Die Sicherheit ihres Rechners wird durch ein Firefox Add-on eingeschränkt gmx web.de

mr999

Captain
Registriert
Jan. 2004
Beiträge
3.237
Hallo,

seit heute wird auf gmx.de und web.de ein Sicherheitshinweis ganz oben im Firefox eingeblendet.

"Die Sicherheit ihres Rechners wird durch ein Firefox Add-on eingeschränkt."

Klickt man auf weitere Informationen und dann weiter auf Sicherheit wiederherstellen, wird man auf http://www.browsersicherheit.info/ weitergeleitet.

Auf dieser Seite wird beschrieben, wie man seitenmanipulierenden Add-ons wie z.B. angeblich Adblock Plus deinstallieren/deaktivieren soll.

Was soll das?
Die verwirren damit doch nur die Leute.




 
Ich bin heute auch darüber gestolpert. Ich denke, dass soll nur ein gut verpackter Hinweis sein, dass du die Werbung auf der Seite erlauben sollst...
Verwirrend ist es allemal
 
Ist nur ein Trick, um die Leute zum Deaktivieren der Werbeblocker zu bringen.
Entweder ignorieren oder konsequent Javascript auch für die Topleveldomain (z.B. web.de) blockieren, man kommt auch so in sein Postfach.
 
Ja, united internet ist eine seeehr seriöse Firma, die dich freundlicherweise warnt, wenn du was dich selbst schützt :) Du solltest dir lieber die gmx-toolbar und am besten gleich dazu noch die web.de toolbar installieren und dein PC wird fortan perfekt geschützt sein...

Die Leiste oben schaut nicht aus, als wäre sie vom Firefox selbst - sie ist nur imitiert, daran erkennt man schon wie unseriös das ist. Ich denke es ist klar geworden was man (meiner Meinung nach) von deren Seiten halten kann - aber gut, sie sind halt auch werbefinanziert (falls man einen kostenlosen Account hat) - Seiten wie diese hier schaffen es aber auch auf seriöse und ehrliche Weise darum zu bitten, sich die Werbung anzuschauen, statt falsche Tatsachen vorzugaukeln und den Leuten Angst zu machen.
 
Die verwenden den derzeitigen Sicherheitsgau um die Nutzer mit einer fadenscheinigen Behauptung dazu zu bringen die Adblocker zu deinstallieren damit sie die Leute mit ihren Werbemüll fluten können. Der Verein wird mir immer unsympathischer .
 
Dachte Laut der Anleitung geht es um WOT. Weil wird dort Symbolisch der WOT angezeigt. Auch eine Methode um die User zu verunsichern. Ist auch nur bei GMX/WEB so!?! Eigentlich dreist zu suggerieren das es die Sicherheit betrifft. Wohl die Sicherheit der Werbeeinnahmen.
CB sind die einzigen die bei mir net geblockt werden. Bei der Zeit die man hier verbringt^^
 
Aber warum WOT???? Der Blockt doch keine Werbung!?!
 
Mh, gibt es auch bei Chrome :)
Hab doch jetzt extra mal die GMX Seite aufgerufen um zu gucken, ob ich sowas auch bekomme und tada ;)

Die Sicherheit ihres Rechners wird durch ein Chrome Add-on eingeschränkt. Sicherheit wieder herstellen

Sieht dann aus wie eine Meldung die direkt von Chrome kommt.
 
Irgend jemand "bezahlt" dafür das Web und GMX die Werbung platziert um WOT als schlecht unsicher und und und zu brandmarken , da braucht man sich nur die Frage zu beantworten wer davon profitiert um diesen Reputations- und Rezensionsservice für Websites schlechtzumachen und dafür auch noch bezahlte Werbung schaltet...
 
Erkläre mir mal den Unterschied was 1&1 davon hat den Service WOT durch irreführende Behauptungen schlechtzumachen ?
Bieten die einen eigenen Konkurenz-Service an ?

Oder meinst du nicht das die dafür von einer dritten Partei oder Firma bezahlt werden diese irreführenden Behauptungen zu verbreiten ?
 
Welchen Sinn hätte es sonst den WOT auszustellen!?! Für 1&1 Mail macht es mehr Sinn den ADBlocker auszuschalten, sprich mehr Werbeeinnahmen! Aber WOT ist ein Community ding, wo jeder selbst eine Seite bewerten kann. Der Blockt doch keine Werbung sondern anhand er Community-Bewertung ganze Seiten!!!
 
Geht nicht nur um WOT. Ich hab unter Chrome kein WOT als Addon und bekomme die Meldung ja auch. Wenn man sich die Seite genau anschaut dann heißt es dort ja auch:

Prüfen Sie, ob eines oder mehrere dieser bekannten seitenmanipulierenden Add-ons in Ihrer Liste angezeigt werden.

Das die dort WOT angeklickt haben ist wohl einfach nur Zufall. In der Liste stehen zumindest mehrere Addons die Seiten manipulieren
 
@mr999
Wenn du magst, kannst du ja mal dein System auf Adware und PUP hin überprüfen. Nimm dazu einfach hintereinander die 3 Scanner in in meiner Signatur und installiere Malwarebytes als Free Version indem du während der Installation die Option auf die Testphase für Malwarebytes Pro abwählst. Mach dann mit Malwarebytes Free eine Vollständige Überprüfung deiner Festplatte/Partition und danach wenn du magst, jeweils noch eine Überprüfung mit AdwCleaner und mit JRT.
 
scheint Teil einer Kampagne zu sein:
http://www.computerbild.de/artikel/cb-Aktuell-Sicherheit-Bad-ons-kapern-Rechner-9767605.html
das Sicherheits-Team von 1&1 und COMPUTER BILD
Nur Security-Suiten auf dem höchsten Stand der Technik spüren solche Gefahren auf; sie verfügen über Erkennungssysteme, die plötzliche und kurzzeitige Veränderungen eines Add-ons sicher erkennen und abwehren.
Wollen Sie auf Nummer sicher gehen, laden Sie Browser-Erweiterungen am besten bei COMPUTER BILD herunter – die sind allesamt virengeprüft!
 
@purzelbär:
Das ist ja gut gemeint, nur bekommt jeder diese Anzeige :)
Es ist eine Werbeeinblendung und keine Malware....
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben