AVG Antivirus 2014 -> Achtung überflüssiger Spamthread, nicht lesen! (ihr Mod-Team)

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

TrollzZz0r

Banned
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
935
AW: AVG Antivirus 2014

Genau so wie Norton & TuneUp, das ist heute der Tag der schlechten Software wie es scheint.
 

piepenkorn

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.064

purzelbär

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.399
AW: AVG Antivirus 2014

Zumindest könnt ihr bei den beiden Bezahlversionen das TuneUP Feature bei der Installation abwählen wenn ihr die benutzerdefinierte Installation wählt. Und bei der Free Version kann man das TuneUP Feature ja ignorieren. Hauptsache das Programm AVG macht seine Aufgabe als Virenschutz Programm gut und zuverlässig und das tut es meiner Einschätzung nach.
Ergänzung ()

Und bei der Free Version kann man das TuneUP Feature ja ignorieren.
Update das Feature Quick Tune Komponente besteht aus 4 "Features" und man kann es benutzen wenn man will. Und wer sich daran stört ignoriert halt dieses Feature oder er verzichtet gleich ganz auf AVG.
 

TrollzZz0r

Banned
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
935
AW: AVG Antivirus 2014

TuneUp benutzen nur Vollhonks, das wird in der heutigen Computer-Welt überhaupt nicht mehr gebraucht. Das ist bei den AV-Scannern auch kein Glaubenskrieg sondern nachweisbar! Zum Thema AV-Programme : http://www.chip.de/artikel/Virenscanner-Windows-7-26-Programme-im-Test_63365226.html
Platz 11 ist jetzt nicht gerade gut, das ist wenn überhaupt Durchschnitt. Dann doch lieber Avast und um Himmels willen kein Avira! Außerdem gehört in ein AV-Programm kein "Tuning-Tool", die sind alle so überflüssig. Wer wirklich an diesen Placebo-Schrott glaubt der glaubt bestimmt auch an Homöopathie, Astrologie oder auch Magie.
 

purzelbär

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.399
AW: AVG Antivirus 2014

Wo lebst du denn? jeder Virenschutzhersteller baut solche unnützen Tools mit ein in seine Virenschutz Programme und bei den Bezahlversionen von AVG kann man TuneUP wenigstens bei der benutzerdefinierten Installation abwählen. Was deine eher negative Haltung gegenüber AVG Free angeht aufgrund von chip.de: ich und meine Frau hatten das schon öfters benutzt und es schlich sich ungewollt keine Malware auf unsere PC's. Wenn du Test's lesen willst, dann lese die von AV Test oder bei AV-C den Real World Protection Test und warte mal ab was RainerLU zu AVG Free schreibt(er benutzt das schon länger).
 

TrollzZz0r

Banned
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
935
AW: AVG Antivirus 2014

Hattest vermutlich schon Malware, AVG hat sich nur nicht erkannt und jede Art von Tuner (inkl. CCleaner) ist unter einem aktuellen PC mit Windows 7 oder vergleichbar NICHT notwendig.
 

purzelbär

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.399
AW: AVG Antivirus 2014

Hattest vermutlich schon Malware, AVG hat sich nur nicht erkannt
Träum weiter :p Mann oh Mann bloß weil man kein so hochgelobtes AV wie Kaspersky, Norton, BitDefender usw einsetzt, heisst das nicht das man seinen PC ungewollt und unbemerkt verseucht bekommt:freak:
und jede Art von Tuner (inkl. CCleaner) ist unter einem aktuellen PC mit Windows 7 oder vergleichbar NICHT notwendig.
Hab ich geschrieben das TuneUP oder CCLeaner ein "Must Have" ist? wer es benutzen will, kann das machen, wer es nicht benutzen will, lässt es weg. So einfach ist das.
 

TrollzZz0r

Banned
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
935
AW: AVG Antivirus 2014

Du hast G Data vergessen mal abgesehen davon habe ich keine Lust hier weiter zu diskutieren, wie sagt man so schön. Der Klügere gibt nach.
 

purzelbär

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.399
AW: AVG Antivirus 2014

Oh sorry.......ich vergaß ja auch BullGuard, TrendMicro, McAfee, Avira Kaufversionen usw:freak:
mal abgesehen davon habe ich keine Lust hier weiter zu diskutieren, wie sagt man so schön. Der Klügere gibt nach.
Ich mit dir auch nicht und überleg mal wer angefangen hat über das TuneUP Feature von AVG rumzumeckern. Meide doch einfach den AVG Thread wenn es dich nicht interessiert.
 

thokra2008

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
551
AW: AVG Antivirus 2014

Schaut euch mal die Diskusstion auf heise an:
http://www.heise.de/newsticker/foren/S-AVG-2014-Das-Interessanteste-gibts-umsonst/forum-264557/list/

Lt. der Meldung von Heise soll ja AVG selbst mit dem Modul Privat Fix für Android versuchen, die Einstellungen/Daten von Sozialen Netzwerken zu analysieren.

Es bleibt dabei unklar, was wirklich durch AVG bzw. PrivacyFix analysiert wird. Die Einstellungen und/oder das Surf in Sozialen Netzwerken.

Link: http://www.heise.de/newsticker/meldung/AVG-2014-Das-Interessanteste-gibts-umsonst-1949173.html

-----------------------------------------------------------------

Egal welche Antiviren Software man nimmt, irgendwas ist immer.

Avast geht ja bei der Version 8 soweit, während der Installation Google Chrome & die Google Toolbar anzubieten. Also werden die auch finanziell von Google unterstützt oder warum sollte man freiwillig eine fremde Software einbauen ???

siehe http://www.heise.de/newsticker/bilderstrecke/bilderstrecke_1815121.html?back=1815119;bild=3
 

purzelbär

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.399
AW: AVG Antivirus 2014

Egal welche Antiviren Software man nimmt, irgendwas ist immer.

Avast geht ja bei der Version 8 soweit, während der Installation Google Chrome & die Google Toolbar anzubieten. Also werden die auch finanziell von Google unterstützt oder warum sollte man freiwillig eine fremde Software einbauen ???
Natürlich ist immer etwas und bei Avast zum Beispiel kann man ganz einfach die Google Optionen bei der Installation abwählen ohne dadurch auf eines der Schutz Module verzichten zu müssen. Gleiches gilt bei AVG für die AVG Toolbar. Bei Avira Free schaut es schon wieder anders aus: wählt man da die Avira/Ask Toolbar ab bei der Installation, gibt es den Avira WebGuard nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

thokra2008

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
551
AW: AVG Antivirus 2014

Natürlich ist immer etwas und bei Avast zum Beispiel kann man ganz einfach die Google Optionen bei der Installation abwählen ohne dadurch auf eines der Schutz Module verzichten zu müssen. Gleiches gilt bei AVG für die AVG Toolbar. Bei Avira Free schaut es schon wieder anders aus: wählt man da die Avira/Ask Toolbar ab bei der Installation, gibt es den Avira WebGuard nicht.
Stimmt ja, aber es ist aber ein Unterschied, ob eine softwareeigene oder eine fremde Toolbar angeboten wird.

Selbst wenn ich die Google software nicht mit installiere, würde es mich nicht wundern, wenn trotzdem Registry und/oder Update Software unbemerkt mit ins System gebracht werden. Die Ask Toolbar ist da natürlich nicht besser.

Sind denn die Antiviren Hersteller mittlerweise so arm dran, dass sie gezwungen werden, fremde Software mit ins Boot zu nehmen ??!!??

Selbst AVG hat ja zur angeblichen Datenanalyse von Sozialen Netzwerken unter Android die Firma PrivacyFix mit ins Boot geholt. Viele befürchten aber schon, dass spioniert werden soll, anstatt die Sozialen Netzwerke sicherer zu machen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/AVG-2014-Das-Interessanteste-gibts-umsonst-1949173.html
http://www.heise.de/newsticker/foren/S-AVG-2014-Das-Interessanteste-gibts-umsonst/forum-264557/list/
 

okni

Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
7.896
AW: AVG Antivirus 2014

Hattest vermutlich schon Malware, AVG hat sich nur nicht erkannt und jede Art von Tuner (inkl. CCleaner) ist unter einem aktuellen PC mit Windows 7 oder vergleichbar NICHT notwendig.
Ich glaube mit deinen beiden unqualifizierten Aussagen stehst du hier ziemlich alleine da. Nur weil man AVG-Free nimmt hat man bestimmt schon sich Malware eingefangen und nur noch nicht gemerkt, und Tuner wie CCleaner und ähnliches braucht man ab Win7
nicht mehr, was für schwachsinnige Behauptungen sind das denn!!!!.
Ich benutze beide Programme seit Jahren und habe mir noch keine Malware oder ähnliches eingefangen und mein PC rennt mit Win7 dank CCleaner und Auslogics Registry-Cleaner noch wie am ersten Tag.
 

okni

Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
7.896
AW: AVG Antivirus 2014

Bei Avira Free schaut es schon wieder anders aus: wählt man da die Avira/Ask Toolbar ab bei der Installation, gibt es den Avira WebGuard nicht.
@purzelbär, ganz so stimmt das ja auch nicht, man muss nur einen kleinen Registryeintrag machen und dann hat man auch den WebGuard ohne die Toolbar, das habe ich dir aber auch hier schon öfters mitgeteilt.
 

purzelbär

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.399
AW: AVG Antivirus 2014

@purzelbär, ganz so stimmt das ja auch nicht, man muss nur einen kleinen Registryeintrag machen und dann hat man auch den WebGuard ohne die Toolbar, das habe ich dir aber auch hier schon öfters mitgeteilt.
Na ja okni ;) aber dafür muss man tricksen indem man in der Registry etwas ändert um Avira Free mit WebGuard aber ohne Toolbar zu bekommen und das weiß der Otto Normal User der Avira Free benutzt, nicht. Avast Free und AVG Free sind in dieser Hinsicht humaner:)
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.425
AW: AVG Antivirus 2014

Echt super Junx. Ich dachte die Ferien sind vorbei, aber Kindergarten und Schule lasten anscheinend nicht aus.
Zum einen benötigen wir nicht für jede (Viren)Software hier die Mitteilung einer neuen Version, zum anderen informiert sich der geneigtee Nutzer selber, oder wird vom Programm darauf hingewiesen.
Vor allem ist das hier kein Grund Spam und Flame zu frönen. Aber großzügig wie ich bin gibt es dafür bunte Dankeschönkärtchen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top