Dynamische IP via DHCP - nicht mit jedem Router erfolgreich

Der Turl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
1.996
Folgendes Problem:

Ich habe einen Internetzugang via Funk. Soweit so gut, der Provider ist recht Klasse
Zur Anmeldung am Provider wird nur HOSTNAME und MACADDY benötigt.

Nun aber in medias res:
Das Funksignal kommt via DLINK DWL 810+ (Bridge -> LAN) zu mir ins Haus und dort gehts dann standardmäßig mit einem DLINK 604 weiter. Dieser ist auf DHCP auf der WAN Seite eingestellt, bekommt also die IP Addy dynamisch zugeweisen. Das alles funktioniert so spitzenmäßig, jedoch ist der DI 604 nicht die eierlegende Wollmilchsau.

Ich hab nun bereits einen Zyxel B2000v2, einen US Robotics sowie einen Netgear 814MR und heute einen Linksys WRT54GS (neueste linksysfirmware...keine alternative Firmware) an die Funkbridge gehängt, jedoch bekommen alle 3 keine IP Addy via DHCP vom Provider zugewiesen.
Wenn ich jedoch die IP wanseitig auf statisch umstelle ( ist immer die selbe IP die ich zugewiesen bekommen, Leasetime ~3 h ) dann gehts auch mit diesen 3 anderen Geräten...jedoch nur solange bis die Leasetime abgelaufen ist...dann hilft nur der Neustart des Routers.

Demnächst bekomm ich noch einen BELKIN W-lan Router zum testen.

Ach ja...ein DLINK 824 VUP+ macht ebenfalls keine Zicken !!


Meine Frage:

1.) Weshalb können diese Router mit meinem Provider nicht via DHCP dynamisch verbinden ?

2.) Weshalb können dies die DLINK´s ? (liegts an der Bridge ???)

3.) Weshalb haut auch das Verbinden via statische IP nicht hin ?...hat das was mit der Leasetime zu tun ?

4.) Kann der Provider sowas absichtlich ( ohne etwas unterstellen zu wollen) machen um den Routerbetrieb zu unterbinden ?


Fragen über Fragen....aber vielleicht hat ja ein versierter Netzwerker die Antwort !
 

frow

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.343
Haste dich mal dazwischen gehängt ohne den Router und mal mit Ethereal gesniffed was der da sendet? Also dass die DHCP Sequenz Komplett ist?
 

Der Turl

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
1.996
nein sorry....das tool etherreal kenn ich vom hören-sagen, aber dessen genau handhabe bzw. dessen auswertung ist mir gänzlich unbekannt.

kannst du mir da vielleicht mal weiterhelfen ?
 

frow

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.343
Du musst mit nem Hub (kein Switch) zwischen die Verbindung und dann das Tool runterladen, installieren und deine Netzwerkkarte auswählen und das capturen starten.

Wichtig ist, dass du den Client (in dem Fall den Router) erst später reinsteckst, da der ja dann den DHCP Discover sendet um zu gucken obs einen DHCP Server gibt. Wenn du das gemacht hast, stopp nach ein paar Sekunden die Aufzeichnung und guck was da mit DHCP steht.

DHCP discover Broadcast (Client guckt)

DHCP offer Unicast (Server sagt hier. willste haben?)

DHCP request Unicast (Client sucht sich den, der am schnellsten war und sagt, jau gib)

DHCP ack Unicast (Alles paletti. Danke :)

Das ist die Reihenfolge die da stehen sollte.

Achja. Das Setup sollte sein.

1. Kabel vom Provider in den HUB.
2. Du an den Hub, aber schalt IP Adresse automatisch beziehen aus :), sonst bekommst du die IP :)
3. Wenn das alles fertig ist. Router an den Hub.

Vergleich mal den 604 und die anderen, vielleicht kannst du ja drauf schließen, was da falsch läuft.
 

Der Turl

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
1.996
ah ja danke, soweit so gut, jetzt muß ich mir nur noch einen hub schnorren. plöderweise hätt ich ja 2 switches, aber die machen ja intelligenterweise keine "rundsendung" an den ports.


werde mal sehen bis wann ich das bewerkstelligen kann...melde mich dann wieder....herzlichen dank einstweilen !
 

Der Turl

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
1.996
sorry wegen dem doppelpost; das muß jetzt aber sein:

anbei die beiden ethereal logfiles der beiden router.
dlink di-604
linksys wrt54g

was auf den ersten blick auffällt ist die größe des "anfrage" pakets beim abschnitt DHCP Discover . dieses ist beim linksys fast doppelt so groß als das des dlinks.

tja und das ist auch alles was der linksys zu wege bringt...weiter geht´s dann beim linksys nicht und er wiederholt das DHCP discover.

und nun bitte ich um eine expertenmeinung dazu ;)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top