avast erkennt 33 rootkits, kann sie aber nicht entfernen. fehlermeldung?

Luk4s-320

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
304
hey leute,
ich habe heute meinen laptop nach viren mit avast geprüft. als ergebnis hat er 33 rootkits gefunden. sie befanden sich all im ordner C:/windows/winsxs.
hier ein pfad zu einem der gefundene rootkits:C:/windows/winsxs/msil_system.data.service_b77a5c561934e089_61.7601.22091_none_000ede4eec57e220/system.data.service.dll
den ordner msil_system.data.service_b77a5c561934e089_61.7601.22091_none_000ede4eec57e220 habe ich aber leider nicht gefunden, als ich winsxs durchsucht habe mit der windows suchfunktion.

da gabs auch noch ordner wie z.b:wow64_microsoft-windows... und so weiter. auf jeden fall war der auch nicht zu finden. könnte es sein, dass avast einfach nur fehlermeldungen rausgebracht hat?

löschen kann ich die rootkits auch nicht, mit der begründung: zugriff verweigert. was ist da los?

ich habe das system gestern auch nach viren untersucht und gestern zeigte mir avast nichts an.

der schrierigkeitsgrad der viren ist hoch und bei status steht: bedrohung, rootkit hidden file
 

purzelbär

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.399
Zuletzt bearbeitet:

thokra2008

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
551
Link korrigiert: http://www.emsisoft.de/de/software/eek/

Emsisoftware Emergency Kit ist definitiv einer der besten OnDemand Scanner.

Nichts gegen den Stinger. Aber der legt neuerdings selbser sys Dateien in Windows ab. Warum auch immer.

Hier mal einige Links zu Live CDs, gesammelt von sarducd.it für SARDU: SARDU: Shardana Antivirus Rescue Disk Utility

[Syntaktisch kaputte Links alle entfernt]

SARDU kann ich nur empfehlen. Baut euch für die Zufunkft ein Multiboot Rescue System zusammen, welches mit vielen Tools zur System-/Datenrettung greifbar ist, ohne dass Ihr ständig dazu suchen müsst.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Kaputte Links entfernt)

purzelbär

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.399
@Luk4s-320
Also bei mir ist alles im Grünen Bereich mit Avast Free, hab das heute wieder installiert und dann eine Eigene Überprüfung(ist nahezu identisch mit der von Avast vorgegebenen Vollständige Überprüfung)gemacht und es gab keinerlei Auffälligkeiten auf meinem System(XP SP3). Anbei 2 Bilder zu der Eigenen Überprüfung:
 
S

SEL33

Gast
@Luk4s-320

Sende doch zusätzlich die 33 rootkits an Avast,falls nicht inzwischen ein Signatur-Update
die Sache korrigiert hat.
 
Top