Entscheidungshilfe für Unentschlossene GTX260 vs. HD4870 **Bildqualität**

X-Factor1982

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
290
Hallo,

ich dachte da ich nun so einige Erfahrungen sammeln konnte möchte ich diese hier mal mit euch teilen falls es noch ein paar unentschlossene unter euch gibt. Gerade weil das Thema Bildqualität immer wieder eine Rolle spielt. Wenn ihr die Wahl habt zwischen GTX 260 und HD4870 sind hier mal ein paar Punkte aufgelistet die euch bei der Entscheidung helfen könnten. Natürlich sind manche Eindrücke subjektiv aber trotzdem sollten Sie euch helfen. Als Grundlage dienten die Spiele GRID, Call of Duty 4, Fifa 2008, Ass. Creed, C&C Tiberium Wars Kane Edition. Wohgemerkt alles auf der gleichen Auflösung 1650x1050, vergleichbaren Qualitätseinstellungen und den aktuellsten Treibern getestet. Dieser Test in kein Framebalkenvergleich.

HD4870
Die Vorteile der HD4870 liegen zumal in der Bildqualität. Die ATI Karte bringt wesentlich sattere Farben auf den Monitor. Gerade in GRID und Fifa 2008 spürt man das sehr deutlich wenn man das Spiel direkt hintereinander mit beiden Karten testet. Des Weiteren neigt die Nvidia Karte bei Begrenzungslinien auf der Straße (GRID) zu sogenannten Treppenlinien wohin die Grafikkarte aus dem Hause ATI diese völlig klar darstellt. Bezüglich der reinen Leistung nehmen sich beide Karten aus meiner persönlichen Sicht nichts.

Fakten
- sattere Farben
- kein Treppenlinieneffekt

GTX260
Die GTX 260 hat einen größeren VRAM was sich natürlich in höhreren Auflösungen bemerkbar machen kann. Jedoch bei einer Auflösung bis zu 1650x1050 macht man auch mit der ATI absolut nichts falsch zumal diese, natürlich je nach Spiel, nicht so stark einbricht wie die GTX 260. Die GTX 260 hat bezüglich der Bildqualität einen leichten Nachteil. Die Farben wirken etwas verblasst bzw. ausgewaschen. Hier punktet die ATI Karte ganz deutlich. Des Weiteren neigt die GTX 260 zur Treppenlinienbildung was in GRID öfters auffällt.

Fakten
- blassere Farben als die Konkurrenz
- neigt zu Treppenlinien
 

Lionel Messi

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
208
Echt? Ist der Unterschied doch etwas größer? Dachte immer, der is minimal (AF bei nvidia besser, AA bei ATi)

Wegen der satteren Farben, würde ich dann doch eher zur Ati tendieren.
Hmm.....

Was meinen die anderen User?
 
T

thefunnyguy

Gast
Also ich bin fur den 4870 !


sie sind genau den selben preis und sind fast gleich gut, manchmal gtx260 besser, manchmal der 4870
 

Lionel Messi

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
208
Jetzt unabhängig von der Leistung, nur auf die Bildqualität bezogen
 

X-Factor1982

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
290
Mein Post war eigentlich auch nur auf die Bildqualität bezogen weil das für viele oft ein Thema ist. Bezüglich der Performance kann man ja verschiedene Tests lesen.
 

X-Factor1982

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
290
Sorry aber ich hab den Threat ja nicht zum Vergnügen aufgemacht oder weil mir langweilig ist sondern weil es eben einen Unterschied gibt. Wie schon gesagt sattere Farben sprechen auf jeden Fall eindeutig für ATI.
 

mikag

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
59
Na das lasst aber mal nicht Unyu lesen, dass ihr gerade in Sachen Qualität der ATI-Karte die bessere Leistung zusprecht. Denn die Nvidia Karten sollen ja gerade bei Kantenglättungsmodi punkten können...
Außerdem ist dieser besagte Treppeneffekt zwischen den Polygonen engineabhängig, z.B. ist das bei Richard Burns Rally bei beiden Marken vertreten. Ich konnte dieses Phänomen mit einer Geforce 6800GT, Radeon x1950Pro und auch bei meiner jetzigen 3870 feststellen. Es könnte also ebensogut sein, dass es Spiele gibt, bei denen das nur bei ATI-Karten auftritt.

Höhere Farbkontraste bei den ATI-Karten stimme ich hingegen zu, das ist sehr häufig bei direkten Bildvergleichen von ATI und Nvidia zu beobachten.
 

X-Factor1982

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
290
Ja das mit den Treppeneffekten kann wirklich spielabhängig sein da stimme ich zu. Ist mir eben nur bei GRID aufgefallen weil ich die gleiche Veranstaltungen mit beiden Karten gefahren bin. Und bei der GTX 260 fielen mir diese Treppenlinien dann auf während bei der HD4870 diese nicht zu sehen waren. Und den Vorteil bezüglich satterer Farben kann man beim direkten Vergleich nicht wegdiskutieren. Fanboy hin oder her ;) und bevor mir jetzt einer erzählt ich wäre ein ATI Fanboy schaut euch mein Logo an. Ich bin Fanboy von niemanden.
 

Unyu

Banned
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.891

Tumbleweed

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.549
Wenn ihr wirklich so viel Wert auf Bildqualität legt, hättet ihr euch wohl auch kein TN-Panel gekauft. Das ist wie Super in nen Fiat Panda schütten, in der Hoffnung damit schneller voran zu kommen.
 

[moses]

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.846
hat hir schon mal einer die karten im direkten vergleich nebeneinander gesehen? also auf dem selben lcd...??
ich denke das der unterschiedliche vram nur bei sehr hohen auflösungen und age of conan eine rolle spielen wird weil die 4870 das bessere Vram menegment hat! aber wen du willst kanst du dir ja ne 4870 mit 1 GB holen dan haste beides viel VRAM und die von dir genanten vorteile der bildqualli

gruß Moses
 

X-Factor1982

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
290
Erst mal gehört zum Thema Bildqualität mehr als nur solche Munkelen im Startpost. ;)
Wo bleibt AF und AA?


Wo hast du diesen Unsinn her?
Stimmt natürlich nicht, sofern man Treiberdefaults vergleicht.


AA vs nonAA verglichen?

Kannst ja mal genauer werden.
Das war mir gleich klar dass genau du mir wieder so kommst und deshalb gebe ich mich mit dir ehrlich gesagt auch nicht großartig ab. Im Anfangpost steht alles was du wissen musst. Die Auflösung war 1650x1050 mit vergleichbaren Qualitätseinstellungen in Treiber als auch Spiel selbst, gleiche Detailstufe, absolut gleiches Testsystem, gleicher Monitor usw. Komisch dass bei dir immer gleich ein Trick oder eine Lüge wie "AA vs. nonAA" dabei sein muss nur weil mal in einem Punkt Nvidia die Nase nicht vorne hat. Das ist mir zu dumm da großartig in der Gegend rumzudiskutieren - vor allem so sinnlos. Und wo ich den Quatsch herhabe dass die Farben satter sind? Weil ich mit den genannten Einstellung und der genannten Hardware die Spiele einmal mit eingebauter GTX260 und direkt danach mit eingebauter HD4870 angeschaut habe. Und bei Fifa 2008 als auch bei Grid ist es deutlich aufgefallen dass die Farben bei ATI satter sind. Da kannst du dich auf den Kopf stellen und mit den Ohren wackeln und es bleibt trotzdem so. Sattere Farben haben auch nichts mit der AA/AF Funktion zu tun. Das könnte man lediglich auf den Treppeneffekt projezieren. Also Fakt ist die ATI Karte hat in den zwei genannten Games sichtliche sattere und nicht so ausgeblichen wirkende Farben. Wohlgemerkt auf dem gleichen Monitor LG 227WT und mit absolut gleichem Testsystem. Mikag konnte in einem Post weiter oben auch bestätigen dass die Farben bei ATI satter rüber kommen. Und wenn wir das so empfinden werde ich den Teufel tun und etwas anderes hier posten nur um einen Nvidia Fanboy glücklich zu machen.
Also Fakt ist es geht hier eigentlich großteils um die satteren und schöneren Farben die die ATI Karte auf den Monitor bringt und dazu muss ich bezüglich der AA/AF Einstellungen etc nicht genauer werden weil die nichts mit der Farbsättigung zu tun haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

walter09

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.233
stimme xfactor zu, die ati macht sattere farben
habs gemerkt beim umstieg von ner 8800gt auf 4870 --> farben kommen fett, satter und leuchtender, merkt man beim spielen und auch beim glotzen (allerdings nvidia hat beim glotzen das schärfere bild, ist bei pal aber net sooo entscheidend) :cool_alt:
 

Housemixer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
57
Hmm ehrlich gesagt kann das mit den Farben ja kein Argument sein, das kann man ja bei beiden Karten im Treiber einstellen (hab ich bisher jedesmal anpassen müssen weil die Farben entweder zu blass oder zu knallig werkseitig eingestellt waren: Vergleich Nvidia 6800GT <-> ATI 1950Pro).

Screenshots wären schon ganz nett gewesen, gerade da eine Aussage wie "satte Farben" extrem subjektiv ist. Gibt da ein schönes Beispiel: in den großen Elektronikmärkten werden bei den Fernsehern teilweise sogar extra "Showroom" Profile bei der Farbgebung laufen gelassen (weil da fast alle auf Werte für das Bild einfach auf 100% hochgeschraubt werden) , das hat den simplen Grund dass der knalligste, bunteste Fernseher vom normalen Verbraucher als der Beste angesehen wird. Ob die Farben dadurch natürlich oder "echt" wirken wird oft völlig ausser acht gelassen.
 

Unyu

Banned
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.891
Du must ja nicht gleich unfreundlich werden, wegen kritischer Beobachtung.
Das Thema Treppeneffekt hast du noch nicht erklärt.

Also Fakt ist die ATI Karte hat in den zwei genannten Games sichtliche sattere und nicht so ausgeblichen wirkende Farben.
Und du hast natürlich rein gar nichts an den Defaultfarbeinstellungen geändert. :rolleyes:

Das Thema Farben ist nicht neu, Beweise gabs bisher nie. Klar das ich deswegen weiterhin skeptisch bin.

Aber der diese mysteriösen Farbunterschiede sieht, kann ja mal Vergleichsscreenshots zeigen.

dazu muss ich bezüglich der AA/AF Einstellungen etc nicht genauer werden weil die nichts mit der Farbsättigung zu tun haben.
Nein aber mit der Bildqualität. *Fredtitel anguck*.
Wer falsche Farben will kann bei beiden IHVs im Treiber rum fuchteln.
 

Lionel Messi

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
208
Also du meinst, man kann bei der 260 gtx die Farben so einstellen, dass die Farben genauso satt sind wi bei der Ati?
 

Unyu

Banned
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.891
Ich weiß nicht, welcher IHV die extremeren, per Hand aktivierbaren Farbverfäschungssättigungsmodi anbietet.
 
Top