Einfacher Mediaplayer für Eltern

betzer

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.123
Hallo,

ich suche für meine Eltern, älteres Semester, einen einfachen Mediaplayer um Videos und Bilder ihrer Enkelin anzusehen. Obwohl ich eigentlich dachte, dass es nicht schwer werden würde entsprechenden Player zu finden bei der Auswahl, tue ich mir extrem schwer ein Modell zu finden, das meine Wünsche erfüllt und nicht im Highend Bereich angesiedelt ist.

Anforderungen must have:
- Full HD 1080p bei 60 FPS und knackscharfes Bild mit hoher Bitrate, es muss also cpu Power vorhanden sein
- mkv und mp4 Support (imovie Filme)


Sehr wichtig wäre mir zudem:
- interne HDD, Format egal, denke mal 2TB sollten mittelfristig ausreichen
- AC Wlan bzw. Gigabit Netzwerk zum Dateien per FTP draufschubsen
- Einfache, übersichtliche Bedienbarkeit
- Stabilität

Bis 100 € ohne HDD. Will eigentlich ungerne auf externe HDDs zurück greifen, da die oft mal nicht erkannt werden etc.

Da muss es doch ein entsprechendes Gerät geben? Kann mir jemand etwas empfehlen?
 

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
7.419
100€ ist ein wenig knapp. Was wohl am besten passt ist ein Nettop, wie zb ein GIGABYTE GB-BACE-3150. Hier fehlt eben noch Festplatte (2,5") und RAM. 2GB reichen hier völlig. Darauf kann man dann zb OpenELEC installieren. Steuern kann man das ganze dann zb hiermit:
https://www.amazon.de/Rii-Ergonomische-Touchpad-Maus-Wiederaufladbare-Konsolenspiele/dp/B00W2YGJWK/ref=pd_sim_sbs_267_6?ie=UTF8&dpID=51RUcVkGcBL&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR160,160_&psc=1&refRID=P2K0DVY4JFFY5BHH0AGC

Unter 100€ kenne ich jedenfalls nichts, worin man eine interne Festplatte verbauen könnte.
 

RedDeathKill

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.068
Ich weiß nicht genau was du für Vorstellungen hast, aber was du suchst ist jedenfalls kein Mediaplayer.

Suchst du ein mobiles Gerät oder eine TV Box? Wenn du gerne imovie Filme haben willst, dann würde ich dir Apple TV (3. Generation) empfehlen. Damit kann man leicht die Filme und Bilder streamen und es sind noch viele weitere Features vorhanden, ansonsten gibt es auch noch Fire TV, sowie Google Cast und andere Android Boxen und die Stick Varianten davon, von der Qualität, aber sind die Stick Varianten etwas schlechter.

Desweiteren kannst du einen kleinen Mini-PC anschließen, die Qualität reicht aus oder ist genauso gut. Die Sachen fallen mir gerade ein, diese Kosten auch unter 100 Euro teilweise, leider funktionieren diese Sachen eher nur mit Internet, außer der kleine Mini-PC.

Jedoch weiß ich nicht was du genau suchst, wenn du eine Box mit einer Festplatte haben willst, dann wird es wohl mehr als 100 Euro kosten. Alternativ kann man die oben beschriebenen Geräte mit einer externen Festplatte meistens verbinden, das klappt eigentlich sehr gut, da alle Formate erkannt werden.:)

Eine weitere Idee wäre eine alte Xbox oder eine PS3 zu kaufen, diese kann man wunderbar als Entertainment System (Mediaplayer) nutzen, streamen kannst du damit wahrscheinlich auch, aber das weiß ich nicht mehr genau. Mit der PS3 kannst du sogar Blu-ray Filme ansehen. Das wäre meiner Meinung nach die beste Lösung, zumal die zwei Geräte auch eine Festplatte haben. Du müsstest dann aber deine Eltern darin einschulen.;)
 
Zuletzt bearbeitet:

betzer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.123
Hallo,

danke für die Antworten. Ein mobiles Gerät wird nicht benötigt. Meine Eltern können da null einstellen oder konfigurieren. Wenn ich nicht da bin, wird da außer Wiedergabe nichts passieren. Spielfime oder Bluray sind komplett uninteressant.

Ich persönlich hatte jahrelang eine Vu+ Solo2 und und mittlerweile einen himedia Q10 Pro, bin daher sehr verwöhnt, hatte aber erwartet, dass wenn man Abstriche bei den Formaten macht, das ganze Gerät auch erheblich günstiger sein könnte.

Es soll nichts gestreamt werden, da die möglichst interne HDD gleichzeitig als backup Speicher fungieren soll. Ich will darauf Videos und Bilder nach Jahr und Monat ordnen, sodass die Eltern bequem per Fernbedienung einfach den Ordner auswählen und dann entsprechende Dateien abspielen können. Das kann der interne Mediaplayer vom TV auch, aber der kommt mit den großen Dateien mit hoher Bitrate nicht klar, bricht teilweise ab und das Menü ist auch sehr lahm etc.

Streaming daher auch absolut kein Thema. Wenn ich das Budget auf über 100 Euro anhebe, was käme dann in Frage? Wie gesagt, bei den nice 2 have würde ich mich auch auf Einschränkungen einlassen.
 

Chromastein

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
345
Hallo,

ich persönlich verwende den Mediaplayer von WD der 3 Generation. Dieser wird mit verschiedenen externen HDD gefüttert. Womöglich kommt er aber für dich nicht in Betracht da er keine eingebaute Festplatte besitzt. Ich finde es aber gerade praktisch für dich bzw. für deine Eltern da du diese Festplatten oder USB-Sticks austauschen und zuhause bestücken kannst. Ohne Festplatten kommst du auch mit den 100 € hin.

Grüße, CS.
 

betzer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.123
Ich gehe das Thema diese Woche noch einmal an. Aber gefrickel mit USB sticks ist keine Option. Ich brauche definitiv Netzwerk Zugriff.

Wenn alle Stricke reißen, bekommen sie den aktuellen Player den ich auch habe. Irgend so ein 4K Teil für etwa 180€. Aber da funktioniert alles wie es soll.
 

betzer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.123
Danke. Gucke ich mir an. Name sagt mir mal dunkel etwas.
 
Top