Modding Corsair Probleme mit neuen Lüftern / FAN HUB

janky

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
354
Hallo zusammen,

ich habe bereits drei 140er Luftkühler von der Corsair LL Serie verbaut.
Nun wollte ich noch zwei weitere 120er der gleichen Serie einbauen. Angeschlossen habe ich die Lüfter an den
Corsair RGB Fan LED Hub da hier ja erst 3 der 6 verfügbaren Anschlüsse belegt war.

Allerdings musste ich über einen FAN HUB (5€ Artikel) die beiden neuen Kühler mit Strom versorgen. Leider passiert gar nichts. Die neuen Lüfter drehen sich nicht und sind auch nicht beleuchtet. Ich habe zum Test mal einen der alten 140er am Fan Hub angeschlossen. Auch hier dreht sich der Lüfter nicht, dafür ist er beleuchtet?!?

Ich habe mir nun einen besseren FAN HUB bestellt - DEEPCOOL FH-4 4 Port Lüfter-Hub
https://www.amazon.de/gp/product/B07DDC27BD/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Liegt es am billig HUB oder habe ich irgendwas falsch gemacht?
Würdet ihr eher empfehlen den Corsair Commander Pro zu kaufen?

Danke vorab
 

Joker775

Ensign
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
175
Das Drehzahlsignal bekommen die ja nur, wenn die an irgendeinen 4-Pin-PWM Anschluss angeschlossen sind.

Und wenn die Lüfter nicht leuchten, bedeutet das, dass du in der Icue (oder wie die software heißt von Corsair) wählen musst, dass nun 6 Lüfter angeschlossen sind, sonst erkennt die RGBSoftware diese neuen 3 Lüfter nicht bzw steuert diese nicht an.
 

janky

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
354
Ok danke für den Hinweis. Werde ich später mal prüfen. Kann der schwache Fan HUB auch ein Indiz sein?
 
Anzeige
Top