"boot from CD" nicht möglich, falsche Einstellung?

steeephan

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16
Hi,

nach rund 7 Jahren ohne Formatierung bin ich nun an dem Punkt angekommen wo es mal wieder Zeit wird. Da ich einen sehr alten PC habe und auch kein aktuelles Betriebssystem, geht es bei der Problematik um Windows 2000:

Nachdem ich den PC mit den Win2K Startdisketten gestartet habe, läuft alles ganz normal, bis es zu dem Punkt kommt, wo ich die Win2K CD einlegen soll: Wenn ich dies tue, kommt die Meldung "Die eingelegte CD kann nicht gelesen werden oder stammt nicht von Windows NT 3.51 oder Windows NT 4.0". Da ich mir relativ sicher bin, dass die CD noch funktioniert, muss es daran liegen, dass sie nicht gelesen werden kann. Ein weiteres Indiz dafür ist, dass rein gar nichts passiert, wenn ich "boot from CD" als erste Bootoption einstelle. Liegt es an meinen IDE Einstellungen? Die sehen momentan wie folgt aus:

IDE Primary Master : NONE
IDE Primary Slave: WDC WD... (meine Festplatte)

IDE Secondary Master: Toshiba DVD-Rom (CD/DVD Laufwerk)
IDE Secondary Slave: LITE-ON LTR (CD Brenner)


besten Dank
 
Zuletzt bearbeitet:

ppm007

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
358
An den BIOS EInstellungen liegts nicht.

Aber eventuell verwendest Du das falsche CD/DVD-LW.
Switch mal die LWe

Beste Grüsse
ppm007
 

uwe-b

Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.559
Wofür sollen denn die Startdisketten gut sein?
Boote den Rechner doch mal direkt von der CD.
 

steeephan

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16
@ ppm007: schon gemacht, hat nichts gebracht.

@ uwe-b: die CD ist nicht bootable.

wenn ich in Dos bin und auf das CD-LW zugreife, kann ich auch nicht die setup.exe so starten :(
 
Top