DivX-Converter: wie mehrere Tonspuren integrieren?

Joshua

Captain
Registriert
Juni 2001
Beiträge
3.403
Ich möchte meine via DVB-C aufgezeichneten Filme (MPEG2-Format) mittels des DivX-Convertes so komprimieren, dass mir mindestens zwei Tonspuren erhalten bleiben (Beispiel: Deutsch/Französisch). Im Prinzip sollte der DivX-Codec bzw. Converter dies seit Version 6 ja können, nur habe ich das Problem, dass die weiteren Tonspuren vom Converter einfach ignoriert werden und ich diese im Menü auch nicht auswählen kann (grau). Zudem beschleicht mich der Verdacht, dass der Converter die AC3-Ausgangstonspuren sowieso umkonvertiert, was er auch nicht soll.
Der Umweg über eine tonlose Datei, die ich hinterher mittels Nandub wieder mit Tonspuren versehe, ist mir deutlich zu aufwendig, zumal die Tonspuren ja schon in der Ausgangsdatei integriert sind. Gibt es da eine elegante Lösung?
 
Warum tust Du Dir diese unnötige Konvertiererei an, die offenbar nicht einmal funktioniert? Du hast da Material, dass ohne Umwege direkt zu einer DVD gemacht werden kann, incl. anwählbarer Audiospuren, warum also keine Video-DVD?
 
Weil ich keine DVD erstellen will, sondern sämtliche Filme auf Festplatte in meinem HTPC halte. Das ist für die Verwendung sehr viel angenehmer.
 
Zurück
Oben