Avira Antivir findet Maleware, Fehlalarm?

djbergwerk

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.000
Mein Antivir nervt mich seid einiger Zeit mit einer Vierenmeldung die ich nicht richtig einordnen kann.

Die betroffene Datei soll sein: "EFATIBPE.EXE"
angeblich befindlich unter: C:\Windows\System32\drivers\x64\3\EFATIBPE.EXE

Nur, existiert der Rot markierte Bereich nicht, genauso wie die betroffene Datei, es ist auch kein versteckter Systemordner usw. denn danach habe ich schon gesucht.

Zusätzlich wird vom Programm vermekrt das dieser Prozess kein Dateiverweis hätte und möglicherweise auf ein infiziertes Prozess hindeutet.

Was ist davon zu halten?
 
1

1668mib

Gast
ich würds bei virustotal.com hochladen...

Und Avira war mal solide, aber mit so einer üblen Quote an Falscherkennungen kann ich der Software einfach nicht mehr vertrauen. Man sollte sich auf seinen Scanner verlassen können, und nicht ständig hinterfragen müssen...
 

djbergwerk

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.000
ich würds bei virustotal.com hochladen...

Und Avira war mal solide, aber mit so einer üblen Quote an Falscherkennungen kann ich der Software einfach nicht mehr vertrauen. Man sollte sich auf seinen Scanner verlassen können, und nicht ständig hinterfragen müssen...
Das Problem ist halt ich finde die Datei nicht, selbst der letzte Teil des Pfades fehlt ja.

find nur was ähnliches

hast du einen Epson Drucker ?
Nein, aber ein Canon.
 

djbergwerk

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.000
Sorry, sysprofile ist nicht aktuell.

Habe selbst vor einiger Zeit das Netz mal nach ähnliche Virenmeldungen durchforstet, leider aber nichts gefunden. Nur etwas ähnliches.
Ergänzung ()

EDIT:

Ein Quickscan mit Malewarebytes läuft ohne Befund.
 
1

1668mib

Gast
Das kommt, wenn man unaufmerksam liest ^^
Könntest du mal einen Screenshot machen von der Meldung?
 

djbergwerk

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.000
Hatte die Meldung leider geschlossen, aber vll. hilft ja ein Pic von dem Teil der Antivir History wo die Meldung drinsteht!

 
1

1668mib

Gast
Avira selbst sagt da doch, dass es die Datei gar nicht finden kann...
also ich bin langsam komplett verwirrt...
 

djbergwerk

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.000
Ja das stimmt, es sagt aber auch das es ein Prozess findet das auf diese Datei verweist usw. und dies möglicherweise auf ein infiziertes Prozess hindeutet.

Es ist halt nicht immer einfach diese Meldungen richtig zu deuten.
Ergänzung ()

Ein Vollscan mit malewarebytes läuft auch ohne Befund.

Ich denke es hat sich erledigt und man kann diese Meldung als Falschmeldung abstempeln.
 

kernel panic

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.709
Hatte sowas ähnliches mal mit GDATA (direkt nach dem starten des Rechners hatte er einen temp. Ordner reklamiert), allerdings hat GDATA den Zugriff verweigert, und der Ordner war auch nicht auffindbar... kurzum hab zur Sicherheit ein Backup eingespielt, da ich halt die Datei nicht bei VT hochladen konnte. Alternativ kannst du dich auch im Forum bei Avria melden, dort haben die User auch teils gute Ideen.
 
Top