Core 2 Quad 8400 + Radeon 6950 sinnvoll?

Hammlett

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
26
Hallo Zusammen,

leider ist mir meine Grafikkarte abgeraucht und ich brauche jetzt einen Ersatz.
Ich tendiere zu einer Radeon 6950. Ist vom P/L Verhältnis recht ansprechend finde ich.

Jetzt stellt sich mir aber die Frage, ob mein Prozessor, ein Core 2 Quad 8400, die Karte nicht ausbremsen wird?

Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir einen Rat geben?
Macht es Sinn diese Karte zu dem Prozzi zu verbauen?
Eigentlich bin ich zufrieden mit dem Prozessor und wollte auch nicht mein ganzes System neu aufbauen.

Gruß & danke für jede sinnvolle Antwort! =)
 

grandcharles

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.058
klar, kannst du die verbauen und evtl. prozi übertakten.
 

vintner

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
95
Ich würd dir evt. zur 6850/70 raten. Da sparst halt nochmal ein ganzes Ende und leistungsmäßig tut sich da zur 6950 auch nicht viel.
Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass es zwischen dem i7 2600k und dem Q6600@3GHz kein einziges Frame unterschied gibt in den Benchmark-Tests wie 3DMark und Aquamark.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
hi & welcome @ CB !

- kommt auf deine anwendung darauf an ... sprich ... wenn diese vorwiegend cpu-limitierend ist,
dann ist diese auch der limitierende faktor.
unterm strich ... das gespann " harmoniert " - gibt ja auch noch genügend viel soft, welche vorwiegend
gpu-limitierend ist.
ausserdem wirst den prozi bestimmt nicht *unendlich* nutzen.
 

Hammlett

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
26
Das Ziel ist es natürlich das System zum Spielen zu nutzen.

Auflösung 1920x1200. Natürlich will man das Beste aus dem System holen, also alles hochregeln was geht so das die Spiele flüssig laufen.

Unendlich werde ich ihn mit Sicherheit nicht nutzen. Aber in diesem Jahr wollte ich noch nicht wechseln. Das kann sich gut und gerne noch mal 2 Jahre hinziehen.

Der Preisunterschied von einer 6870 zu einer 6950 ist nicht so ernorm finde ich. Daher tendiere ich eher zur 6950. Leistungstechnisch liegen dort keine Welten zwischen, dass ist korrekt.

Wo liegt denn genau der Unterschied zwischen den beinden Chips?
 
Zuletzt bearbeitet:

Pasipas96

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
726
Hi, Willkommen auf CB. Kannst die Locker verbauen und gegebenenfalls die CPU OCen. Müsste eigentlich gehen.
 

brb101

Ensign
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
238
ist auf keinen fall sinnfrei hab einen E6600 und eine 6950 verbaut alles top und keine probleme
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
unterscheide bestehen in der architektur / leistung / verbrauch etc.
in der summe halte ich pers. die 6950 für " das rundere gespann " als auch ein besseres P/L verhältn.
 

Kvnn.

Banned
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4.549
kommt auf deine anwendung darauf an ... sprich ... wenn diese vorwiegend cpu-limitierend ist,
dann ist diese auch der limitierende faktor.
unterm strich ... das gespann " harmoniert " - gibt ja auch noch genügend viel soft, welche vorwiegend
gpu-limitierend ist.
So siehts aus. Du könntest mal ein paar Spiele nennen die du spielst. Aber im großen und ganzen wird die CPU für den überwiegenden Teil der Spiele nicht zu langsam sein. OC'n würde ich den Prozessor trotzdem. Damit lassen sich (vorallem bei neuen Spielen) fast immer mehr fps raus holen (eigene Erfahrung). Habe meinen q9550 für meine GTX570 auch OC'd. Wäre ja schade wenn man sich eine neue Karte für 200 und mehr kauft und dann die CPU limitiert.

Der Preisunterschied von einer 6870 zu einer 6950 ist nicht so ernorm finde ich. Daher tendiere ich eher zur 6950. Leistungstechnisch liegen dort keine Welten zwischen, dass ist korrekt.
Eine vernünftige HD6870 startet bei ca 175,-€ und eine 69502GB bei 215,-€. Laut diesem Test ist die 6950 bei deiner Auflösung ca. 15% schneller. Der Mehrpreis liegt bei 23%. Wenn man jetzt noch den 2GB Vorteil mit einbezieht ist das ein Aufpreis der durchaus i.o. ist finde ich. Man will ja auch länger was von der Karte haben.
Hoffe du meintest auch die 2GB Version. Aber zwischen 1GB und 2GB Version liegen ja kaum Unterschiede und sie ist nochmal gute 15€ günstiger....
 

Hammlett

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
26
Ein Spiele das ich derzeit spiele ist BFBC2. Am Ende des Jahres wird es BF3 sein.
Dann noch Gothic 4, Shogun 2. Das wars dann erstmal an neueren Spielen.

Die Karte soll aber auch in der Zukunft noch für neuere Spiel nutzbar sein.

Eigentlich hatte ich mich für eine 1 GB Version entschieden. Die 2 GB Version soll doch nicht wesentlich mehr Leistung bringen bei der Auflösung?
 

Buzzinhomer

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
15
Meine Grafikkarte ist mir auch abgeraucht. Hatte eine 4870. Daraufhin habe ich mir mal die alten Testberichte von Computerbase angeschaut und festgestellt, dass die 5870 schneller ist als die 6870. Der alte Chip hatte wohl 2,1 Milliarden Tranistoren. Der neue hat nur 1,8 Milliarden. Das einzige was AMD gemacht hat, ist eine HDMI 1.4 Schnittstelle für 3D einzubauen. HDMI 1.4 taugt aber nur bei Spielen wenn man auf 720p runterschaltet, weil sonst nur 30 Bilder pro Sekunde ankommen, was zum Zocken wohl zu langsam ist.
 
Werbebanner
Top