Modding Cooler Master Centurion 534 Plus - entsorgen oder aufmotzen?

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
146
#1
Hallo zusammen,

bin derzeit dabei meine alte Hardware zu verkaufen und werde wohl auf dem Gehäuse sitzen bleiben. Es handelt sich um ein 9 Jahre altes Cooler Master Centurion 534 Plus.

Centurion534-1.jpg Centurion534-2.jpg Centurion534-3.jpg Gehäuse.jpg Hardware.jpg

Nun überlege ich, ob ich es einfach auf den Wertstoffhof bringen oder aber behalten, etwas aufwerten und dann z. B. für einen Zweitrechner verwenden soll.

Was meiner Meinung nach gemacht werden müsste:

- Lüfter tauschen
- fehlendes Front USB 3.0 mit entsprechendem Cardreader oder reiner USB Frontblende nachrüsten
- Möglichkeit für Entkopplung einer HDD schaffen

Lohnt sich eurer Meinung nach eine Investion ins alte Gehäuse noch - oder hat es seinen Zenit überschritten?
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
147
#3
"hat es seinen Zenith überschritten?" -- Ja, ganz bestimmt.
Aber ich frag mich trotzdem wie du überhaupt auf die Idee kommen kannst so ein einwandfreies Ding wegzuwerfen. Vielleicht brauchst du mal nen Fileserver, oder Testrechner für ein anderes Betriebssystem (wo es auf USB 3.0 front und entkoppelte HDD nicht ankommt) ? Oder du stellst irgendwann mal einen PC für nen Kumpel zusammen der wenig Kohle hat?

Ich schraube seit 15 Jahren an PCs und Elektronik, und hatte schon unzählige Male die Situation dass irgendeine Reparatur 5 Minuten statt Tage dauert, weil ich den passenden Ersatz einfach von einem alten Gerät herumliegen hatte.

Heb dir das Teil so wie es ist auf -- du wirst froh sein drüber.
 

Summerboy85

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
146
#4
Stimmt - da investiere ich dann doch nichts mehr rein.

Aber die Idee von AlexandeKappner greife ich auf und stelle das Gehäuse einfach rüber - vielleicht kann ich mal irgendwem damit noch eine Freude machen.
 
Top