ebay - Teuhandkonto

WoD

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
414
Hallo miteinander!

Ich habe bisher noch nie aktiv an Versteigerungen bei ebay teilgenommen, doch das soll sich jetzt nach Möglichkeit ändern ;) Das einzige was mir Sorgen bereitet ist die Tatsache, dass ich Geld überweise aber keinen Artikel erhalte. Innerhalb von Deutschland mögen diese Leute ja noch verfolgbar sein, doch habe ich schon einige attraktive Angebote von Verkäufern aus HongKong gesehen, welche rechtlich nicht weiter verfolgt werden könnten.
Daher meine Frage, wie kann ich ein Treuhandkonto für ebay einrichten? Das scheint mir eine gute Lösung für das Problem zu sein.


Bye Bye



PS: Ist auf die ebay-Kundenbewertung Verlass oder kann es sich um gefakte Zahlen handeln?
 

xe3tec

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.167
die kundenbewertung ist sehr sicher! und faker gibts nichtmehr

also ebay is schon sehr sehr sicher
ichhatte noch nie probleme und hab auch schön mit größeren geträgen gehandelt zB notebook ect
 
G

Green Mamba

Gast
Wie kann man denn allgemein eBay als "sehr sicher" darstellen. :rolleyes: Ok, du hast noch keine neg. Erfahrungen gemacht, aber ständig werden Leute böse übers Ohr gehauen bei eBay. Daher sollte man schon mit Vorsicht an die Sache rangehen.
Das Treuhand-Konto hab ich noch nie getestet, bislang reichte mir eigentlich die Sicherheit die mir ein Nachname-Paket bietet. Ok, das Paket kann dann immernoch leer sein, aber das Risiko geh ich dann doch noch ein.
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.979
hab gestern einen post gelesen hier auf CB der hat sich eine Geforce 6800 Ultra gekauft die vom verkäufer als ultra angepriesen wurde in er hat sie bekommmen und hat sogleich einen nv5 silencer drauf gemacht und siehe da auf dem chip stand GT der verkäufer hat ihn übers ohr gehaune :mad: wenn du ebay als sicher meinest liegst du ganz weit daneben ;)
 

Tea&Fruit

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
589
Ich würde Ebay-Artikel nicht mal für umsonst nehmen, wenn die Kundenbewertung noch stimmt, sind spätestens beim Artikel falsche Angaben gemacht worden oder sonstwas. Ebay ist niemals sicher, und Faker wird es wahrscheinlich immer geben.

Sorry, ich hasse eBay. Aber das es nicht gerade sicher ist kann man einfach nicht leugnen, egal wie man persönlich dazu steht. Wenn du Sachen ersteigern willst, die über 100 Euro kosten, guck dir die Bewertungen lieber ganz genau an, wenn jemand da faked lässt sich das meist an sehr ähnlich klingenden oder übertrieben positiven Bewertungen erkennen.
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.979
Das mit dem Treuhandfou ist sicherlich eine der sicheren lösungen aber bei ebay wird es immer läute geben die andere abzocken das ist so und das bleibt auch so ;)
 

WoD

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
414
Der Mehrpreis für das Treuhandkonto ist es mir bei höheren Beträgen auf alle Fälle wert :) Einen Account hab ich gerade erstellt. Bleibt nur noch eine Frage: Biete ich erst zu Ende und schreib dem Verkäufer dann die Mail wie ich bezahlen will oder muss das vorher schon geregelt werden?
 

Joshua

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.343
Re: ebay - Treuhandkonto

Um Ärger zu vermeiden sollte man das schon vorher klären, jedenfalls wenn man ganz konkrete Vorstellungen hat die der Verkäufer nicht bietet oder, was auch oft genug vorkommt, sich der Verkäufer innerhalb der Auktion dazu ausschweigt.

Aber zum Treuhandkonto: da hat man als Käufer keinen Einfluss drauf, diese Möglichkeit muss der Verkäufer afaik schon bei Einstellung des Artikels mit angeben!
 

WoD

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
414
Wenn unten neben den Zahlungsmitteln bei Service "Treuhand" steht, wird dieses dann akzeptiert oder muss es bei Zahlungsmittel stehen?
 

Joshua

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.343
Es muss unter "Angaben zu Zahlung, Versand und Rücknahme" stehen. Da steht dann: "Treuhandservice verfügbar"
 
Top