Fitz Box gibt Geschwindigkeit nicht weiter

Jubai

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
260
#1
Guten Morgen.

Ich habe mir im Zuge des Wechsels von DSL 16.000 auf 50.000 eine Fritzbox besorgt.

Im Menü der Fritz Box wird mir auch angezeigt ( ↓ 48,7 Mbit/s↑ 14,6 Mbit/s )

Leider lässt sich die Geschwindigkeit nicht an meine Endgeräte weitergeben.
Es bleibt eine konstante DSL 16.000er Geschwindigkeit.

Energiesparmodus der Fritz Box ist aus.
PC ist mit LAN-Kabel direkt angeschlossen bei Messungen.
Jeder der 4 LAN Ports bringt dasselbe Ergebnis.
PC wird mit 1Gbit Anschluss erkannt.
AntiVirus und Firewall sind auch schon ausgeschaltet gewesen.

Woran kann es noch liegen dass die von der Fritzbox erkannte Geschwindikeit für Down- und Upload nicht an meinem Endgerät ankommt?
 

Nero FX

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
779
#2
Als Erstes würde ich die Daten der Fritz!Box sichern, die aktuelle Firmware einspielen und dann die Werkseinstellungen laden.

Dann die Box Testweise nur mit den Zugangsdaten bespielen und erneut testen.
Wenn der Wechsel noch keine 48 Stunden her ist kann es auch einer Drosselung des Providers liegen. Bei wem ist du den Vertrag denn abgeschlossen? Wenn 48 Stunden schon vergangen sind und die zurückgesetzte Fritz!Box mit den reinen Zugangsdaten weiterhin nur 16.000 ausgibt dann einfach mal beim Anbieter prüfen lassen.

Ich würde auch mal ein anderes Endgerät z.B. Smartphone/Tablet zum Testen heranziehen. Es habe sich schon viele Leute mit "Optimierungen" im Netzwerkbereich künstlich limitiert aber nach 2-3 Jahren erinnert sich da meist keiner mehr dran.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
727
#3
Soweit mir bekannt, zeigt dir die Fritte an mit wieviel Mbit/s sie sich mit dem HVT synct. Das hat erstmal nichts mit der tatsächlich anliegenden Verbindungsgeschwindigkeit zu tun. Ich würde mal beim Provider nachfragen, der kann dir da eher helfen.
 

Key³

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.695
#4
Morgen,

mach mal ein Screenshot vom Reiter DSL Information.

Es kann sein das sie zwar mit 50/10 Syncronisiert aber eben das Profil auf 16k geschalten ist.
 

Jubai

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
260
#6
Als Erstes würde ich die Daten der Fritz!Box sichern, die aktuelle Firmware einspielen und dann die Werkseinstellungen laden.

Dann die Box Testweise nur mit den Zugangsdaten bespielen und erneut testen.
Wenn der Wechsel noch keine 48 Stunden her ist kann es auch einer Drosselung des Providers liegen. Bei wem ist du den Vertrag denn abgeschlossen? Wenn 48 Stunden schon vergangen sind und die zurückgesetzte Fritz!Box mit den reinen Zugangsdaten weiterhin nur 16.000 ausgibt dann einfach mal beim Anbieter prüfen lassen.

Ich würde auch mal ein anderes Endgerät z.B. Smartphone/Tablet zum Testen heranziehen. Es habe sich schon viele Leute mit "Optimierungen" im Netzwerkbereich künstlich limitiert aber nach 2-3 Jahren erinnert sich da meist keiner mehr dran.
Vorgeschichte:

Vertrag vor hundert Jahren bei ALICE abgeschlossen.
ALICE wurde zu O2.
Den alten Router immer bei jedem Umzug mitgenommen.
Anfang 2017 den alten Vertrag von DSL 16.000 auf 50.000 geändert, da keine Mehrkosten.
Nach Umstellung hat sich leider nichts verändert gehabt.
Ich habe dann 2 mal versucht die Hotline anzurufen, aber nach den langen Wartezeiten aufgegeben.
Seit dem habe ich das Thema schleifen lassen!
Da es keine Mehrkosten gab und 16.000 ausgereicht hat, habe ich es einfach vergessen irgendwann.

Nun möchte ich aber nochmal angreifen. :)

Also habe ich mir die Fritz Box geholt, da wir sowieso WLAN abbrüche hatten und ich was aktuelles haben wollte anstatt einen Router von Anno Domini.

Soweit mir bekannt, zeigt dir die Fritte an mit wieviel Mbit/s sie sich mit dem HVT synct. Das hat erstmal nichts mit der tatsächlich anliegenden Verbindungsgeschwindigkeit zu tun. Ich würde mal beim Provider nachfragen, der kann dir da eher helfen.
Zur Not werde ich das nochmal versuchen, sofern es nicht noch andere Lösungen gibt.


Morgen,

mach mal ein Screenshot vom Reiter DSL Information.

Es kann sein das sie zwar mit 50/10 Syncronisiert aber eben das Profil auf 16k geschalten ist.
DSL info_1.jpg
DSL info_2.jpg

Der zeigt mir an das ich DSL 16.000 voll am Anschlag fast ohne Einbußen empfange, so wie jeder andere Test den man im Netz machen kann.
 

Nero FX

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
779
#7
@Key³

Der Reiter DSL Informationen zeigt dir aber auch nur den Sync an. Was du suchst (reale Bandbreite) findet man im Online Monitor. Aber die Werte werden vom Provider mit der Verbindungsherstellung angegeben. O2 macht das aber z.B. gar nicht, da steht auch dann nix obwohl gedrosselt wird (25Mbit Tarif bei 50Mbit oder 100Mbit Sync).

@Jubai
Da kannst du gar nix machen. Das ist eine Drosselung durch den BNG (Broadband Network Gateway). Die Technik gehört der Telekom aber die Anpassung muss von O2 erfolgen. Mein Beileid das du auf O2 angewiesen bisst.

Wenn nix hilft hilft nur Anbieter wechseln
 
Zuletzt bearbeitet:

Jubai

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
260
#8
@Key³

Der Reiter DSL Informationen zeigt dir aber auch nur den Sync an. Was du suchst (reale Bandbreite) findet man im Online Monitor. Aber die Werte werden vom Provider mit der Verbindungsherstellung angegeben. O2 macht das aber z.B. gar nicht, da steht auch dann nix obwohl gedrosselt wird (25Mbit Tarif bei 50Mbit oder 100Mbit Sync).
Dort wird mir folgendes angezeigt:

DSL info_3.jpg
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.109
#9
laut diesen Angaben sollte auch 48Mbit anliegen. Bei mir (ebenfalls O2) synct die FritzBox mit 51Mbit im Download und liegen auch an. Bin damals auch über Alice zu O2 und habe sogar noch einen alten Bestandsvertrag von ehemals Alice mit unlimited Traffic in Nutzung (alice Fun Speed Max heißt der glaub ich).

Windows hat im Taskmanager eine eigene Bandbreitenmessung. Am besten du startest mal einen Download hier auf CB und beobachtest die Anzeige in Windows. Bleibt auch diese bei 16MBit stehen, solltest du dich an O2 wenden. Denn dann scheint bei der Umstellung wohl einiges Schief gegangen zu sein. Neue Zugangsdaten hast du keine bekommen nach der Umstellung? -> prüf das noch mal.
 

Jubai

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
260
#10
Es gab Zugangsdaten, aber diese verwende ich bereits.
Die Bandbreite ändert sich nicht egal welche Messung ich verwende.

Was mich weiterhin wundert, ist das die Fritz Box die erhöhten Up- und Downloadraten erkennt, diese also anliegen. Nur die Weitergabe an Endgeräte scheint blockiert bzw. eher gedrossel auf DSL 16.000.
 
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
3.424
#12
Was mich weiterhin wundert, ist das die Fritz Box die erhöhten Up- und Downloadraten erkennt, diese also anliegen. Nur die Weitergabe an Endgeräte scheint blockiert bzw. eher gedrossel auf DSL 16.000.
Das zeigt nur die maximale Syncrate an mit der deien Fritzbox mit der Gegenstelle syncen kann! Dein Profil ist bei O2 noch auf 16mbit gestellt deswegen kommt nicht mehr an! Reklamieren und ändern lassen dann kriegst du auch das was dir die Box als Maximum anzeigt.
 

Jubai

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
260
#13
Dann bleibt wohl nur Hotline oder böser Brief. :)
Ergänzung ()

Update:

Hotline 1min Wartezeit und durchgekommen! Ein Wunder!

Bei der O2 Dame ist alles auf DSL 50.000 gestellt.
Da sie nichts weiter machen konnte hat sie die Frage nun an Kollegen weitergeleitet die das prüfen sollen ob es eine Art Drossel gibt. Diese sollen wiederum mich dann anrufen. Bin gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.927
#14
Was steht bei der Fritz!Box bei den Zugangsdaten(?), Erweitert (oder so) als Download und Upload Bandbreite? Die kann man da von Hand eintragen soweit ich mich erinnere, und die Box drosselt auch darauf. Vielleicht stehen da noch alte Werte.

Quasi diese Seite: https://www.google.com/search?clien....2.296...0.0.Fe5GeRCTKLM#imgrc=hRp1zmQVIvi3OM: und dann unten Verbindungseinstellungen ausklappen.

Hab mich letztens auch gewundert, warum mein Upload so lahm war. Nachdem ich da einfach mal 100Mbit eingetragen hab passt jetzt alles (mein Upload ist 20, es kann also ruhig größer sein. Nur kleiner ist offenbar ein Problem).
 

Jubai

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
260
#15
Leider finde ich nirgends eine manuelle Einstellung zur Bandbreite.
Außer meine Zugangsdaten kann ich nix eingeben.
 

Nero FX

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
779
#16
@Autokiller677

Das rumfummeln am Traffic Shaping sollte man lassen. Die Box trägt da automatisch die Daten ein die der Sync ergibt oder die Real Werte vom Provider vorgeben. Fantasiewerte führen dort zu Probleme bei Belastung der Leitung wie schlechte Telefoniequalität, lahmlegen der kompletten Internetverbindung für andere Nutzer/Programme und co.

Die Manuelle Eingabe ist nur für die Nutzung mit externen Modem/Gateways gedacht wenn die Fritz!Box diese Daten nicht selbst ermitteln kann.

Wenn Jubai die Box wie von mir beschrieben zurücksetzt werden auch diese Werte alle sauber zurückgesetzt und neu ermittelt. Da ist die saubere Variante.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.927
#17
Gut, bei mir ist es ein externes Modem.
Aber letztlich sollte man auf jeden Fall mal schauen, ob da ein falsche Wert steht, und wenn ja, kann man es mit dem richtigen ausprobieren. Falls es hilft, kann man immer noch zurücksetzen, sonst kann man sich den Spaß auch sparen.
 

Jubai

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
260
#18
@Key³

Der Reiter DSL Informationen zeigt dir aber auch nur den Sync an. Was du suchst (reale Bandbreite) findet man im Online Monitor. Aber die Werte werden vom Provider mit der Verbindungsherstellung angegeben. O2 macht das aber z.B. gar nicht, da steht auch dann nix obwohl gedrosselt wird (25Mbit Tarif bei 50Mbit oder 100Mbit Sync).

@Jubai
Da kannst du gar nix machen. Das ist eine Drosselung durch den BNG (Broadband Network Gateway). Die Technik gehört der Telekom aber die Anpassung muss von O2 erfolgen. Mein Beileid das du auf O2 angewiesen bisst.

Wenn nix hilft hilft nur Anbieter wechseln
Achso den großen Reset habe ich noch nicht probiert.
Firmware ist allerdings aktuell.

Habe das Gerät als Warehouse Deal bei Ama gekauft.
Eventuell könnten da tatsächlich noch irgendwelche Einstellungen rumwuseln.

Die erwähnte Traffic Shaping finde ich trotzdem nicht zum rumspielen.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.996
#19
Welche FritzBox ist das genau?

Es könnte auch sein, dass Vectoring ausgefallen ist, denn die max. Datenrate ist bei 109/42 und G.INP ist in beiden Richtungen an aber G.vector ist aus.
Da kommt der Support leider nicht immer von alleine drauf: https://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=149805

Du kannst dein Glück auch mal onlinekosten.de-Forum versuchen. Da sind Bezug auf DSL sehr kompetente Leute unterwegs.
 
Top