CPU Auslastung 99% beim Scrollen durch Bilder in Adobe Lightroom

NormanErda

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
16
#1
Hallo zusammen,

da ich etwas Geld übrig habe und mein PC zum Bearbeiten meiner Fotos in Lightroom und Photoshop vielleicht aufgerüstet werden könnte, wollte ich euch um Rat fragen.

Mein PC besteht aus:

AMD A107850K 4x4.00GHz Prozessor inkl. Radeon R7 8Core Grafik (OnChip),

2x8GB Crucial DDR3-1600 DDR3 RAM (CL9 9-9-24),

256GB SSD von Samsung für das Betriebsystem (Win10) und 2TB HDD für Daten.


Eigentlich läuft der PC ganz ok.
Aber wie gesagt, ich habe etwas Geld über und bin am überlegen ob es Sinn macht aufzurüsten?
Um die fast 100% Auslastung der CPU zu verringern, hilft es, eine zusätzliche Grafikkarte zu kaufen? Da bei meinem PC die GraKa ja im Prozessor dabei ist, oder hilft für Bildbearbeitung nur mehr Arbeitsspeicher etwas?

Ausser beim Fotos exportieren in Lightroom, bleibt dieser aber immer so zw. 5-10GB, welche von Lightroom verwendet werden.

Viele Grüße
Norman
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.123
#2
Ich hatte mit Lightroom 5.x dasselbe Problem, als ich noch einen AMD Phenom II Prozessor hatte. Bin dann gewechselt auf einen Core i7-5930k von Intel und es war deutlich besser.

Was Du sofort tun kannst: In Windows die Energiespareinstellung auf Höchstleistung stellen. Das brachte bei meinem Phenom schon ein wenig was. In LR Vorschaubilder erstellen, die für die Auflösung Deines Monitors optimiert sind.

Was Du bzgl. Hardware tun kannst: Eine GPU bringt da nichts, auch nicht bei LR 6.x. Du brauchst eine schnellere CPU, z. B. AMD Ryzen oder was aktuelles von Intel.

Wo das Problem ganz allgemein liegt: An Adobe und an Lightroom selbst! Ja, ist leider so. Das Programm ist überhaupt nicht zeitgemäß... soll sich angeblich in den nächsten Jahren (?) ändern.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.123
#4
Ja, probiere es aus. Damit solltest Du eigentlich bereits eine Verbesserung hinbekommen. Dass es damit jedoch optimal wird, das ist unwahrscheinlich.

Zu Deiner CPU: Was Lightroom benötigt, ist eine hohe SingleCore-Performance, also viel MHz auf einem Kern. Mit einem i7-7700 taktet als Basis mit 3.6 GHz und der maximale Turbo sind 4.2 GHz.

Noch besser wäre natürlich ein k-Modell, z. B. der 7700k, allerdings muss man den dann übertakten. Viele Boards bieten jedoch bereits von Haus aus eine Übertaktungsfunktion (oft wird davon abgeraten - zu Recht, aber man sollte die CPU damit noch ein Stückchen höher takten können). Bedenke, dass die 7000er Serie von Intel bereits durch Coffee-Lake-CPUs (8000er Serie) ersetzt wurde - darauf solltest auch Du setzen.
 

valnar77

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.397
#5
Eine einigemaßen günstige Aufrüstpotion für Lightroom alleine betrachtet bei dem Du Deinen RAM behalten könntest wäre ein i3-7350K (150€)oder ein 7600K (~200€) und ein 1151er Board (Bios sollte aktuell sein)mit DDR3-Slots. Natürlich spricht auch nichts gegen einen 7700K - der taktet natürlich am höchsten.

Wäre eventuell auch eine andere Software für Dich eine Alternative?
Derzeit gibt es DXO Optics Pro 11 gratis.
Kannst Du ja mal antesten. Scheint auch besseren Mehrkernsupport als Lightroom zu haben. Ich werde es am Wochenende mal antesten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top