News Cooler Master erneuert „Centurion“-Serie

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
Also "schlicht" würde ich das nicht nennen, imho!
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.935
Ziemlich luftig der Kasten. Aber 85€ würde ich dafür nicht ausgeben.

edit: es gibt auch Tower, die haben die Anschlüsse unten rechts am Rand (Wie das Node 304). Das ist auch nur zu gebrauchen, wenn das Ding auf dem Tisch neben einem steht (links).
 
Zuletzt bearbeitet:

-=[CrysiS]=-

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.789
Solch hässliche Gehäuse gab es schon in den 90ern zur genüge, heute wird das "Erneuern" genannt..

Wenigstens nicht so ein übertriebener Plastikbomber wie manch andere hier gezeigte, jedoch würde ich auch keine 85€ für so ein Müll ausgeben. :freak:

mfg
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.935
Ersetze das Mesh an der Front durch eine große Platte schwarzes, gebürstetes Alu und es ist das neue Designwunder von LL oder FD.
 

The_Hoff

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
338
Hmm, eigentlich sieht es nicht soo schlecht aus, aber Mesh ist nicht sehr toll (merke es an meinem Case, dauernd vollgestaubt). Aber man kann es ja nicht allen Recht machen ;)
 

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
8.008
Also wenn das mesh vorne nicht so grobmaschig wäre sondern feiner, dann würde das gehäuse gar nicht so schelcht aussehen...
 

MrChiLLouT

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.408
Bei der Optik und den Features, ist mir das Ding maximal 50-60€ wert. Das kann CoolerMaster definitiv besser!
 

Grillwetter

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
814
mmh, 85,- € sind ein bisschen happig! Den Bildern nach zu urteilen gehört das eher in die ~50,- €-Ecke, vergleichbar mit Bitfenix Shinobi und Konsorten. Wenn ein höherer Preis gerechtfertigt sein soll, dann müssen auch Features wie Staubfilter, Gummipolster für Kabelmanagement-Öffnungen und allgemein hochwertige Materialverwendung her.
 

Megatron

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.861
Naja da gefällt mir mein Centurion 534 deutlich besser und eine vollflächige Mesh Front gefällt mir überhaupt nicht und noch dazu so grobmaschig.
 

braindraingame

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
103
Finde es einen einigermaßen gelungenen Refresh. Der Preis fällt sicherlich auf ~65€ wenn die Verfügbarkeit steigt.

Ich hatte hier sehr lange ein Centurion 5 stehen. Das größte Manko war der geringe (bzw. nicht vorhandene) Abstand zum Verlegen der Kabel zwischen Mainboard und rechter Gehäuseseite. Wenn Coolermaster das ausgebügelt hat, wäre das Gehäuse eine gute, relativ kompakte Alternative im mittleren Preissegment. Leider ist das auf den Bildern nicht besonders gut zu erkennen.

Mesh-Gitter sind wirklich schnell zugestaubt, vorallem mit dichtem Staubfilter direkt dahinter, wie das bei den Centurions der Fall ist. Aber dafür einfach direkt mit dem Staubsauger zu reinigen, ohne dass man Filter etc. ausbauen muss.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.748
Hmm, mein alter Centurion ist zwar auch ein Staubfänger - wie alle Mesh-Gehäuse, aber dennoch habe ich sonst nur positive Erfahrungen damit gemacht. Würde jederzeit wieder ein Gehäuse von Coolermaster kaufen! Netzteil unten ist immer ein Gewinn und es passen mächtig lange Grafikkarten in das Gehäuse genauso wie reichlich Lüfter!
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Mir persönlich ist das Teil zwar etwas zu "offen" und mit 85€ deutlich zu teuer (50-60€ wäre wohl eher realistisch), aber zumindest ist es doch eher was schlichtes und sieht deutlich besser aus als der ganze völlig abstruse Kram, den man hier in den letzten Monaten oftmals vorgestellt bekam.

Wäre die Gehäusefront geschlossen, oder hätte nur unten auf Höhe des Lüfters ein feinmaschiges Mesh, wärs sicherlich schöner und ansprechender.
 

casesdaily

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
14
Für Cooler Master Verhältnisse ein schlichtes Gehäuse. Ich bin kein Fan von reinen Mesh-Fronten, aber wenn der Innenraum vor Staub geschützt ist kann man darüber hinwegsehen. Der Preis ist aber imho 10-20 Euro zu hoch für das gebotene.
 

mfJade

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.294

Catos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
261
Verfügung stehende Fläche von 295 auf 405 Millimeter anhebt
Die Länge für die Grafikkarten? :rolleyes:

Anyway, ich habe noch das alte Centurion 5 und bin mit der Meshfront zufrieden (weil dahinter noch der Schaumstoff ist, der gut filtert).
Was mir am neuen nicht gefällt, sind die Knöpfe links, ich habe den PC links neben mir stehen und käme zwar besser dran, weil sie höher sind, aber gefallen tut mir das nicht.
Naja, solang das Gehäuse nicht gekaputt geht, gibt's keinen Grund zum wechseln, denn auch die restlichen Kabel habe ich zwischen Tray und Seitenwand verstauen können.
Und alle anderen Öffnungen habe ich verschlossen, offen ist bei mir nur die Front und die hinteren Lüfteröffnungen, alle anderen sind des Staubes wegen verschlossen.

Catos
 

|SoulReaver|

Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
7.225
Finde es immer interessant wie man die HDD Schächte quer rein baut. Für den Luftstrom ein Unding. Sicher kann man die Festplatten besser ein und ausbauen, doch wer tut das so häufig.

Sollen lieber mein CM Stacker nochmal vom Stapel lassen ;)
 
Top