AVG Free Einsatz im Firmenumfeld (30 Plätze)

Michi777

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.736
Liebe Community!

muss ich für den AVG Schutz in unserer Firma (30 Arbeitsplätze) die kostenpflichtige Businessedition bestellen, oder darf ich die Free Version installieren ohne Probleme zu bekommen?

Danke
 

computerbase107

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.659
Im professionellen Umfeld bedarf es auch professionelle Lösungen, also die kostenpflichtige Version mit mindestens 30 Lizenzen ist Pflicht !
 

lodex

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
437
http://free.avg.com/de-de/download-free-all-product <-- Hier wird auch noch einmal vermerkt, dass kommerzielle Nutzung nicht gestattet ist. Weiterhin hat computerbase107 vollkommen recht. Im Unternehmensumfeld macht eine Lösung, die für den Privatgebrauch gedacht ist, keinen Sinn. Hier bedarf es professionellen Lösungen, die z.B. das zentrale Verwalten der Clients.
 

elcheffe

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
18
Rchtig, im gewerblichen Umfeld ist die Nutzung von AVG Free untersagt. Auf http://www.avg.com/de-de/eula-avg-2013-all-1-0 findest du die Lizenzbestimmungen. Unter 2. steht "....und nur für die zulässigen Zwecke gemäß den gültigen Bedingungen zu nutzen." Zulässige Zwecke sind per Definition in Abschnitt 1 " ...bei der Software AVG Anti-Virus Free Edition....persönliche, nicht gewerbliche Zwecke".
 
Zuletzt bearbeitet: (Rechtschreibfehler...)

chriss_msi

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.564
Ich finde alleine den Gedanken, eine kostenlose Lösung für ein Firmenumfeld zu empfehlen, richtig dreist und absolut disqualifizierend. Es geht bei ner Firma um wesentlich mehr, als nur ein paar Urlaubsbilder...
 

computerbase107

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.659
Zusätzlich kann es auch teuer werden keine professionelle Sicherheits-/Antiviruslösung einzusetzen, denn im Rahmen des Basel-Prozesses kann die entsprechende Firma im Rating der Banken fallen und bezahlt höhere Kreditzinsen.
 
Top