News AVM: Fritz!Box 6850 5G beherrscht Standalone und mehr Bänder

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
8.848
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, wolve666 und aklaa

MetalForLive

Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.961
Klingt interessant für unterwegs, sofern der Preis stimmt könnte das meine 6820 LTE ablösen.
 

Roesi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.080
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pandemic und mirakulix

helionaut

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.353
"Heute vermeldet AVM, dass der Marktstart nun in ausgewählten europäischen Märkten stattfinde."
Welche Märkte wären das?
 

Miuwa

Captain
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
4.029
Wenn da steht 5G Router: Das heißt, dass der Internetzugang über 5G erfolgt (und halt auf 4G zurückfällt, wenn kein 5G da ist) korrekt? Nicht, dass das Ding irgendwie selbst als 5G basisstation dient. Und was ist standalone? Dass man für Telefonie nicht auf 4g zurückgreifen muss?

Klingt vielleicht trivial, aber ich hätte gerne irgendwo in der Einleitung ne Einordnung des der Box gehabt (welche Internetzugangstechnologie, Top- / Einsteigermodell)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Roesi

Bootinbull

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
77
Zitat von Miuwa:
Wenn da steht 5G Router: Das heißt, dass der Internetzugang über 5G erfolgt (und halt auf 4G zurückfällt, wenn kein 5G da ist) korrekt? Nicht, dass das Ding irgendwie selbst als 5G basisstation dient. Und was ist standalone? Dass man für Telefonie nicht auf 4g zurückgreifen muss?

Klingt vielleicht trivial, aber ich hätte gerne irgendwo in der Einleitung ne Einordnung des der Box gehabt (welche Internetzugangstechnologie, Top- / Einsteigermodell)
5G, 4G, 3G; Die Box kann alle 3 Standards.
grob gesagt bedeutet NSA das nur der Download über 5G geht und Upload weiterhin über 4G. Auch Telefonie über 4G. Der Ping bleibt dann bei realistischen 30-50ms. Bei SA sind Down und Up via 5G, Telefonie ist an Board und der Ping sinkt auf 10-30ms bei den Sub 6GHz Frequenzen. Dafür braucht es Hardware und Software. Das Zusammenspiel bildet dann das Core Netz. Einfach ausgedrückt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ganjaware

deo

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
12.725
Zitat von helionaut:
Wo noch UMTS genutzt wird.
idee.gif
 

opoderoso

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
646
Welche SIM Karten bzw. Tarife verwendet man denn damit in Deutschland die unbegrenzt sind und auch offiziell in Routern erlaubt ist. Es wär mal eine Übersicht gut.

O2 my Internet-to-Go wär mir da bekannt.
Und selbst da wird noch zwischen stationärem Router und mobilen Routern unterschieden.

Aber es gibt so elend wenige Tarife ohne Router die unbegrenzt sind..
 

user8374

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
49
@opoderoso

o2 unlimited (siehe LG Urteil, OLG noch abzuwarten, dann wohl entgültig)
vodafone gigakombi unlimited
telekom magenta 1 unlimited

mit dem o2 unlimited urteil wird sich das auxh für andere anbieter erledigt haben, soweit solche klauseln überhaupt boch existieren. o2 ist auch der einzige anbieter der das überhaupt technisch unterbindet.
 

opoderoso

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
646
ok gut zu wissen, mal schauen wie lange das noch dauern wird.
bisher findet man ja leider überall solche Klauseln die stationäre Router offiziell nicht erlauben.

Anders z.B. beim Magenta Speedbox XL. Aber da ist der Router dabei, den Tarif gibts nicht ohne ..
Alles Verbrecher.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: crackett und Chuck-Boris

user8374

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
49
Zitat von opoderoso:
ok gut zu wissen, mal schauen wie lange das noch dauern wird.
bisher findet man ja leider überall solche Klauseln die stationäre Router offiziell nicht erlauben.

Bei Vodafone Gigakombi unlimited nicht, nur beim XL.

Ich hab einen Red L mit 2x OneNumber Sim und jage da aktuell 3-5TB pro Monat durch... seit November. Scheint Vodafone nicht zu interessieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: opoderoso

Lumiel

Ensign
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
178
Bei den Multi-SIM-Karten der Telekom lese ich doch immer sowas wie: "Damit sie ihr Tablet, Laptop oder ihren Router mobil nutzen können. Somit dürften doch z. B. die Multi-SIM-karten bei der Telekom für den Betrieb mit einem Router gedacht sein. Von dem Preis mal abgesehen, das muss jeder wissen, ob man so viel wirklich bezahlen möchte, gibt es ja auch bei Magenta 1 auch einen unbegrenzten Tarif, in dem es auch Multi-SIM-karten zum Dazubuchen gibt. Letztens habe ich gelesen, das die wohl auch die Nutzung von 5G inkludieren. Somit hätte man, 5G am Standort vorausgesetzt, ja endlich einen brauchbaren Router dafür... Wenns nur nicht so schlimm teuer wäre. ;)
 

wannabe_nerd

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
709
Zitat von Lumiel:
Bei den Multi-SIM-Karten der Telekom lese ich doch immer sowas wie: "Damit sie ihr Tablet, Laptop oder ihren Router mobil nutzen können. Somit dürften doch z. B. die Multi-SIM-karten bei der Telekom für den Betrieb mit einem Router gedacht sein.
ich betreibe eine FB6820 mit einer Telekom Multi SIM seit Jahren zuhause. Funktionierte bisher immer wunderbar als Fallback wenn mein Vdsl mal ausgefallen war. Auf die neue FB 6850 5G freue ich mich schon lange :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lumiel

user8374

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
49
Zitat von Ganjaware:
Also alles über Funk, kein Datenkabel zum Haus hin nötig?
Kosten und Datendurchsatz wären noch interessant. Danke.

?? Habe ein Handyvertrag RED L ... kostet im Monat rund 60€ (mit Gigakombi), dazu gabs nen handy und ne altgerät-aktion... handy verkauft... komme so auf 6€ pro monat effektiv. eine onenumber ist gratis, dazu eine weitere onenumber karte +5€ ...

also 11€/monat für 3x Simkarte mit unlimited 5G. eine nutze ich auch zum telefonieren, auf den anderen habe ich die telefonfunktion sperren lassen, das sind reine daten-sims.

Klar, .. Kabelvertrag muss man auch irgendwo miteinrechnen, der wird ja für gigakombi benötigt. ich nutze aber den meiner eltern, die brauchen kein gigakombi, da generation 70+.


Datendurchsatz ist immer um die 100-130mbit down, 50mbit up ... ping ist halt ein problem, wenn man zocken wollen würde.. sprich 30-50ms... mal sehen wie das mit 5G läuft... vodafone hat hier ja schon alles auf standalone freigeschaltet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ganjaware

Logoo

Banned
Dabei seit
März 2021
Beiträge
427
Die G5 sollte ende 2019 Anfang 2020 auf dem Markt kommen hat sich wegen Corona verzögert, gibt es für die G5 von AVM schon einen Preis was die kostet ?

Das mit dem Router ist trotzdem nix weil der kein DSL/VDSL kann,
keine Hybrid Funktion hat,
macht eigentlich gar keinen Sinn so was zu kaufen .
Man hat einen langsamen Internet Anschluss braucht für Große Downloads
ein Hybrid LTE/G5 Daten Turbo .
 
Zuletzt bearbeitet:

user8374

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
49
@Logoo

Nein gibt es nicht. Aber rechne mit um die 300€.

Bitte nicht wieder eine sinnlose Grundsatzdiskussion über den Sinn und Unsinn ... Werde erwachsen und sehe deine Einstellung nicht als Maßstab der Dinge an.
 

zivilist

Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.860
Unterstützt dieser auch DSL, also ist ein Hybrid Router?
 
Top