eingefügte Bilder bei Word in Form gedreht

corner79

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
373
Hallo,

ich habe das Problem, dass ich Bilder in Word in einer Form einfügen möchte (also zum Beispiel im Rechteck oder Kreis oder Trapez,...) Wenn ich das Bild einfüge, ist das Bild aber oft gedreht, also um 90 Grad nach links oder rechts. Dem kann ich natürlich entgegen wirken, wenn ich die Form dann drehe oder die einzelnen Außenpunkte manuell verschiebe. Das kostet mich aber einiges an Zeit und da ich viele Fotos einfügen will, würde ich das Bild gerne so einfügen, wie es eben im Explorer zum Beispiel auch angezeigt wird. Früher hat das auch einmal geklappt, jetzt scheint es irgendwie so, als wenn das Bild in eine bestimmte Position gedreht wird.

Windows 10 habe ich und Word 2016.

Hat jemand eine gute Idee?

Danke Gruß

corner
 

TomG87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
390
Schau dir die Dateien mal detailliert im Explorer an und aktivier den Reiter "Ausrichtung". Sollte dort überall "Normal" stehen so sind die Bilder richtig ausgerichtet, wenn nicht musst du sie vorher manuell über Rechtsklick -> Drehen drehen. Windows kennt die Ausrichtung der Kamera da diese gespeichert wird und zeigt dir die Bilder nur "richtig" an.
 

corner79

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
373
Da steht bei dem Bild, bei dem es passiert "Normal". Habe auch schon versucht im Explorer die Bilder zu drehen, aber das hatte keine Auswirkung auf das Einfügen in Word.
 

TomG87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
390
Ist natürlich auch noch möglich das irgendein Flag in den EXIF hier Probleme macht, lies die mal aus. Mit was machst du die Bilder? Bei Smartphones funkt hier schon eine aktivierte oder deaktivierte Bildschirmdrehung mit rein.
 

corner79

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
373
Die Bilder sind ganz unterschiedlich, teilweise Digitalkamera aber auch Smartphone, wie lese ich denn die EXIF aus?
 

TomG87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
390
Sollte jedes handelsübliche Bildbetrachtungsprogramm wie Irfan View können.
Oder je nachdem wie du Aufgestellt bist auch Adobe Bridge.
 
Top