Bräuchte Untersützung beim freihändigen Ausschneiden eines Screenshots

Master_Andy

Banned
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
176
Hallo,

ist mir ein bisschen peinlich, aber ich krieg es einfach nicht hin, einen Screenshout freihändig anzufertigen (sodass er dann auch ordentlich aussieht).
Ich muss bei diesem Bild:
http://www.abload.de/img/formendesit-outsourcinfoli.jpg
den bereich "Grad der finanziellen Abhängigkeit" herausschneiden. Also exakt an den jeweiligen Linien bzw. Kanten.

Das sollte ja für die meisten von euch kein Problem darstellen? Besten Dank schon mal für eure Hilfe ;)

Gru0
 

freibeuter

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
252
Also mit Photoshop geht das Ganze ziemlich einfach. Dort gibt es ein Werkzeug namens "Schnellauswahlwerkzeug", das bei solchen Sachen ziemlich zuverlässig arbeitet.
Hier mal das Ergebnis (wusste nicht, welchen Teil du nun davon brauchst):
 
Zuletzt bearbeitet:

freibeuter

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
252
Naja, die weißen Flächen bekommst du ganz einfach mit dem vorhin genannten Zauberstab-Werkzeug weg, das auch Paint.NET hat. Allerdings bietet das JPEG-Format nicht die Möglichkeit, etwas mit transparenten Hintergrund zu exportieren.
Habs hier mal als .gif:
Hoffe das ist das richtige Teil.
 

Master_Andy

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
176
Besten Dank! Jetzt passt es. Kenne mich leider mit Grafikbearbeitung 0 aus. Muss mich da jetzt wohl besser auseinandersetzen.

Wie funktioniert denn das mit dem Zauberstab? habs grad mal schnell ausprobiert, aber richtig schlau werd ich da draus auch noch nicht.
 

freibeuter

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
252
Also der Zauberstab ist eigentlich ein sehr hilfreiches Werkzeug, das gerade bei der Auswahl von gleichmäßigen Flächen (in einer Farbe) eingesetzt wird. Klick einfach mal auf den Zauberstab und dann auf den weißen Bereich (bei deinem Bild solltest du die Toleranz dabei nicht mehr extra einstellen müssen). Der Bereich ist dann eben insgesamt markiert, jetzt kannst du ihn z.B. entfernen, indem du einfach die "Entf"-Taste drückst. Dann hast du nur noch den blauen Kasten in der Mitte übrig.
Um die Fläche vorher aus dem Kasten herauszubekommen, eignet sich dieses Werkzeug allerdings nur bedingt, da ist das von mir verwendete Werkzeug "Schnellauswahlwerkzeug" besser geeignet, das es aber soweit ich weiß in Paint.NET nicht gibt.
 
Top