[Excel] Funktion Gesucht Ping-Auswertung (TEIL-TEXT)

Brutzelbube

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
66
Moin CB-Community,

Ich bräuchte mal Hilfe zum Thema Excel. Ich Suche eine Funktion/Formel um die Pingzeit z.B 3ms aus dem Text "Antwort von 127.0.0.1: Bystes=32 Zeit<1ms TTL=128" herraus zufiltern und in die Zelle daneben einzufügen. Der Wert kann aber auch andere Formate haben: <1ms 1ms 10ms 100ms. Mein Ansatz wäre das er alle Zahlen vor den Buchstaben "ms" ausgiebt. Aber ich habe keine Ahnung wie das gehen soll.

Hoffe auf konstruktive Ideen und nehme auch gerne Links an.

Gruß

Brutzelbube
 

Heol

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
83
Wie bereits erwähnt:

Daten einfügen:

Daten -> Text in Spalten

und ggf. noch Funktion TEIL benutzen um das Zeit= wegzufiltern.
 
C

CPU-Bastler

Gast
Von Rechts ausgehend suchen bis eine Zahl da ist. Dann Ende "ms" suchen.
Sind die letzten beiden Zeichen ein "ms", dann Ende und gehe in die nächsten Zeile.
Wenn ich dich richtig verstanden habe willst Du den Zahlenwert haben. Dann kannste "ms" weglassen beim konvertieren.

Zeichenketten (String) Left$, Right$, Mid$ müßten die richtigen Befehle sein.

Richtige Programmierer machen das in einer viertel Stunde.
 
Y

yxcv

Gast
Wenn der Text in Spalte A steht, geht es so:
Code:
=TEIL(A1;FINDEN("<";A1)+1;FINDEN("TTL";A1)-FINDEN("<";A1)-1)
PS: Falls du kein deutsches Excel verwendet, musst du die Befehle jeweils übersetzten.

yxcv
 

Fischfinger

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
554
@yxcv: da hat er aber nur den Fall abgedeckt, wenn die Zeit "<" voran gestellt hat. Die Suche auf "Zeit" abstellen und entsprechende Anzahl Zeichen addieren könnte dann generell funktionieren:

=TEIL(A1;FINDEN("Zeit";A1)+4;FINDEN("TTL";A1)-FINDEN("Zeit";A1)-4)

Antwort von 127.0.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128 <1ms
Antwort von 127.0.0.1: Bytes=32 Zeit 1ms TTL=128 1ms
Antwort von 127.0.0.1: Bytes=32 Zeit 10ms TTL=128 10ms
Antwort von 127.0.0.1: Bytes=32 Zeit 100ms TTL=128 100ms
 

Brutzelbube

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
66
Danke für eure Antworten :D

Die Lösung mit den "Daten in Spalten" ist wohl das einfachste aber bei mir leider nicht anwendbar weil Excel das von selber machen soll und alles per Powershell Skript funktionieren muss.

Die wirklich gute Lösung ist hier für mich die von yxcv. Ich kann somit das Exceldokument schon vorbearbeiten und das Skript anstoßen. Das von Fischfinger ist auch nicht schlecht aber dann habe ich leider dieses < Zeichen davor was ich nicht brauche. Ich muss jetzt nurnoch ein bisschen rumprobieren da es nicht immer der Fall ist das <1ms vorkommt sondern auch =1ms. Aber das werde ich bestimmt selber hinbekommen.

Gruß

Brutzelbube
 

Fischfinger

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
554
da muss nur die Formel etwas angepasst werden:

=TEIL(A1;FINDEN("Zeit";A1)+5;FINDEN("TTL";A1)-FINDEN("Zeit";A1)-5)

dann sieht das Ergebniss so aus:
Antwort von 127.0.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128 1ms
Antwort von 127.0.0.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=128 1ms
Antwort von 127.0.0.1: Bytes=32 Zeit=10ms TTL=128 10ms
Antwort von 127.0.0.1: Bytes=32 Zeit=100ms TTL=128 100ms
 
Top