DropDown in Excel 2007 & 2010

slider.sk

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
599
Hallo CB´ler.

Ich habe ein Problem.
Wir hatten eine Excelliste (xls) mit Dropdown in benutzung mit 2007.
Diese Liste konnte nur mit einem Fehler in 2010 geöffnet werden.

Sobald 2010 die Datei speichert, kann 2007 die Dropdown Felder nicht mehr sehen.
Egal wie rum man es dreht, in welchem Format man es speichert, entweder kann 2007 oder 2010 die Liste nicht sehen.

Ich habe auch schon in 2007 eine neue Liste (xlsx) erstellt. 2010 kann die Dropdown dann sehen und problemlos öffnen, aber sobald 2007 die datei wieder öffnet ist die dropdown liste nicht mehr verfügbar (nur durch rechtsklick, dropdown menü) Der Pfeil ist Weg.

Kann wer hier helfen ?
 
M

miac

Gast
Die Drop down Daten, stammen die aus VBA (sprich Formular) oder ist das eine normale Auswahlliste?
Befinden sich die Daten der Auswahlliste dann auf einem anderen Blatt?
 

slider.sk

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
599
Ja die Daten befinden sich in "Tabelle2".
 

Rego

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.841
Vielleicht nicht 100%ig die Lösung zu Deinem Problem, aber somit kannst Du ein Droptdownfeld ohne VBA erstellen.

In Tabelle 2 hast Du die Daten, diese markierst Du und weist oben links (da wo normalerweise der Zellenname steht) einen Namen zu.

Nun gehst Du in die Zelle/n wo das Dropdownfeld genutzt werden soll. Dort unter "Daten --> Datenüberprüfung --> Datenüberprüfung..." unter Einstellungen --> Zulassen den Wert "Liste" auswählen. Bei der Quelle gibst Du dann "=Zellenbereich" ein.

Somit hast Du ein Dropdownfeld, dass sehr leicht zum Ändern ist.
 

slider.sk

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
599
Zitat von Rego:
Vielleicht nicht 100%ig die Lösung zu Deinem Problem, aber somit kannst Du ein Droptdownfeld ohne VBA erstellen.

In Tabelle 2 hast Du die Daten, diese markierst Du und weist oben links (da wo normalerweise der Zellenname steht) einen Namen zu.

Nun gehst Du in die Zelle/n wo das Dropdownfeld genutzt werden soll. Dort unter "Daten --> Datenüberprüfung --> Datenüberprüfung..." unter Einstellungen --> Zulassen den Wert "Liste" auswählen. Bei der Quelle gibst Du dann "=Zellenbereich" ein.

Somit hast Du ein Dropdownfeld, dass sehr leicht zum Ändern ist.

Danke Dir. Soll ich das in 2007 oder 2010 machen ?
btw. ich hab noch nie einen Namen vergeben bei sowas. Muss ich dann mal schauen wie das geht..
 

Rego

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.841
Das ist egal, diese Funktion funktionierte auch schon mit der 2003er.
Den Namen legst Du wie beschrieben ganz einfach an, indem Du den Bereich markierst und oben links einen Namen einträgst. Um später diesen Bereich bzw. den Namen zu ändern kannst Du unter "Formeln --> Namens-Manager" alle einsehen und bearbeiten.
 

slider.sk

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
599
Hi!

Also ich habe den Bereichen jetzt Namen gegeben, aber dafür zum gleichen Ergebnis.

Ich habe das allerdings in der XLS gemacht, dass dann als XSLX gespeichert.
Der 2010er ändert etwas, speichert und die DropDowns sind wech.:(
 

Rego

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.841
Hier mal zwei Dateien.
Vielleicht hilft es Dir ja.
 

Anhänge

  • Mappe.zip
    11,2 KB · Aufrufe: 1.090
Zuletzt bearbeitet:
Top