CTWimage - Probleme mit dem Wiederherstellungslaufwerk beim Restore

Reaper75

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.000
Hallo zusammen,

Einige werden von Euch werden das beliebte Tool CTWimage kennen. Das ist ein super Script vom CT-Magazin um Backups von Windows zu erstellen. Damit habe ich jetzt ein Problem beim Wiederherstellung. Hoffe jemand kann mir helfen, wo der Wurm begraben liegt.

Zur Sache:

Ich habe 3 Backups von 3 unterschiedlichen PC´s erstellt exakt nach der CT Anleitung. Soweit so gut. Nachdem ich aber alles testen wollte und probeweise ein Backup wieder zurückspielen wollte ist folgendes passiert:

Die externe Festplatte startet sowohl von USB2 als auch 3. Aber dann kommt nicht der Installationsbildschirm von Windows 10 sondern die Rettungsoberfläche. Genauergesagt: 1. Auswahl des Landes
2. Wiederherstellungsoptionen oder PC ausschalten. Ich komme garnicht erst bis zum Installationsbildschirm. Einen Error habe ich nicht bekommen, weder beim erstellen des Wiederherstellungslaufwerks noch beim Backups.

Also woran kann das liegen, hat jemand eine Idee?
 

purzelbär

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.461
Das Tool steuert doch die Windowseigene Systemabbildsicherung oder? ich habe mehrfach gelesen das es beim Restore von Backups bzw mages die mit der Windowseigenen Systemabbildsicherung erstellt wurden zu problemen kommen könne, hab mich deswegen auch nie dafür interessiert und nehme seit Jahren stattdessen Paragon. Aber es gibt auch Aomei Backupper Standard, Macrium Reflect Free oder Easeus Todo Backup Free und wenn man Geld dafür ausgeben will noch mehr Software von Paragon, Acronis, O&O usw. Mein Tipp also an dich: wechsle dein Image Programm;)
 
V

Verleihnix182

Gast
ct-WIMage läuft nur mit Win8.1 und Win10, gell?

Lässt du das Skript bis zum Ende laufen? Also bis nicht nur 100% da steht. Am Ende kommt wirklich eine Meldung, dass das Skript fertig ist und dass du eine Taste zum Beenden drücken sollst. Ich war beim ersten Mal übereifrig.:D

Aeomi kann ich nicht empfehlen, zumindest bei mir hat es alles immer wieder zerschossen und nur Mist gebaut...

Edit: Wende dich zur Not doch an die c't bzw. heise.
 
Top