Notiz Diebstahl: Gestohlene Grafik-IP laut AMD wenig relevant

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.364
Seit Dezember wird AMD erpresst, in den letzten Tagen waren Informationen dazu ans Tageslicht gelangt. Demnach ging es um geistiges Eigentum aus dem Grafikbereich, genauer gesagt um die Navi-Generation. Einige Codeschnippsel waren bereits online und wurden per DMCA-Richtlinien gelöscht.

Zur Notiz: Diebstahl: Gestohlene Grafik-IP laut AMD wenig relevant
 

Salutos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
394
Jeder Mensch hat sowohl Gute als auch schlechte Charaktereigenschaften. Geld stärkt in diesem Fall wohl die schlechten.
Gut ist, dass das für ihn, sie, es auch nach hinten losgehen kann :-)
 

Otsy

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.132
Die Gier zerstört erneut eine Existenz. Glücklicherweise und in höchstem Maße begrüßenswert ist es hier jene des Erpressers.
 

Knossi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
494
Wie kommt man auf die Idee in 2020 mit sowas noch durchkommen zu können? ^^
 

Kenshin_01

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.457
Wie kommt man auf die Idee in 2020 mit sowas noch durchkommen zu können? ^^
Die Ideen, die manche Leute entwickeln um an (noch mehr) Geld zu kommen sind teilweise schon so surreal, da finde ich den Knilch (sofern ein Typ^^) beinahe noch harmlos. Natürlich hoffe aber auch ich, das der schnellstmöglich aus dem Verkehr gezogen wird.
 

Facy

Ensign
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
174
Also der Artikel hier sagt mal gar nichts aus, außer AMD wird möglicherweise erpresst. Der Hinweis auf Navi trägt dazu auch nicht bei.
Ich vermisse in diesem Artikel ebenfalls etwas mehr Details... da stehen im englischen Original deutlich mehr Infos und dass IP für geistiges Eigentum steht, weiß auch nicht jeder...
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.563
So, wie ich es verstanden habe, geht es darum, wie man die Hardware ansteuern kann.
 

cirrussc

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
502
Ach Gottchen, hier wurde schon sehr oft von IP geschrieben, das sollte mittlerweile jeder wissen, der so eine NAchricht überhaupt anklickt.

Zum einen wird schon gefahndet nach einem Asiaten (In den USA lebend) mit Lederjacke.:D;)
Wäre völliger Quark, die würden die Infos eher abgekauft haben und selbst heimlich analysieren, um den Konkurrenten besser einschätzen zu können, notfalls inspirieren lassen.
 

nazfalas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
498
haben findige Nutzer auf Reddit höchstwahrscheinlich einen Mann in den USA ausgemacht
Das sind aber auch wiederum nur Mutmaßungen anhand von Zeitstempeln und Zeitfenstern, die genauso gut absichtlich auf eine falsche Fährte führen sollen. Wäre auch nicht unüblich.

Am lustigsten finde ich in dem Reddit-Post aber das "russian hackers are very famous and are not idiots like this guy". xD
Denn Russen können niemals dumm sein.
 
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
211
Zitat von Artikel:
Während der Erpresser die Spur ursprünglich nach Russland lenken wollte, haben findige Nutzer auf Reddit höchstwahrscheinlich einen Mann in den USA ausgemacht.
Typisch Usa, wenn man die schuld den Russen, den Chinesen oder den Iranern gibt, wird man es schon glauben, die sind ja schließlich immer deren üblichen verdächtige.
Esseiden die Amis wollen wieder mal ein Land mit Öl bombardieren, dann ist man flexibler, da haut man schon mal erfundene oder alternative Fakten heraus.
Das Land ist schon so indoktriniert das sie den Unsinn ihrer Regierung unbewusst mitmacht...
 

Lan_Party94

Ensign
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
165
Ich verstehe die Leute hier nicht die meinen das besagter Hacker ein Idiot sei.
Dazu würde ich gerne eine ausführliche Erklärung haben, denn ihr kennt euch anscheinend in der Szene aus und seit mitten drin im geschehen.

Ich sehe das eher so wie diese Steuer CDs die gerne mal an die Regierung verkauft werden.
Die CDs können auch einfach Rohlinge sein, aber sicher kann man sich nie sein. Genauso könnte es bei diesem Hack sein. Das ein oder andere hat besagter Hacker bekommen, aber ob es wirklich "alles" hat weis nur er.
 
M

marimo000

Gast
Der Hacker ist eben kein Idiot. Nach über 4 Monaten ist er immer noch nicht gefunden worden, obwohl er 100 Millionen Euro "in der Tasche" hat. Der wird auch nicht gefunden werden, da bin ich mir sicher!

Ob die wohl daraus gelernt haben? Hoffentlich erleiden die einen beträchtlichen finanziellen Schaden dadurch, damit die ihre Server besser sichern.
 

Ratterkiste

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.563
Ob die wohl daraus gelernt haben? Hoffentlich erleiden die einen beträchtlichen finanziellen Schaden dadurch, damit die ihre Server besser sichern.
Aha. Jetzt soll es also für das Opfer extra dicke kommen weil ja ist “selbst Schuld“?
Das ist doch die selbe Denke wie die derjenigen, für welche die Frau auch selber schuld ist weil der Rock doch so kurz war...
 

Summerbreeze

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
1.240
Der Hacker ist eben kein Idiot. Nach über 4 Monaten ist er immer noch nicht gefunden worden, obwohl er 100 Millionen Euro "in der Tasche" hat.
Die 100 Mio Dollar hat er noch nicht im Sack.

Könnte ja auch ein ehemaliger unzufriedener MA sein? Weil der die Dateien ja auch "verschenken" will, wenn niemand zahlt.
An stelle von AMD würde ich auch nicht zahlen. Wer garantiert denn, das er kein doppeltes Spiel spielt? Erst den Zaster von AMD, dann trotzdem veröffentlichen oder noch zusätzlich an den Wettbewerb verhökern.
Wobei ich an denen ihrer Stelle nichts kaufen würde. Erstmal haben sie es nicht nötig und wenn das irgendwie doch raus käme, zahlen die das die Schwarte kracht. Da verstehen die Amis keinen Spaß.
 
Top