Benötige Rat bei Auswahl einer Luftkühlung für Evga 141-BL-E760-A1

shneeblee

Cadet 1st Year
Registriert
Nov. 2009
Beiträge
14
Hallo,

kann mir bitte jemand einen guten Kühler empfehlen die auch sauber auf das Evga Classified zu montieren sind.
Ich habe an folgende Lüfter gedacht:
Noctua NH-D14 CPU-Kühler
EKL Alpenföhn Nordwand
Scythe Mugen 2 CPU-Kühler
Xigmatek Thor's Hammer

Vielleicht kann mir ja jemand noch ein oder zwei Kühler nennen mit dem er selbst gute Erfahrungen gemacht hat. Es sollten aber keine Passiv-Kühler sein und die sollten leise sein. Die höhe sollte egal sein da ich einen Silverstone Big Tower kaufen will und der hat genug Freiraum.

Ich hätte noch eine bitte. Ich suche auch ein Netzteil und will nicht extra einen neuen Thread aufmachen. Da wäre ich auch für jeden guten Rat sehr dankbar

Ich habe mir bis jetzt 2 Netzteile ausgesucht.

Tagan TG780-U33II SuperRock
SilverStone ST85F


Ergänzung ()

Kann/will mir niemand ein bisschen weiterhelfen :heul: ? mich würden Meinungen sehr interessieren. Oder Erfahrungen mit den speziellen Teilen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Welche CPU willst du damit kühlen?

Von denen, die du herausgesucht hast, sind alle gut..
Hier n paar Tests:
Noctua NH D-14
Nordwand
Thors Hammer
Mugen 2

Beim Netzteil hängt es davon ab, was du sonst noch kaufen willst..
 
Ich will den Kühler für den i7 950 oder evtl. den i7 X-Treme Cpu. Da bin ich mir noch nicht sicher.
Aber eher der 950er!

@xeldon
Schönen Dank für die Links zu den Reviews! Ich habe mal alle genau durchgelesen. Wobei mir der Scythe Mugen 2 am meisten zusagt, auch durch die PWM unterstützung. Mir scheint das der auch am leisesten von den vier ist. Auch die M öglichkeit den Lüfter an allen 4 Seiten anbringen zu können ist genial
Welche Kühler + Lüfter sind denn auserdem noch sehr leise?

Was hältst Du von "H.D.T.“ (Heatpipe Direct Touch), ich habe gelesen das es ein Nachteil sein kann. Das soll aber eher bei den weniger gut verarbeiteten Kühlern samt Platte ein Problem sein.
Da die vier oben genannten Kühler, aber alle allgemein sehr gut verarbeitet sind, dürfte es damit doch keine Probleme dadurch geben.

Der Thermalright IFX-14 gefällt mir auch sehr gut aber das B.K.T System und das Gewicht schreckt mich etwas ab
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich würde nur den 920 kaufen und dann OCen, das andere ist herausgeschmissenes Geld..

Beim IFX-14 musst du noch ein S1366 Kit dazukaufen, das ist noch nicht inklusive..
Hier noch ein Testlink:
Klick
Und ein Direktvergleich mit dem Mugen:
Klick

Bei der Lautstärke hängt es allgemein von den verwendeten Lüftern ab, je weniger Umdrehungen, desto leiser/besser.
Empfehlenswerte Lüftermarken sind beispielsweise: bequiet, Noiseblocker, Nanoxia, Noctua, Scythe
 
Danke Du hast mir sehr geholfen. Ich denke ich nehme den Scythe Mugen 2, der scheint von den ganzen der "Allrounder" zu sein, was die Kompatibilität betrifft. Man braucht ja beim Mugen 2 auch keine zusätztl. Kits für den 1366 Sockel. Der Mügen müsste ja in die Silverstone Temjin Cases (Maße: 220 x 560 x 565 mm (BxHxT)) passen.

Der Thermalright hat zwar spitzen Werte aber macht mir Sorgen durch den zusätzlichen HR-10 Radiator. Habe gelesen das man bei manchen Mainboards sogar ein paar Kühlrippen wegbrechen oder verbiegen muss :hammer_alt: damit es passt. Das ist absolut nichts für mich.

Das Netzteil ist für das Evga Classified. Nach einem Bios Update gibts ja angeblich keine Netzteil-Inkompatibiltät mehr. Mir ist ein hochwertiges Netzteil mit
ca. 750-850 Watt lieber als ein billiges 1000-1200 Watt Modell. Ich habe an Cougar, Tagan und die Silverstone Decathlon gedacht. Welche sind denn noch gut? Ich weiß noch das früher die beQuiet! sehr gut ware. Inzwischen sollen ja nicht mehr ganz so gut sein, oder? Ich habe längere Zeit mit PC's nichts mehr zu tun gehabt und habe den Überblick verloren.
 
Zurück
Oben