Benutzerdefinierte Installation von MS Office 365 (Abo) - nachträglich Prog deinst.

fjord

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
279
Zum ersten Mal bin auf ein Abo-Modell umgestiegen. Ich konnte einfach "installieren" im Web wählen und schwupps, war das ganze Microsoft Office 2016 drauf. Es gab nie eine Möglichkeit irgend etwas einzustellen. Keine benutzerdefinierte Installation. Möglicherweise habe ich es auch übersehen.
Also jetzt ist alles auf meiner SSD drauf. Aber einige Programm müssen weg, wie z.B das MS Access, welches ich nie brauchen werde. Doch ich stehe wie der Esel am Berg. Wie kann man ein einzelnes Programm entfernen?
Bisher war das bei den Office-Installationen (kein Abo sonder gekauftes Programm) nie ein Problem...
Danke für hilfreiche Inputs.
 

fjord

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
279
Hallo

Danke für die Info. Hm, da hätte ich mich wohl im Vorfeld besser informieren müssen... aber dass man nur alles komplett installieren kann, darauf wäre ich nie gekommen...

Grüsse aus der Schweiz
 

spargl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.337
na das stimmt so nicht, im nach hinein wirds nicht gehen, aber mit ner neuen installation und modifizierter installationsdatei geht das schon siehe link
 

fjord

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
279
hey,

vielen Dank, das klingt interessant. Da werde ich wohl bei etwas mehr vorhandener Zeit mal eine Deinstallation vornehmen und dann diese Anleitung befolgen.

Grüsse fjord
 

fjord

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
279
Ich habe jetzt versucht die Datei gemäss der Anleitung anzupassen, doch bisher ohne Erfolg.
Dies der Inhalt der configuration.xml-Datei:

<Configuration>
<Add SourcePath="C:" OfficeClientEdition="64" >
<Produkt ID="O365HomePremRetail">
<Language ID="de-ch" />
<ExcludeApp ID="Access" />
<ExcludeApp ID="Groove" />
<ExcludeApp ID="Publisher" />
<ExcludeApp ID="SharePointDesigner" />
</Product>
</Add>
</Configuration>

Ich hätte gerne Deutsch (Schweiz), daher de-ch. Mit de-de funktioniert es übrigens auch nicht.

In der Verknüpfung habe ich beim Ziel - wie in der Online-Anleitung beschrieben, die Zeile ergänzt:
G:\setup.exe /configure configuration.xml

Muss ich irgendwo die Installationsdateien herunterladen?
Oder habe ich etwas im File falsch angegeben?
Error-Meldung im Anhang.

Danke vielmals für eure Hilfe.
 

Anhänge

spargl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.337
ja klappt bei mir irgendwie auch gar nicht, weder mit der 2013er noch der 2016er, versuchs mal mit der variante da kannste die installationsdateien direkt laden
 

fjord

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
279
Danke für den Link.
Da muss ich leider zuvor alles komplett Deinstallieren, inkl. sämtlicher Einstellungen. Hm, das passt mir gar nicht. Denn beim Drüberinstallieren wurden z.B. sämtliche Outlook-Einstellungen korrekt übernommen. Ich konnte gleich "weiterarbeiten".
Im Moment überlege ich mir, ob ich aus "Bequemlichkeit" einfach einige GB mehr an Daten auf meinem Systemlaufwerk beherbergen soll... denn so einfach scheint eine benutzerdefinierte Installation nicht zu sein... leider.
Ich kann diese Installationseinschränkung seitens MS nicht verstehen.
Grüsse fjord
 
Top