Cloudspeicher mit autom. Synch. zwischen Smartphone und Laptop

eshoxx

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.338
Hallo zusammen,

Vielleicht könnt ihr mir bei folgender Aufgabenstellung weiterhelfen:
Ich suche zum einen ein Programm, das die Synchronisation zwischen Smartphonefotos und einer Cloud automatisch im Hintergrund übernimmt. Den passenden Cloudspeicher bräuchte es dazu...
Ist z.B. degoo da zu empfehlen? 100GB dauerhaft umsonst seien es da.
Und zum anderen bräuchte es die anschließende Möglichkeit, diese synchronisierten Fotos mit dem heimischen Laptop zu synchronisieren. Vielleicht als eine Art Laufwerk in denen die Fotos gespeichert sind und beim Start des Laptop wird das Laufwerk synchronisiert.

Gibts da was?
Am besten 4 free?

Soll für Frauchens Handy sein, da sie dieses nun als produktive Kamera für alle Kinder- und Familienfotos nutzt.

Merci euch
 

eshoxx

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.338
Gehts „konkreter“ 🤣

Danke aber schon mal...
 

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.149
Eventuell ist hier auch eine P2P Synchronisierung ohne Cloud etwas. Da Synchronieren sich die Geräte direkt untereinander.

Syncthing
Resilio Sync
 

eshoxx

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.338
Danke Bagbag.
Wie würde das techn. ablaufen?

Ziel bei jeder Lösung sollte sein, die unglaublich Technik-affine Frau ohne klick klick push the Button so zu versorgen, dass wenn sie den Laptop aufmacht, ein Ordner mit den neuen Fotos „schon da ist/gleich kommt“ oder wie ein extra Laufwerk, direkt von dort heraus bearbeitet werden kann.
Ohne eigenes synchronisieren, einwählen etc.
 

AppleBRO

Ensign
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
149
NextCloud kann genau das. Entweder kann man sich diese mieten oder sich einen Webserver mieten und es selbst installieren (z. B. bei All-Inkl.com mit 1-click-Installation). Für das Handy gibt es dann die NextCloud App wo man diesen Sync einmal einrichtet. Auf dem PC gibt es ebenfalls einen Client den man installiert. Zusätzlich sind die Daten sogar per Browser aufrufbar mit den Anmeldedaten des jeweiligen Benutzers.


Gleiches Szenario geht auch bei einem zuhause, wenn man sich ein Gerät kaufen will. Die Synology kann genau das gleiche auch. ☺
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.458
Ist das nicht die Basisfunktion von One Drive, iCloud und dem Google Ableger?
 

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.149
Du installierst auf beiden Geräten die Software, richtest auf einem den Ordner ein und teilst ihn mit dem anderen Gerät. Und immer wenn beide Geräte online sind, synchronisieren diese sich wie es auch bei Dropbox o.Ä. wäre.

Wenn das einmal eingerichtest ist, muss Frau nichts mehr klicken, sondern nur kurz warten bis Dateien da sind - was, dank P2P, über das lokale Netz sehr schnell gehen kann.
 

AlanK

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.016
Ich würde meine Daten nicht dem Anbieter anvertrauen der am billigsten ist und am meisten Speicher bietet.
Sondern dem, der seriös ist und bestimmt noch in 10Jahren+ besteht.

Dropbox
Ondrive
GoogleDrive


Verschlüssel deine Daten oder Hoste selbst mit deiner NAS und owncloud wenn du niemandem vertraust.
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.526
Nextcloud ist nicht irgend ein Billig-Anbieter, das ist eine bekannte OpenSource Alternative für die, die ihre Daten nicht bei Google, Microsoft, Amazon, etc. speichern wollen.

Auf dem Smartphone könnte man so Nextcloud installieren, DAVdroid als Sycn-Programm und über das Nextcloud Menü direkt mit DAVdroid verbinden.
Man kann auch einen kostenlosen Hoster mit bis zu 10 GB Speicher wählen (wird bei der Einrichtung angeboten) und hat so seine Google und Microsoft freie, Open Source Cloud.
Hier gibt es eine Übersicht aller Provider: https://nextcloud.com/providers/

Damit kann man Dateien, Kalender, Aufgaben, Kontakte, usw. automatisch synchronisieren lassen und wie auch bei Microsoft und Google online bearbeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

daniel_m

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.513
Auf dem Smartphone könnte man so Nextcloud installieren, DAVdroid als Sycn-Programm und über das Nextcloud Menü direkt mit DAVdroid verbinden.
Genau so habe ich es mit einer Nextcloud-Instanz bei All-Inkl (PrivatPlus Paket mit 100 GB Speicher) eingerichtet. Mit der Nextcloud-App werden Fotos automatisch hochgeladen, mit DAVdroid Kontakte, Termine und Aufgaben synchronisiert.

All das steht dann auf dem PC (Daten via Nextcloud-Agent) und in Outlook (Kontakte, Termine und Aufgaben mittels CalDav Synchronizer) zur Verfügung.

Zur Sicherheit lasse ich mein NAS die Daten auch nochmal per Aufgabenplanung vom All-Inkl Server herunterladen, damit sie auch lokal gesichert sind.

Klappt echt super. Es kommt nur hin und wieder mal vor, dass ein Bild vom Handy nicht hochgeladen werden konnte. Aber das kann man lösen indem man in der Nextcloud-App den Upload gescheiterter Dateien nochmal anstößt.
 

Nitr0up3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
290
Ich werfe mal noch resilio Sync in den Ring. Mit dem Tool kann man Ordner teilen ganz ohne cloud. Somit hat man seine Daten lediglich bei sich auf den Speichermedien und diese synchronisieren sich wenn beide Geräte online sind.
 
Top