Automatisch von Wordpresse erzeugte Seiten und interne Links

Martinus33

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
850
Bitte hier keine WP-Grundsatz-Diskussion. Darf ich das als TO anregen?

Wie ich schon erwähnte, habe ich keine Wahl mehr und will es auch nicht.
 

Dragon Sun

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
500
@Dragon Sun: Ich sagte doch bereits, dass ich nicht zwingend daran festhalte. Aber grundsätzlich gibt es keinen Grund bei mir zu Änderungen, die über die verwendete Software hinausgehen, also warum bei einer so wichtigen Sache wie den URLs ohne Not und Vorteile rumschrauben?
Ich bin selber nicht vom Fach und weiß daher nicht alles!
Das mit der 301-Weiterleitung habe ich selber, vor Jahren zum letzen mal genutzt.
Aber dennoch möchte ich dir dazu etwas in die Hand geben, was dir diesbezüglich ggf. weiterhilft:
- http://www.redirect301.de/php-redirect-301.html

Beim Rest muss dir dann wohl ein anderer die passende fachliche Antwort zu geben :/

Die hundsmiserable API ist dafür maßgeblich mit verantwortlich. Natürlich kann ein mieser Entwickler, der eine gute API umgeht, immer noch Schaden anrichten... Das kannst du nie verhindern. Bei einer räudigen API kann aber sogar ein guter Entwickler sich einen groben Schnitzer leisten.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Sicherheitsluecke-in-vielen-WordPress-Themes-2390055.html
Ich stecke da nicht tief genug drin, aber in dem Artikel geht es um die Themes bzw. um Slider Revolution...
Das hat demnach nichts mit dem System ansicht nichts zu tun, auch wenn hier die API sicherlich besser sein könnte.

Die wp-config.php kann man u.a. einen Ebene nach oben verschieben und sie dadurch etwas besser schützen.


Allgeimen: http://www.kuketz-blog.de/basisschutz-wordpress-absichern-teil1/
Ergänzung ()

Wie ich schon erwähnte, habe ich keine Wahl mehr und will es auch nicht.
Du müsste doch die Template dafür eh selber erstellen oder etwas vorhandenes anpassen oder wie setzt du das Ganze um?

Jede statische Seite als eigenständiges, inhaltlich anpassbares Template zu hinterlegen wäre hier nicht so gut.
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.906
Das ist kein echtes LTS, das ist nur der Unwille, mal notwendige Einschnitte zu machen.
TYPO3, Contao,... die haben alle echten Long Term Support, der nicht purer Faulheit oder Unfähigkeit geschuldet ist.
Es ist lediglich ein anderes Update-Konzept. Ich persönlich finde das an sich nicht schlecht.

@Topic:
Wenn man schon ein neues CMS nimmt, sollte man nicht unbedingt auf Teufel komm raus mit den alten Strukturen arbeiten.
Dann lieber per .htaccess die alten Seiten weiterleiten. Die Suchbots werden das dann erkennen.
 
Top