Easybell DSL - Router-/Verbindungsproblem

Piezke

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
13
Hallo Zusammen,

ich habe seit ein paar Tagen einen Internetanschluss von easybell, konnte bisher aber leider keine Internernetverbindung aufbauen. Laut easybell sei es nicht mehr notwendig, Splitter und DSL Modem zu benutzen und der Router könne direkt an die Telefondose angeschlossen werden. Ein VoIP Router sei auch nicht notwebdig hieß es, solange man kein Telefon braucht. Bei dem Anschluss handelt es sich um DSL 16.000, also vermutlich ADSL? Als Router benutze ich einen Cisco WRT320N mit PPPoE, wo die von easybell mitgeteilten Zugangsdaten hintergt sind. Es wurde von Easybell auch bereits jeweils eine Vergleichsmessung mit und ohne angeschlossenen Router durchgeführt, die laut Aussage der Hotline in Ordnung war. Am Router selbst ist leider nicht sichtbar, ob eine DSL Synchronisation vorhanden ist, wenn ich mich richtig erinnere zeigt dieser nur eine aktive Internetverbindung an.

Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrung oder einen Tipp, wie das Problem zu lösen ist?

Ich freue mich über jeden Hinweis.

Danke und viele Grüße
Piezke
 
C

C wie Leder

Gast
Der von dir verwendete Cisco Router hat doch gar kein DSL-Modem integriert? Wüde mir über ebay kleinanzeigen eine Vodafone Easybox 803 etc. besorgen, diesen bekommt man für sehr wenig Geld. Damit funktioniert es auf jeden Fall.
 

hellF!RE

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.534
Anscheinend liefert easybell keine Hardware dazu? Brauchst oder willst du denn kein Telefon? Weil dann bräuchtest du quasi ne Fritzbox. Ohne kannste jeden Router mit integriertem DSL-Modem nehmen, wie oben gesagt fehlt das aber bei deinem...
 

Piezke

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
13
okay, danke für die info. da hat die hotline leider schlechte infos gegeben.. man könne jeden Router anschließen sofern man kein Telefon brauche. von modem war keine Rede.. naja dann werde ich mal auf ebay suchen
 
Top