Avast konnte Dateien nicht überprüfen? welche Aktion vornehmen?

XHitcher1

Banned
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
992
Hallo hab grad Avast installiert und einen Scan durchgeführt, gefunden hat er nichts.

Allerdings zeigte er nach dem Scan an dass er einige Dateien nicht überprüfen konnte.

Also Aktion kann ich nun auswählen *in Container schieben, reparieren, löschen, ignorieren* was soll ich tun.

Die Dateien sind folgende siehe screenshot.

http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/avastfxrv0wl2hn.jpg

Danke nach beantwortung der Frage kann Theard hier geschlossen werden (;
 

hennmey

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
931
Hallo,
diese Dateien sin durch das BS geschützte Logdateien. Sie selbst können keine Schadsoftware oder Viren enthalten.
Um manuelle Veränderungen zu verhindern sind sie eben geschützt.
 

XHitcher1

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
992
Hallo,
diese Dateien sin durch das BS geschützte Logdateien. Sie selbst können keine Schadsoftware oder Viren enthalten.
Um manuelle Veränderungen zu verhindern sind sie eben geschützt.
OK sicher hast du dir die namen der Dateien alle angesehen? (;

Was für ne aktion soll ich dann machen? *ignorieren?* Oder *in container schieben* oder *reparieren*?
 

cutulhu

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.832
Hi,

also löschen oder verschieben würde ich lassen. Da sind einige Dateien Deines Windowsprofiles dabei (unter anderem Logdateien Deines persönlichen Registry-Zweiges). Für die anderen Dateien müsste man den kompletten Pfad sehen, um sie beurteilen zu können.
Also nicht gleich wild löschen, wenn ein "VirenVerdachtsAnheizProgramm" mal was nicht lesen kann.
Ansonsten verdächtige Dateien einzeln im I-Net recherchieren - es gibt da Hinweise zu Gefahrenpotential, Standard-Größe der Orig-Datei usw.
 

XHitcher1

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
992
Also nicht gleich wild löschen, wenn ein "VirenVerdachtsAnheizProgramm" mal was nicht lesen kann.
Ansonsten verdächtige Dateien einzeln im I-Net recherchieren - es gibt da Hinweise zu Gefahrenpotential, Standard-Größe der Orig-Datei usw.
ok danke (;

Welche Dateien willst du den den Genauen Pfad Wissen? dann schreib ich ihn dir hier wenn man draufklickt erscheint der kurz (; ...

Ich hab gar kein eigenes Profil in Windows also kein Konto pc startet ohne dass ich Passwort eingeben muss (;
 

cutulhu

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.832
Deshalb hast Du trotz allem ein eigenes Profil, es ist nur nicht passwortgeschützt. (schau mal unter C:\Users bzw. C:\Benutzer nach)
Wenn das dann das einzige aktive Profil auf dem System ist, startet Windows bis zum Desktop durch.l
Wie schon gesagt, es sind hauptsächlich vom OS gesperrte Log-Dateien und die "...parent.lock" deutet auf ein geöffnetes Mozilla-Programm hin.
 

purzelbär

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.399
Also wie starte ich ein avast scan ohne aktives betriebssystem?
Ist nicht schwer;)öffne avast, gehe zu Antivirus, scrolle zu Startzeit Überprüfung und klicke dort Jetzt Planen dann kannst darunter klein lesen "für nächsten systemstart geplant" In den Einstellungen kannst du dann noch die Laufwerke(Festplatten, Partitionen)festlegen die geprüft werden sollen sowie zusätzliche Bereiche für die Prüfung mitauswählen wie Autostart Programme usw. Auusserdem kannst du festlegen was avast bei der Starzeit Überprüfung machen soll wenn eine Bedrohung gefunden wird. Ich würde in Quarantäne verschieben wählen, dann geht nichts verloren und du hast danach die Möglichkeit ein evtl. False Positive aus der Qurantäne heraus wieder herzustellen. Die Überprüfung startet dann wen du hergehst und deinen PC bzw Notebook das nächste mal rebootest(Neustart)machst.
 

XHitcher1

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
992
Ist nicht schwer;)öffne avast, gehe zu Antivirus, scrolle zu Startzeit Überprüfung und klicke dort Jetzt Planen dann kannst darunter klein lesen "für nächsten systemstart geplant" In den Einstellungen kannst du dann noch die Laufwerke(Festplatten, Partitionen)festlegen die geprüft werden sollen sowie zusätzliche Bereiche für die Prüfung mitauswählen wie Autostart Programme usw. Auusserdem kannst du festlegen was avast bei der Starzeit
Ok herzlichen Dank ich teste es gleich mal hoffe dann kann er die dateien auch scannen (;
 

Randy89

Captain
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.287
Statt direkt in Quarantäne verschieben würde ich lieber gefragt werden, was mit den Dateien passiert werden soll. Mir ist es mal mit der Vorgängerversion passiert, dass irgendwelche Intel-Dateien nach einem Signaturupdate plötzlich als bösartig eingestuft worden sind und automatisch in Quarantäne verschoben worden sind. Diese Dateien habe ich auch drinnen gelassen und regelmäßig bei Virustotal neu hochgeladen und mit Avast neu gescannt. (jeweils nur bei Avast Fund gewesen)
Als irgendwann Avast nichts mehr zu beanstanden hatte, wollte ich sie aus der Quarantäne herausbringen, habe diese aber anscheinend gelöscht, statt wiederherzustellen, weil es irgendwie nicht ging.
Passiert ist übrigens nichts. Anscheinend war es meinem System egal ob diese Intel Dateien normal auf der Festplatte lagen, sich in Quarantäne befanden oder komplett verschwunden waren.

Seitdem lass ich Avast immer erst nachfragen auch wenn das im schlimmsten Fall den Scanvorgang verzögert.
 
Zuletzt bearbeitet:

XHitcher1

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
992
Seitdem lass ich Avast immer erst nachfragen auch wenn das im schlimmsten Fall den Scanvorgang verzögert.
Hi Danke dir (; wie lässt du Avast nachfragen? (;

Die Dateien zeigt es ja erst nach beendung des scans an und es heist *folgende dateien konnten nicht gescannt werden*.

Siehe screen

http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/avastfxrv0wl2hn.jpg


Dann hab ich die wahl zu *Löschen*, In Container schieben, reparieren, ignorieren usw. was würdest du an meiner Stelle tun?
Ergänzung ()

PS: er sagt nicht dass es ein Virus ist sondern dass er sie nicht scannen kann.
 

Randy89

Captain
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.287

purzelbär

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.399
Dann hab ich die wahl zu *Löschen*, In Container schieben, reparieren, ignorieren usw. was würdest du an meiner Stelle tun?
Ergänzung vom 23.08.2013 21:01 Uhr: PS: er sagt nicht dass es ein Virus ist sondern dass er sie nicht scannen kann.
Die Frage wurde dir doch schon beantwortet ;) nimm ignorieren für die Dateien und gut ist.
Ergänzung ()

Ganz einfach:
Startzeitprüfung:

(vor dem Neustart erst auf "jetzt planen" klicken).
Dateisystem:

Verhaltensschutz:



Gar nichts/ignorieren.
Randy ich hab ihm doch auch schon erklärt wie er die Startzeit Überprüfung aktiviert;) und er signalisierte das er es verstanden habe.
 
Top