News C-V2X: Volvo testet 5G im Auto für die Markteinführung 2021

mr_capello

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
304
kanns kaum erwarten bis mir mein auto rote ampeln und parkplätze in echtzeit anzeigt bzw verkehrsführung auf grund von daten von allen vernetzten autos
 

Malar

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
531
@hollindarn: Ein Auto mit DIN Schacht würde ich nicht mehr kaufen.
Das Interior würde schrecklich veraltet aussehen.
 

ninjaduck

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
55

Holindarn

Ensign
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
177
das seh ich ja auch so... um auf dem laufenden zu bleibe lease ich mir halt alle 3 jahre nen neues brum brum ^^
 

TwoBeers

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
473
Schön zu sehen, dass es in Sachen V2X weiter voran geht.

Nur schade, dass z.B. VW auf 802.11p Wi-Fi setzt und nicht auf 5G. Die sollten lieber einen einheitlichen Standard verwenden. Denn momentan kann der VW damit nicht mit dem Volvo reden. :(
 

22428216

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.588

Malar

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
531
dafür gibt es blenden.
in jedem Fall sollte es eine Möglichkeit geben, die Technik upzugraden.
Ich kann mir nicht vorstellen wie ein schönes interior mit mehreren (zum teil schrägen) flächen wie im neuen RR Evoque oder A7 mit einem DIN-Schacht realisierbar sein sollen.
Natürlich, bei einem Dacia kann der DIN-Schacht bleiben.

Die Technik upzugraden ist müssig, da ein Auto nur noch kurzzeitig als Eigentum betrachtet werden sollte. Mit dem momentanen Klima-Nazism (Die Menschen im Westen haben zu wenig echte Sorgen) sehe ich eine Enteignung für Verbrenner in ein paar (nicht einigen) Jahren als durchaus plausibles Szenario.
 

Mr.Baba

Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
2.883
Wäre "Volvo bietet Mobilfunkmodul an" nicht eine sensationellere Meldung?

Bei Autos sind ja mehr als 10 Jahre Nutzung die Regel.

Warum nicht DIN Schacht und austauschbare Module?
Jetz5 5G im Auto sollte eine weile reichen :D
Bis 6G und 5G Abschaltung/Rückbau wird noch viel Wasser den Berg hinunter laufen, da sollte man gut gerüstet sein. (wenn denn in deutschland 5g vernünftig ausgebaut wird, nicht wie 4g)
 

ApeHunter

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
828
Nur schade, dass z.B. VW auf 802.11p Wi-Fi setzt und nicht auf 5G. Die sollten lieber einen einheitlichen Standard verwenden. Denn momentan kann der VW damit nicht mit dem Volvo reden. :(
Tja. Es gibt halt Leute, deren Job es wäre, eine solche Entscheidung zu treffen. Die sind aber damit beschäftigt, anderen vorzuwerfen, dass nichts passiert ...
Ergo machen die Hersteller jetzt irgendwas, bringen also teilweise 11p auf den Markt während ein anderer Teil verspricht, demnächst mit Standards auf den Markt zu kommen, die noch garnicht fertig spezifiziert sind. Top.

Also: Schade, dass z.B. Volvo sich vom funktionierenden Standard auf 11p-Basis abgekehrt hat und nicht mit den Autos reden will, die bereits auf der Straße sind.
 

22428216

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.588
Ich kann mir nicht vorstellen wie ein schönes interior mit mehreren (zum teil schrägen) flächen wie im neuen RR Evoque oder A7 mit einem DIN-Schacht realisierbar sein sollen.
Natürlich, bei einem Dacia kann der DIN-Schacht bleiben.

Die Technik upzugraden ist müssig, da ein Auto nur noch kurzzeitig als Eigentum betrachtet werden sollte. Mit dem momentanen Klima-Nazism (Die Menschen im Westen haben zu wenig echte Sorgen) sehe ich eine Enteignung für Verbrenner in ein paar (nicht einigen) Jahren als durchaus plausibles Szenario.
ja, es ist mittlerweile fast unmöglich, nachzurüsten. Allein schon, weil ein Radio nicht mehr nur Musik macht sondern auch Daten vom Auto und andere Dinge verarbeitet.
Es müsste eine Art Steckplatz geben, mit dem man z. b. neue Geräte integrieren kann.
universell. Aber das wird wohl nicht passieren.

Eigentlich schade, dass die Leute ihre Autos nicht mehr so lange nutzen.
 

Galatian

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
886
kanns kaum erwarten bis mir mein auto rote ampeln und parkplätze in echtzeit anzeigt bzw verkehrsführung auf grund von daten von allen vernetzten autos
In Berlin gibts ja Straßen wo die ideal zu fahrende Geschwindigkeit angezeigt wird, um auf der grünen Welle zu fahren. Gestern wurde ich mehrfach ausgehubt, weil ich die angezeigten 40 gefahren bin...die Leute haben dann reihenweise vor den Ampel gebremst...MEHRMALS. Die Leute wollen fahren wie sie es selbst für richtig halten, da können die Autos noch so intelligent sein. Hilft nur wie beim Rauchen Preise hoch...
 

Mr.Baba

Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
2.883
In Berlin gibts ja Straßen wo die ideal zu fahrende Geschwindigkeit angezeigt wird, um auf der grünen Welle zu fahren. Gestern wurde ich mehrfach ausgehubt, weil ich die angezeigten 40 gefahren bin...die Leute haben dann reihenweise vor den Ampel gebremst...MEHRMALS. ..
weil du sie ausgebremst hast o.o
ziemlich fies von dir, so fahren dass grad noch du drüber kommst!!
 

Galatian

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
886
Das war zwar sicherlich ein Scherz, aber da die Leute ja wirklich so fahren nur noch ergänzend: die Leute Hupen und überholen, mit 60+ in der 50er Zone dann auf die rote Ampeln beschleunigen, obwohl die 40 angezeigt wird die man fahren sollte, damit es eine grüne Welle gibt. Also mehrfach nacheinander sinnlos Gas und Bremsen ^^
 

mr_capello

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
304
In Berlin gibts ja Straßen wo die ideal zu fahrende Geschwindigkeit angezeigt wird, um auf der grünen Welle zu fahren. Gestern wurde ich mehrfach ausgehubt, weil ich die angezeigten 40 gefahren bin...die Leute haben dann reihenweise vor den Ampel gebremst...MEHRMALS. Die Leute wollen fahren wie sie es selbst für richtig halten, da können die Autos noch so intelligent sein. Hilft nur wie beim Rauchen Preise hoch...
das ist einfach zu wenig verbreitet und nicht in den köpfen der Fahrer drin, dass das wirklich was bringt. Ich wüsste zum Beispiel nicht, dass es sowas in München gibt. Grundsätzlich denk ich, dass es sowieso eine komplett neue Generation braucht die mit sowas aufgewachsen ist damit sich am Fahrverhalten was ändert.
Ich selber bin auch nicht wirklich besser um ehrlich zu sein. fahr selten genau so wie es vorgeschrieben ist
 
Top