Emsisoft an Hirens Boot-CD ohne Admin gut?

shaadar

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.854
Hallo liebe Mitforumistas,

ich bin in meinem Bekanntenkreis der "PC-Experte" (son Guru bin ich jetzt nicht ;) ), aber ich kümmer mich um alle Rechner. Immer mal wieder kommt es vor, dass deren Rechner sich mit Viren infizieren. Zu diesem Zweck besitze ich eine Kaspersky Rescue 10-CD, die einen Rechner nach Viren durchsuchen kann, ohne dass das Betriebssystem noch lauffähig sein muss. Ich lese aber letztens immer wieder, dass Tools wie Malwarebytes Antimalware oder Emsisoft mehr Schädlinge finden, als die Rescue 10 und andere Virenscanner, sie ist ja jetzt auch schon ein bisschen älter.

Ich möchte infizierte Rechner reinigen, um an eventuell wichtige ungebackupte Daten ranzukommen, die ich dann rauskopiere. Neuinstallieren würde ich meistens danach auch.

Gerne arbeite ich bei Problemen mit der Hirens Boot-CD. Deren Malwarebytes Antimalware ist jedoch veraltet (1.65). Ich habe jetzt das Emsisoft Emergency Kit von 2015 auf einen USB-Stick gespielt und konnte es nach dem Boot mit der Hirens Boot-CD auch starten. Aber da gibt es ein paar Fragen.

Mein Rechner ließ kein Update zu, d.h. Emsisoft würde mit den Definitionen vom Downloadtermin (02.2015) starten. Aber besser als das veraltete Antimalware auf der Hirens Boot-CD (1.65).

Ich habe versucht, das Emsisoft als Administrator zu starten (Run as...) Dies ist mir aber nicht gelungen, Fehlermeldung (sinngemäß): die Anwendung brauchte zu lange Zeit zu reagieren. Auch mit dem Standardpasswort "admin" keine Änderung. Laufen tut sie aber schon, halt ganz "normal" gestartet. Sie scannt dann und fand auch Viren von infiziertem SPAM in meinem Postfach.

Wie gut ist dieses Vorgehen? Ich würde im Schadensfall auch zwei Virenscanner laufen lassen (den Kaspersky 10 trotzdem mit aktuellen Signaturen). Eine Avira-CD hab ich auch noch.

Danke für die Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rego

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.664
Warum überhaupt auf Würmer und Trojaner scannen, wenn Du eh neu installierst.

Mit Hiren oder was auch immer booten und die Daten wegkopieren. Dann alles löschen und fertig.
 

shaadar

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.854
Ich möchte beim Retten keine infizierten Dateien mitnehmen, die wieder den neuinstallierten PC infizieren.

Leider konnte mein Emsisoftversuch die zwei Spammail-Viren nicht löschen. Kann man Emsisoft nicht irgendwie als Admin starten (s.o. Run as...) mit der Hiren BootCD, wenn dass klappen und die Viren gelöscht wären, wäre ich echt zufrieden.

Ich habe versucht, das Emsisoft als Administrator zu starten (Run as...) Dies ist mir aber nicht gelungen, Fehlermeldung (sinngemäß): die Anwendung brauchte zu lange Zeit zu reagieren. Auch mit dem Standardpasswort "admin" keine Änderung.
Manchmal würde ich auch nicht neuinstallieren, je nach Situation, ob es sehr lange dauern würde oder manche alte Softwarelizenzen nur ohne Original-CD mehr da wären etc...

EDIT: Emsisoft konnte unter einem lauffähigem Win7 und Administratorrechten die beiden SPAM-Mailviren löschen. Also, wie geht Administrator für Emsisoft unter Hirens Boot-CD (besser als ich wie im Zitat beschrieben habe)?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top