Bitte um Preisabschätzung für Website-Erstellung

Shoota15

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
661
Hallo zusammen,

ich möchte demnächst eine Website erstellen lassen, habe aber keine Ahnung welcher technische Aufwand dahinter steckt und dementsprechend kann ich nicht beurteilen wieveil Zeit - und damit Geld ein Profi dafür in Rechnung stellt. Hierzu würde ich gern eine Abschätzung hören von Jemandem der sich damit auskennt.

Hier ein paar Details, die ich ggf. gern ergänze, welche Funktionalitäten ich für die Website brauche:

1. Meine Absicht ist eine Website aus dem Bereich "Social Networking" zu betreiben.

2. Die Seite sollte aufgebaut werden mit Hilfe eines lizenzkostenfreien CMS-Systems, dass so anwenderfreundlich ist, dass ich die Administration und Pflege selbst übernehmen kann. Z. B. Joomla!.

3. Die Besucher der Seite sollen in der Lage sein einen persönlichen Account anzulegen mit öffentlichen und nichtöffentlichen Informationen, d. h. es wird eine Datenbankanbindung benötigt. Diese Datenbank muss natürlich entsprechend gesichert sein, ebenso die Datenübertragung aus dem Eingabefenster.

4. Es soll den Accountinhabern möglich sein über Suchoptionen wie z. B. die Postleitzahl andere Accountinhaber in ihrer Nähe zu finden.

5. Ein Forum (mit Funktionen wie hier auf CB/FB) soll ebenfalls angebunden sein.

6. Ich brauche eine Einweisung in die Website und ggf. Support für die Administration.

Was wäre ein marktüblicher Preis für einen solchen Auftrag?

Was gibt es eventuell zu beachten?

Grüße,
Shoota
 

ryan_blackdrago

Captain
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
4.013
Würd nix zahlen. Das geht mit jedem fertigen CMS : http://www.mybboard.de/
Webspace : www.bplaced.net
Support gibt massig (und auch kostenlos).
Mybb ist auf Deutsch > Entpacken > per FTP auf den Webspache hochladen > Webseite ansteuern > Konfigurieren > Fertig
Aufwand : vielleicht 10 Minuten
 
Zuletzt bearbeitet:

Shoota15

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
661
Hmmm... nun ich bin zwar ein erfahrener Internetnutzer, aber eben nur USER. Ich weiss nicht ob ich das wirklich hinbekomme. Soll ja auch professionell aussehen vom Design.
 

Amr0d

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.027
Wenn man das kann sollten da schon ein paar hundert bis tausend euro drin sein. Wenn man es kann.
 

Testfall

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
277
Es gibt Leute, die lassen sich sowas 400 Mücken für's Einrichten und 50 jährlich Grundgebühr für Support kosten. Plus Stundenweise 20 Eus bei Problemen plus Anfahrt. (Es handelt sich um eine Adressdatenbank einer kirchlichen Einrichtung).

Die sinnvollere Variante ist, sich ein bisschen einzulesen und das selber zu machen. Ich würde mal schätzen, dass man zwei bis vier Wochen braucht, um sich mit allem nötigen vertraut zu machen, die Seite selber pflegen zu können. Und das nur abends.
 

ryan_blackdrago

Captain
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
4.013
Die CMS sind ja schon fertig programmiert (Bei den Styles & Co. muß nix mehr selbst programmiert werden).

Nachdem das CMS auf dem Webspace fertig konfiguriert worden ist (bzw. wird manchmal auch schon beim Konfigurieren gefragt), kann man über den Administrations-Bereich einen Style einstellen/bestimmen.

Hierdurch wird dann die Webseite auf seine Wünsche angepasst.

Styles können auch teilweise nachkopiert werden. Kommt eben auf das CMS an. Genaueres kann im Support-Forum des jeweiligen CMS geprüft werden.

Daher würde ich nix extra programmieren lassen bzw. die Einrichtung selbst vornehmen.
 

Testfall

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
277
Naja, ein bisschen Verständnis für die Abläufe im Hintergrund helfen bei Schwierigkeiten definitiv.
 

Amr0d

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.027
Man muss in der Regel für jedes CMS Rechte setzen oder z.b. mod_rewrite ausschalten. Das setzt aber voraus das man sich damit halbwegs auskennt. Das traue ich einem Otto normal Verbraucher jetzt mal nicht zu.

Und Standard sieht immer scheiße aus ums mal nett zu formulieren. Der Webdesigner bzw. die Argentur nimmt eh nur Geld fürs erstellen und einrichten etc. sprich für die Diensleistung weil sie für das CMS kein Geld nehmen dürfen das es Lizenz technisch nicht erlaubt ist.
 

Shoota15

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
661
Zitat von fandre:
Es kommt ja auch noch drauf an, was er mit meint. Aufsetzen und laufen lassen geht ja aber optische Anpassung?

Ich meine nicht nur schicke Icons zum Draufklicken oder nette Rahmen oder eine gute Schriftart für Artikel, sondern auch lizenzkostenfreies Bildmaterial. Nehmen wir mal ein ein willkürliches Beispiel: Ich möchte die Freiheitsstatue auf der Webiste haben. Ich kann ja sicherlich nicht auf www.newyork gehen und copy and paste machen. Ein Profi kennt sich mit Bildrechten aus - ich nicht.

Wie ist es überhaupt mich der rechtlichen Sicherheit? Was muss ich tun um keine Copyrights zu verletzen? Brauche ich einen "Rechtsbeistand". Auch für Konflikte mit den Accountbesitzern?

@all: Ich freue mich aber sehr, dass ihr das Thema grundsätzlich als so "learning by doing-fähig" einschätzt, denn ich will mittelfristig alles selber machen können. Ich überlege nur zu Anfang einem Profi über die Schulter zu schauen. Das kostet natürlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Amr0d

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.027
Also das mit den Bildern sollte deine Agentur klären, die bauen dir ja auch das Design. Entweder selber Fotos machen oder passende Lizenzmodelle nutzen. Von anderen Webseiten "klauen" ist mit oder ohne Erlaubnis nicht gut, spricht nicht für die Qualität deiner Unternehmung.
 

Shoota15

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
661
Zitat von Amr0d:
Also das mit den Bildern sollte deine Agentur klären, die bauen dir ja auch das Design. Entweder selber Fotos machen oder passende Lizenzmodelle nutzen. Von anderen Webseiten "klauen" ist mit oder ohne Erlaubnis nicht gut, spricht nicht für die Qualität deiner Unternehmung.

Ich habe ja bisher noch gar keine Agentur angefragt, weil ich mir erhoffte hier eine Größenordnung zu erhalten. Wenn ich das jetzt richtig zusammenfasse dürften sich die Kosten zwischen 400 bis 1.000 Euro liegen, wobei die Grenze nach oben natürlich verschiebbar ist.

Bilder klauen steht natürlich nicht zur Diskussion, deshalb frage ich ja.
 

Amr0d

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.027
Also bei einer richtigen Agentur wirst du eher bei 1.000 Euro anfangen wenn überhaupt. Dachte du suchst dir nen Studenten oder so, der macht das vielleicht für 400-800 Euro.
 

Shoota15

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
661
Okay, das ist schon mal eine gute Orientierung. Vielen Dank!
 

Eagle-PsyX-

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.984
Ich komme in meiner Tabelle auf 387,5 € exkl. Steuern, Design (Template), Lizenzkosten (für das CMS) und Einweisung.

Bin zwar Student, habe das CMS bereits vor meinem Studium-Beginn entwickelt und vermarktet ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lk22w

Gast
Naja, auch bei Studenten wird das ganze wohl mehr kosten, wenns wirklich was anständiges sein soll. Ausser man will 0815-"designs" die irgendwo geklaut wurden und halbfertigen code.
 

Eagle-PsyX-

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.984
@xltkx
Es ist immer eine Frage der Nachfrage würde ich behaupten. Wenn man parallel einige Projekte hat *die es eilig haben* dann kostet's mehr, als wenn es gerade an Aufträgen mangelt.
Immerhin ist jeder gut erfüllter Auftrag eine gute Möglichkeit für eine positive Mund-zu-Mund-Propaganda, insbesondere, wenn diese günstig sind.
Ebenso ob es Hauptberuflich besteht, Nebenberuflich oder sogar der "Liebhaberei" unterleigt ;)
 
L

lk22w

Gast
joa, aber das Projekt, welches hier beschrieben wird, scheint mir doch einen beachtlichen Umfang zu haben..
 
Top