Darf man Hulu überhaupt via VPN schauen?

ace-drink

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.143
Hi

nachdem ich es inzwischen geschafft habe mir auf Hulu.com oder anderen US only Sites. die dortigen Sachen anzuschauen, stellt sich mir die Frage:

Darf man das? Legal? Ich mein die ganzen VPN Anbieter werben alle damit aber das muss ja nix heissen. In den Hulu Terms steht was von "no circumventing.....security meanings"

Ist das letztlich genauso illegal wie die ganzen Streamingseiten die es so gibt?
Kann ja auch z.B nen echter Ami mal länger im Ausland sein und weiter gewisse US only Sachen nutzen. Da muss man ja VPN nutzen

Wär halt komisch, da sogar CHip und Netzwelt und andere Anleitungen im Netz haben, wie toll hulu ist ( was es durchaus ist) und wie einfach der Zugriff gemacht werden kann. Von illegal steht da aber kein Wort.

Oder kann ich das ruhigen Gewissens nutzen?
 
Zuletzt bearbeitet:

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
Wo kein Kläger, da kein Richter. :D
Wobei genau das der Sinn und Zweck von VPNs ist.
 

gdfs

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
166
nun ja, du erschleichst dir eine leistung die dir nicht zu steht. die rechteinhaber haben das programm nur für us amerikanische nutzer (ip's) freigegeben.
ich bezweifel allerdings das hulu sich daran stört wer wirklich hinter der ip steckt.
 

hansihx

Ensign
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
197
Dazu muss mann wohl sagen nein Du darfst es nicht schauen. Damit verletzt Du ein Lizenzabkommen. Hulu ist werbefinanziert und die Werbung für den US Markt zugeschnitten. Also wollen die natürlich nur die Amis als Zuschauer haben. Aber wie schon gesagt wurde, wo kein Kläger.....
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.917
Wobei genau das der Sinn und Zweck von VPNs ist.
Das mag ein neben Produkt von VPN sein der Sinn und Zweck eines VPN's ist aber über das WAN eine sichere LAN Verbindung aufzubauen...

Es ist rechtlich mit sicherheit nicht ganz Sauber und von den Lizenz bestimmungen her auch nciht so wirklich erlaubt aber ich kann mir nicht vorstellen das es dazu schon nen Richterspruch gibt ooder das das überhaupt irgendwie im Gesetz geregelt wird.
 

F_GXdx

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
4.028
Oder kann ich das ruhigen Gewissens nutzen?
Selbst wenn man irgendwie rausfinden würde, dass du das unrechtmäßig angesehen hast (dazu müsste aber der VPN Dienst deine IP loggen, was gute ja nicht tun), und es tatsächlich wider aller Wahrscheinlichkeit zur Anzeige kommen würde, wäre de Streitwert nur ein paar Cent, nämlich die entgangenen Werbeeinnahmen. Ob ein Unternehmen dafür vor Gericht zieht, das möchte ich sehen.

Außerdem, wo nicht explizit dabei steht: "Dieser Content darf nur in den US gestreamt werden." Da ist es legal, weil du ja sonst von der Sperre garnichts mitbekommst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mortiss

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.088
Wobei das ein interessanter Punkt ist.

Wenn ich (A) jetzt über einen Proxy (B) Hulu (C) aufbaue.. dann baut doch nur B die Verbindung nach C auf.

Ist dann B der, der rangezogen werden kann/darf, wenn Unsinn auf C getrieben wird? wenn ja: darf B mich (A) ranziehen, wenn in der Benutzervereinbarung festgelegt ist, dass ich B nicht nutzen darf, um Verbindung auf C aufzubauen, sofern C den Zugriff von A verbietet?

Proxy .. VPN.. in der Hinsicht auf Hulu doch in etwa das gleiche? (nicht das selbe)

Möchtest du damit bekannt geben, Windows Vista Ultimate x64 gekauft zu haben? Für mich ist Vista != 7
 
Zuletzt bearbeitet:

soomon

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
669
machs doch nich so kompliziert.
es ist ganz einfach

du nix sein in amiland du nix dürfen schauen hulu.

wie du da ran kommst ist egal. du darfst es nicht wenn du nich in amiland bist.
proxy/vpn/rauchzeichen ist dabei egal

und natürlich knn dein vpnprovider dich ankacken wenn du scheisse auf ner anderen webseite treibst auf der ganz klar steht dass du sie nicht nutzen darfst.
 
Top