Preissegment so ziemlich die beste Karte zu sein (zumindest nach dem was ich bisher hier und woanders gelesen habe), aber ich weiß nicht ob die Karte mit meinem Enermax 350W Netzteil funktioniert. Ich habe auf der ATI/AMD Homepage nachgeguckt, da wird für diese Karte 38A bei +12V gefordert (wie kann man das sagen ohne das restliche System zu kennen? Und was für eine Leistung brauchen dann bitte CrossFire Systeme?). Das Enermax-Netzteil schafft aber hier nur 26A.

Dann sollte ich es wohl besser lassen, oder? Das sonstige System wird etwa so aussehen:
E6400 (etwas übertaktet), P5B Board und 2GB 800er DDR2 RAM von MDT.

Ich will mir eigentlich kein neues Netzteil kaufen, weil das aktuelle ist wirklich gut - leise und vergleichsweise effizient. Ein neues würde wohl wieder um die 80 EUR kosten.

Und wenn der x1950pro nicht geht, was wäre denn das nächst beste? Vermutlich der 7900 GT/GS oder 7600 GT/GS, oder?

Welche Karte würdet ihr empfehlen (max. 180 EUR)? Was passiert wenn das Netzteil wirklich zu schwach ist?


Viele Grüße
Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

Silverbuster

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.937
Ein neues würde ca. 70€ kosten. Wie das BeQuiet E5 Straight Power 450W!

Aber du kannst dich beruhigt zurück lehnen, dein Netzteil reicht für das System mit einer X1950pro!
Mein System habe ich bis vor kurzem mit einem BeQuiet E4 1.3S 350W betrieben UNd die X1900GT so wie der übertaktete X2 3800 verbrauchen mehr Strom als dein Core 2 Duo und die X1950pro. Da du ein gutes Markennetzteil hast, ist das in Ordnung.
Die Ampere Zahl bei ATi ist wohl für absolute Noname Netzteile mit alten P4 CPUs gedacht. Da billige No Name Netzteile nicht das Leisten was bei ihnen drauf steht!
 

andreask2

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
109
Wenn ich mir mal folgende Übersicht angucke:

https://www.computerbase.de/2006-10/test-ati-radeon-x1900-xt-mit-256-mb/23/#abschnitt_stromverbrauch

Weiß da jemand was das für ein System ist mit dem der Stromverbrauch gemessen ist? 280 Watt unter Last bei den X1900er Karten ist ja nicht wenig, und ich weiß nicht, ob mein 350 Watt Netzteil auch tatsächlich 350 Watt liefert, ich kenne mich da leider nicht so aus. Das Netzteil (Enermax EG365AX-VE-G-FCA/FMA) ist angegeben mit exakt 353 Watt, und Combined Power (5V+3.3V): 185W.

Wie würde sich das denn äußern wenn das Netzteil nicht genug Strom liefert?

Was wenn ich den Core2Duo noch um 30-40% übertakte - AFAIK wird dann ebenfalls mehr Strom verbraucht, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

mmic29

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.591
Ich gehe auch davon aus, dass Dein NT ausreichen wird, 26A auf 12V sind ein Wort. Die Angaben von Seiten des Herstellers sind meist ziemlich überzogen. Zudem ist ein Core2Duo ja recht genügsam. Ich würde es ausprobieren, im schlimmsten Fall freezed Dein Sys oder es stürzt ab. Schaden kann eigentlich nicht entstehen.
Wenn es nicht klappt, kannst Du immer noch ein neues NT kaufen.

Mfg
 

andreask2

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
109
Ich gehe auch davon aus, dass Dein NT ausreichen wird, 26A auf 12V sind ein Wort. Die Angaben von Seiten des Herstellers sind meist ziemlich überzogen. Zudem ist ein Core2Duo ja recht genügsam.
Wie sieht das aus wenn ich den etwas übertakte? Ich werde ein Gigabyte DS3 Board verwenden (Intel P965) mit 800er DDR2 von MDT. Soweit ich weiß wird dann ja mehr Strom verbraucht je weiter der FSB erhöht wird. Geh das linear nach oben? Dann sollte ich vielleicht besser den 6400er nehmen... der hat ja so schon mehr Leistung...
 

BAD

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.348
Test das doch einfach ^^

Wens ein gutes Netzteil ist kannst du da noch mehrere Festplatten usw. dran hängen. Bei meinem 300W Netzteil kann ich da übertakten wie ich will wie man unten sieht ist der auch schon relativ voll gestopft ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

andreask2

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
109
Ok, zur Not muss man das übertakten halt lassen, wens nicht funktioniert.

Wird die 1950pro alleine über den PCIe Slot mit Strom versorgt, oder gibt es da einen extra Anschluss? Das Netzteil ist nämlich noch ATX 1.2, dad hat noch gar keinen 24-poligen Stecker für das Board, und für PCIe Grafikkarten sicher auch nichts - wenn es den überhaupt sowas gibt.
 
Top