DSL mit 16000er Leitung bei 1&1 Fehlerhaft?

TRCHard

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.095
Hallo alle CB USER,

ich habe seit dem 04.08.2008 einen DSL Anschluss bei 1&1 Internet AG bis zum 31.08.2008 noch per Fernschaltung diese fällt jedoch laut 1&1 ab dem 01.09.2008 weg.

Nun zu meinem Problem:

Ich bestellte eine 16000er Leitung jedoch habe ich laut Speedtest bei www.Computerbild .de keine 16000er Leitung. Wenn ich dem test sage das ich ne 2000er Leitung habe sagt der mir das alles Perfekt ist. Das kann wohl nicht angehen, ich habe einen Maximal DOWNSTREAM von noch nicht einmal 6000 und einen UPSTREAM von noch nicht mal 500. Bei 1&1 habe ich auch schon angerufen und zwar bei einem sogenannten LEITUNGSMANAGMENT und die meinten nur das sie ncht´s machen können, da der Maximalwert der bei mir Verfügbar ist auch da wäre, nur vvor Vertragsabschluss hat 1&1 auch getestet das die 16000er verfügbar ist und jetzt ziehen die so nen MIST mit mir ab. Wer hat schon so erfahrungen gemacht und kann mir weiter helfen???
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
Einfach mal die Suchfunktion benutzen, dazu gibt es schon mehr als genug Threads.
Bei jedem Anbieter heißt es immer bis zu .... Kein ISP garantiert dir auf lange Sicht irgendeine Geschwindigkeit.

Auch 1&1 kann die physikalischen Gesetze nicht umgehen.
 

TRCHard

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.095
Hallo Stewi,

mir ist schon klar das in den AGB´s steht BIS ZU. Nur es kann ja nicht angehen das ich eine 16000er bezahle aber nur leistungen bekomme von einer 2000er leitung
 

TRCHard

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.095
Habe schon überlegt zu wechseln nur kabel bekomme ich in meinem PLZ bereich nicht 36404
 

TRCHard

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.095
laut verfüegbarkeits test von 1&1 würde ich ja eine 16000er bekommen bei telekom bekomme ich die auch, nur die sind mir zu teuer
 

JP-M

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
939
Allerdings bekommst du bei der Telekom das wofür du bezahlst ;-)
 

Doly

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
1.830
Ich würde jetzt nicht gleich an die Decke gehen! Schreibe eine nette Mail an den Support und Du wirst geholfen. Per Telefon geht auch, kostet aber auch! Und daß man bei der Telekom immer das bekommt, was bestellt wurde, wage ich zu bezweifeln. Eins bekommt man auf alle Fälle: DIE RECHNUNG! :D

Bei mir hat es 2 Wochen gedauert und dann war auch die Performance da, denn Betrag für diese zwei Wochen schlechtere Geschwindigkeit habe ich anstandslos gutgeschrieben bekommen. :)

Gruß
Doly
 

TRCHard

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.095
Ich habe bei denen doch schon angerufen und die haben nix gesagt dazu und wissen auch nicht was die machen sollen habe den sagor screenshots per email geschickt
 
D

DSL-Sachse

Gast
Hallo miguelflore,
klar ist das ärgerlich. Habe aber ebenso wie Doly die Erfahrung gemacht, das 1und1 erst nach einiger Zeit (bei mir waren es 3 Wochen zum Monatsende) vollen Speed freischaltet.
Bei mir liefs damals auch nur mit 1000, bekam dann aber ne Gutschrift von ca. 10EUR.

Was für Hardware hast du am Anschluss ?

Gruß und schönen Sonntag noch (hier in NRW regent es)

der DSL-Sachse
:);)
 

TRCHard

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.095
Ich habe die Fritzbox 7113
 

Hepcat

Ensign
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
230
Ich befürchte auch, dass du da schlechte Karten hast. Bei meinem Arcor-Anschluss wurde mir von Arcor auf der Webseite (PLZ-Prüfung) bestätigt, dass ich eine 2000er Leitung bekommen kann (mehr geht bei mir in der Pampa sowieso nicht), aber tatsächlich sind es nur 1000, was mir von Arcor dann auch von der Hotline bestätigt wurde.

Wohlgemerkt hätte ich aber ohne Probleme ein Paket mit 16000 abschließen können, da hätte Arcor dann munter kassiert und aus "technischen Gründen" nicht mehr als 1000 zur Verfügung gestellt.
 
F

frankpr

Gast
Ich habe bei denen doch schon angerufen und die haben nix gesagt dazu und wissen auch nicht was die machen sollen
bei telekom bekomme ich die auch, nur die sind mir zu teuer
You get what you payed for.
Wenn Geiz geil ist, muß man die Folgen dafür selbst tragen.
Was denkst Du wohl, warum diverse Anbieter die Preise der Telekom so unterbieten können? Wer selbst weder in Technik oder Netze investiert, noch Fachpersonal beschäftigt (siehe Dein Anruf), kann die Preise natürlich drücken, da er auch keine Ausgaben hat.
Und wie es schon gesagt wurde, "bis zu" heißt auch "bis zu", Dein "es kann nicht angehen" wird 1&1 nicht sonderlich jucken.
 

Doly

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
1.830
@ frankpr :lol:

Der war gut! Telekom kostet wegen Fachpersonal mehr:p Ich hau mich weg! Wo hast Du das denn her? Von Deinem Ausbilder?

Da hat doch das Eine mit dem Anderen wenig zu tun. Die Telekom vermietet doch die Leitungen und gibt das "OK", was soll 1und1 denn dafür? Egal, Du hast die Infos bestimmt aus erster Hand :D

@miguelflore
Ich würde trotzdem auf die Performance pochen! Egal ob "bis zu" oder ähnlichem. Etwas weniger ist ja ok, aber 1und1 wird Dich in diesem Fall nicht so im Regen stehen lassen.

Gruß
Doly
 
Top