Elektronik Geräte in USA kaufen

JumpinFlash

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
303
Hi,

ich gehe in 2 Wochen nach New York und da der $ zurzeit sehr niedrig ist, habe ich mir überlegt mir dort einige Geräte zuzulegen. Habe da an folgende Dinge gedacht:

IPOD - Sollte eigentlich keinen Unterschied zum Deutschen IPOD machen, da man die Sprache ja ändern kann und sich ein neues Ladekabel besorgen kann

Laptop - In den USA bekomm ich einen Laptop doch um einiges billiger als in DE. Die Tastatur kann man soweit ich weiß ändern, dass sie dann auch äöü usw schreibt. Und das Ladekabel kann man wohl auch ein anderes kaufen, oder? Denn am Ladekabel ist ja meist ein Netzteil, an dass man ja wohl auch ein anderes Kabel mit anderen Endstück anstecken kann.

WII - Kostet dort umgerechnet nur 180€, also deutlich billiger als hier. Doch wie schauts aus mit den Steckern? Kann man das Stromkabel tauschen, also deutsches anschließen? Und wie schauts aus mit den TV steckern? Passen die in einen noramlen TV rein (glaub diese NTSC und PAL)?


Und im Allgemeinen, wie schauts denn mit der verzollung aus? Wenn ich die Geräte in den USA schon nutze und dann als Handgepäck mitnehme bzw ohne Verpackung in den Koffer lege? Denk aml das größte Problem wäre die WII, die aber auchnoch nicht mal sicher ist, ob ich die kaufe.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.382
Verzollen wirst Du wohl auch im Handgepäck müssen, da die Geräte bei der Ausreise aus Deutschland nicht agemeldet waren, es lässt sich ja wohl auch feststellen, das es keine deutschen Geräte sind.
 

JumpinFlash

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
303
Man muss Geräte anmelden, wenn man nach Amerika reist? Das hab ich ja noch nie gehört und eigentlich auch noch nie mit meinem alten Laptop gemacht.

Und klar sieht man, dass die Teile nicht aus DE sind, aber die wissen ja auch nicht, ob ich sie erst jetzt gekauft hatte.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.382

Tobinschy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
302
Also du kannst dir die Produkte ohne Probleme in den USA kaufen!
Da der Wechselkurs momentan so krass ist, bekommst du Geräte wie den IPod zu etwa 30% günstiger als in Europa!

Verzollen musst du die Geräte eigentlich schon, vorallem wenn du sie mit Verpackung im Handgepäck transportierst. Sofern du die Verpackungen aber in den USA wegschmeißt, kann dir in der Regel keiner mehr etwas anhaben. Garantie hast du bei solchen Geräten so oder so, egal in welchem Land du sie gekauft hast und wo du jetzt wohnst. Ländercodes von Elektrogeräten dürften nur sehr selten überprüft werden! Wenn du jedoch mit deinen drei Elektrogeräten im Handgepäck auftauchst, könntest du Probleme bekommen. Die Netzspannung beträgt in den USA übrigens 110/120 V, 60 Hz.

Jedoch solltest du dich mal erkundigen in wie weit du solche Geräte einfach mit ins Handgepäck nehmen darfst, vorallem in den USA - weißt ja die mit ihrem Terrorismus usw...

@werkam:
Falls du mit deinem Link auf den Bereich "Ich nehme meine Kamera mit nach Deutschland in den Urlaub. Muss ich zollrechtlich etwas beachten?" weisen willst. So vermute ich, dass diese Gebühr nur das steuerfreie Exportieren verhindern soll. Sprich, dass niemand mit nem Laptop in die USA fliegt und den dann dort billiger verkauft. Was momentan unmöglich wäre, aber es ist eben nur ein Beispiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Müs Lee

Commodore
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
4.545
@Tobinschy:Ich meinte die Ländercodes der Spiele. Wenn man versucht, ein Spiel, das aus Amerika oder Japan importiert wurde, auf einer Europäischen Wii zu spielen, verweigert diese den Dienst wegen ebensolchem Code.
 

critique

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
957
Wirklich viel spart man nicht. Maximal 15-20% pro Gerät halte ich für keine große Ersparnis.

Hast Du in deinen Preisen auch schon die Steuern vor Ort eingerechnet? Die sind je nach Bundesstaat verschieden, bewegen sich aber meist im Rahmen um die 15%. Hier in Deutschland gibt es Freigrenzen für Einfuhren, es bleibt aber die Pflicht zur Angabe der Einfuhrgüter. Es ist Einfuhrumsatzsteuer fällig.

Gibst Du nichts an, setzt Du dich nach §370 AO in Verb. mit Art.201 Zollkodex dem Versuch einer Steuerhinterziehung aus. Es folgt meist eine Vorladung zum Hauptzollamt.

Zudem sind die bekannten Probleme bei der Stromversorgung und dem Wiederverkauf ein Hinderungsgrund.

Edit: Der Rat einiger hier, einfach die Verpackungen wegzuschmeissen, ist nicht so clever, wie er sich anhört. Die deutschen Behörden kennen ihre Pappenheimer und hochwertige technische Geräte (etwa ein Notebook) habe ich meist vor der Einreise angeben müssen. Bei einem iPod mag das Ganze noch funktionieren, bei einer Wii habe ich starke Bedenken.
 
Zuletzt bearbeitet:

ryan_blackdrago

Captain
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
3.724
@JumpinFlash
Wichtig ist die Ausgangsspannung des Wii-Netzteils. Ich hab mir für meine Importkonsolen immer gleich das europäische Konsolen-Netzteil über EBAY gekauft. Meistens haben die US/JAP/EURO-Spiele-Netzteile dieselbe Ausgangsspannung. afaik gilt dies auch wieder bei der Wii.
Eine andere Möglichkeit, ist sich gleich einen Spanungswandler zuzulegen..
 

JumpinFlash

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
303
@critique.... Das mit der WII ist auch noch nicht mal sicher... jetzt kommt ja au no das die mit Ländercodes der Games dazu... also ist das für mich schon beinahe nicht mehr relevant.
 

Tobinschy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
302
@ Müs Lee
Ok, dann habe ich dass wohl falsch verstanden! Dann kauf dir ne Playstation3 und hau gentoo drauf, dann läuft ALLES :p
 

JumpinFlash

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
303
Hab jetzt eigentlich noch allgemein eine Frage zu Laptops bzw zu den Prozessoren.

Hab hier nen Laptop gefunden in so nem Laden in New York für umgerechnet €768,33:

Intel Core 2 Duo Processor T5300, 1.73GHz, with Centrino Technology, 2GB RAM, 200GB Hard Drive, 17-inch WXGA+ TFT Display, 8X DVD+/-RW Drive, Windows Vista Home Premium
Ist das für den Preis gut?

Und jetzt zu dem cpu... und zwar weiß ich jetzt nicht wirklich genau ob des Core 2 Duo bei dem hier oben bedeutet, dass 2 Cpus zusammen mit jeweil 1.73Ghz also insgesamt 3,46Ghz laufen? Und ist das schneller als ne Amd Athlon 64 3500+ ?
 
Top