eBay und die Regelung über Replikate und Fälschungen

Mortiss

Banned
Registriert
Feb. 2003
Beiträge
2.088
eBay schrieb:
Hinweis für das Anbieten von Replikate und Fälschungen.

Bitte beachten Sie, dass es nach den eBay-AGB und Handelsgrundsätzen verboten ist, Replikate und Fälschungen anzubieten.
Neben einem Verstoß gegen die genannten Regeln, kann ein solches Angebot auch eine Markenverletzung beinhalten, welche von den jeweiligen Rechteinhabern verfolgt werden kann.  
Wenn Sie kein in diesem Sinne vom Handel bei eBay ausgeschlossenen Artikel anbieten möchten, verstehen Sie diesen Hinweis bitte als allgemeine Information.

Hallo,

es geht um die oben zitierte Meldung von Ebay, welche man bekommt, wenn man beispielsweise ein Diddl-T-Shirt versteigern möchte.

Dieses besagte T-Shirt hat auf der Vorderseite die "DIDDL-Maus" zusammen mit dem Pferd "Galupy" aufgestickt - drunter steht der Schriftzug "Galupy & Diddl". Macht im ganzen keinen minderwertigen Eindruck aber davon darf ich mich nicht täuschen lassen.

Nebenbei erwähnt - wir haben dieses T-Shirt (und einige andere Sachen) damals ersteigert, als meine Tochter dort hineingepasst hat. Nun passt die Kleidung nicht mehr - und wir wollen die Sachen gerne wieder versteigern.


Nun bekommt man also diese Meldung und ich habe in diesem Falle keinerlei Informationen über den Status "Original oder Fälschung" sowie dessen Herkunft (da eben auch bei Ebay ersteigert).


Es klebt keine aussagekräftige Handelskette im Hemd (wie z.B. C&A, H&M oder ähnliches) sondern der Name "SV FASHION" mit Kleidungsgröße als Anhang.


Zu "SV FASHION" bekomme ich bei Google höchstens was von etlichen Fußball-Vereinen, aber nix, was diese Sache betrifft. So muss ich davon ausgehen, dass dies kein Original ist.


Sollte sich also keine Herkunft oder die Originalität sicherstellen lassen - darf ich das Hemd dann als einfaches T-Shirt für Kinder anbieten (weil ja immernoch "Galupy & Diddl" draufsteht - oder muss ich auf dem Hemd sitzen bleiben oder es gar verbrennen (oder anderweitig zerstören) ?



Gruß
Mortiss
 
Ich würde es auch sein lassen. Müsste irgendwie mit einer Etikette oder ähnlichem klar angeschrieben sein. Mir wäre der Stress, den man dafür bekommen könnte für die paar Euro nicht wert. Falls das T-Shirt noch im guten Zustand ist ( keine verwaschenen Farben etc.) wieso nicht einfach weiterverschenken?
 
Zurück
Oben