DiG-Ausbage / BIND-Zonendatei Interpretation

Menschi

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
31
DiG-Ausgage / BIND-Zonendatei Interpretation

hallo,

habe ein problem und zwar muss ich für einen projktbericht wissen was die angeben in folgendem auszug bedeuten:
wobei mir schon klar ist das in der 1.Spalte die Domainebene, in der 4. der Datentyp und in der 5. die eigentliche antwort des dns servers steht...

1 ; <<>> DiG 9.2.2 <<>> www.uni-landau.de +trace
2 ;; global options: printcmd
3 . __________ _______________63386 ____ IN ____ NS ____ I.ROOT-SERVERS.NET.
4 . ____________ _____________63386 ____ IN ____ NS ____ J.ROOT-SERVERS.NET.
5 . ____________ _____________63386 ____ IN ____ NS ____ K.ROOT-SERVERS.NET.
6 . ____________ _____________63386 ____ IN ____ NS ____ L.ROOT-SERVERS.NET.
7 . ____________ _____________63386 ____ IN ____ NS ____ M.ROOT-SERVERS.NET.
8 . ____________ _____________63386 ____ IN ____ NS ____ A.ROOT-SERVERS.NET.
9 . ____________ _____________63386 ____ IN ____ NS ____ B.ROOT-SERVERS.NET.
10 . ________________________ 63386 ____ IN ____ NS ____ C.ROOT-SERVERS.NET.
11 . ________________________ 63386 ____ IN ____ NS ____ D.ROOT-SERVERS.NET.
12 . ________________________ 63386 ____ IN ____ NS ____ E.ROOT-SERVERS.NET.
13 . ________________________ 63386 ____ IN ____ NS ____ F.ROOT-SERVERS.NET.
14 . ________________________ 63386 ____ IN ____ NS ____ G.ROOT-SERVERS.NET.
15 . ________________________ 63386 ____ IN ____ NS ____ H.ROOT-SERVERS.NET.
16 ;; Received 356 bytes from 134.7.109.221#53(134.7.109.221) in 366 ms
17
18 de. ______________________ 172800 ___ IN ____ NS ____ Z.NIC.de.A.NIC.de.
19 de. ______________________ 172800 ___ IN ____ NS ____ Z.NIC.de.C.DE.NET.
20 de. ______________________ 172800 ___ IN ____ NS ____ Z.NIC.de.F.NIC.de.
21 de. ______________________ 172800 ___ IN ____ NS ____ Z.NIC.de.L.DE.NET.
22 de. ______________________ 172800 ___ IN ____ NS ____ Z.NIC.de.S.DE.NET.
23 de. ______________________ 172800 ___ IN ____ NS ____ Z.NIC.de.Z.NIC.de.
24 ;; Received 293 bytes from 192.36.148.17#53(I.ROOT-SERVERS.NET) in 6 ms
25
26 uni-landau.de. _____________ 86400 ____ IN ____ NS ____ aix1.rz.uni-landau.de.
27 uni-landau.de. _____________ 86400 ____ IN ____ NS ____ aix2.rz.uni-landau.de.
28 uni-landau.de. _____________ 86400 ____ IN ____ NS ____ aix3.rz.uni-landau.de.
29 uni-landau.de. _____________ 86400 ____ IN ____ NS ____ frankfurt.nic.xlink.net.
30 uni-landau.de. _____________ 86400 ____ IN ____ NS ____ minnehaha.rhrk.uni-kl.de.
31 ;; Received 232 bytes from 193.0.7.3#53(A.NIC.de) in 12 ms
32
33 www.uni-landau.de. ______ __ 86400 ____ IN ____ A _____ 139.14.1.98
34 uni-landau.de. _____________ 86400 ____ IN ____ NS ____ aix3.rz.uni-landau.de.
35 uni-landau.de. _____________ 86400 ____ IN ____ NS ____ minnehaha.rhrk.uni-kl.de.
36 uni-landau.de. _____________ 86400 ____ IN ____ NS ____ aix1.rz.uni-landau.de.
37 uni-landau.de. _____________ 86400 ____ IN ____ NS ____ aix2.rz.uni-landau.de.
38 ;; Received 239 bytes from 139.14.1.99#53(aix1.rz.uni-landau.de) in 363 ms



ich hoffe mir kan einer der Linux Nerds helfen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

[Moepi]1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.233
Die ersten sind die authoritativen DNS Rootserver des Internets (markiert durch . )
Danach kommen die authoritativen Nameserver für de-Domains (.de.)
Und anschließend kommen die authoritativen Nameserver für die Secondlevel Domain unilandau.de (.unilandau.de.)

Die Namen der jeweiligen Server sind in der letzten Spalte angegebebn. Die große Zahl in der Mitte dürfte die TTL für die Eintrage sein, wenn sie an sekundäre Nameserver weitergegeben werden.

Das NS steht schlicht für NameServer und markiert einen von 5 Ressource Records (A, PTR, NS, MX, SRV). Das IN is ne gute Frage, keine Ahnung.


Versuch doch mal sowas: Start => Ausführen => cmd => nslookup -q=ns uni-landau.de
Das Ergebnis sind einfach die authoritativen Nameserver der entsprechenden Domain.
Ebenso nslookup -q=ns de und nslookup -q=ns .
 
Zuletzt bearbeitet:

sim0n

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
39
servus, hoffe ich kann noch was klarheit hinenbringen.

also das IN hat soweit keine bedeutung. es ist sozusagen eine verknüpfung.
IN A
IN MX
IN CNAME
steht immer vorran. es bescheibt einfach zu was/in was etwas aufgelöst wird.

der NS typ gibt einfach die nameserver der für die spezifische ebene zuständigen nameserver an. A fürde z.B. die absolute ip angeben, MX den zuständigen mail-server

die zahlen stehen wie schon gesagt für die ttl. diese legt fest wie lange ein anderer nameserver diese auflösung im cache behalten darf, bis er bei erneuter befragung erst wieder den haupt/autorisierten nameserver befragen muss um eine antwort zu geben. innerhalb der ttl antwortet der nameserver von sich aus ohne nocheinmal in kontakt mit dem haupt-server zu treten.
 
Top