Excel 2000, Einträge doppelt nach Größe sortieren

kleines Bärchen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
367
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, eine Excel-Tabelle zu erstellen, bei der es um das Sortieren von zwei zusammengehörigen Werten geht.
Es sollen Materialen nach der Größe sortiert werden, zuerst nach Breite, größerer Wert, dann nach Stärke, kleinerer Wert.
Diese beiden Werte (z. B. 100x15) gehören zusammen und dürfen beim Sortieren nicht getrennt werden.
Zum Beispiel:

1. Wert: 100x15 mm
2. Wert: 100x10 mm
3. Wert: 80x30 mm
4. Wert: 60x40 mm

Die Sortierung soll so aussehen, dass das breiteste Material zuerst sortiert wird, innerhalb der selben Breite zuerst das dickste.
Ich stelle mir vor, dass beide Werte in getrennte Spalten geschrieben werden müssen.
Weil ständig neue Werte hinzu kommen, soll die Sortierung entweder automatisch oder nach Aktion ablaufen.
Ich habe keine Ahnung, wie ich das hinkriegen soll.
Aber hier gibts doch bestimmt Excelperten, oder?

Kleines Bärchen
 

ms007

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
265
A1: 50
B1: 30
C1: =VERKETTEN(A1;"x";B1;"cm")

Zum Sortieren nimmst Du die Spalten A und B, zum Anzeigen die C.
 

kleines Bärchen

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
367
Hallo,

Danke für deine Antwort, aber das ist leider nicht das, was ich suche.

Die Verkettung hat lediglich zur Folge, dass in Spalte "C" der Wert "50x30" steht.
Es findet keine Sortierung nach Größe statt, sondern ergibt nur eine zusammengefasste
Ausgabe der Spalten "A"und "B".
Wenn ich z. B. einen neuen Wert "60x20" oder "40x30" eingebe, wird er unsortiert übernommen.
Ich möchte aber, dass die Tabelle nach dem Eingeben neuer Werte immer zuerst nach dem Wert in "A"
und bei Gleichheit dieser Werte nach dem Wert "B" sortiert und angezeigt wird.
Im Idealfall also so, wie in meinem ersten Posting.

Kleines Bärchen
 

ms007

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
265
Missverständnis!

Die Werte gibst Du nicht in C ein. Eingaben erfolgen nur in den Spalten A und B. Sortiert wird zuerst nach A (, wenn darin deine ersten Werte stehen,) und dann nach B (,wenn darin deine zweiten Werte stehen).

Wenn Du das Sortieren nicht manuell machen willst, zeichnest Du Dir dafür einen Makro auf, dem Du beispielsweise die Tastenkombi ctrl-s zuordnest. Machst dann die Eingaben in A und B, drückst ctrl-s und hast Dein gewünschtes Ergebnis.
 

kleines Bärchen

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
367
Hallo,

mir ist schon klar, dass in "C" keine Eingaben gemacht werden.
Ich wollte nur zeigen, was in "C" steht, wenn ich in "A" 50 und in "B" 30 eingebe.
Muss ich mal probieren, wie das mit dem Sortieren geht.
Wenn ich zum Beispiel 60 und 10 eingebe, anschliessend 70 und 20, dann sollte das Ergebnis bzw. die Sortierung so aussehen:

1. 70x20
2. 60x10
3. 50x30
bzw. der höchste "A" Wert ganz oben.

Es muss nicht extra in "C" nochmal "AxB" angezeigt werden, schadet aber auch nicht.
Habe bisher in Excel nocht nicht so viel gemacht, einige kleine Tabellen, mehr nicht.

Gruß

Kleines Bärchen
 

cawti

Ensign
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
193
Wenn ich z. B. einen neuen Wert "60x20" oder "40x30" eingebe, wird er unsortiert übernommen.
Kein Office Programm tut etwas ohne Benutzereingabe(wenn man die Programmierung und ein paar bestimmte Themenbereich mal nicht beachtet). Sprich wenn du neue Werte einträgst, dann mußt du die Sortierung manuell starten. Es wird aber nicht automatisch nach einem Eintrag frisch sortiert.
 

kleines Bärchen

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
367
So, wollte mich nochmals melden.

Es funktioniert jetzt so, wie ich es haben möchte.
Und das mit Excel Bordmitteln, wenn man weiß, wie es geht.
Ich wusste nicht, wie man ein doppeltes Sortieren einstellen kann.
Und dann auch noch falsch gelesen, das konnte nichts werden.
Ich habe mich auch entschlossen, die Verkettung anzuzeigen,
ist doch ganz nützlich.

Also, Danke für die Tipps und Hinweise,
wieder was gelernt.

Kleines Bärchen
 
Top