Fractal Define R5 luftdurchlässiger Gehäusedeckel bzw. Staubfilter

micha`

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.996
Hallo zusammen,
habe mir gestern das Define R5 gekauft und bin soweit zufrieden - bis auf den fehlenden Staubschutz bzw. luftdurchlässigen Deckel. Da ich auch oben Lüfter montiert habe, ist die Optik leider völlig versaut. Hat jemand da vielleicht eine Idee? Es muss wirklich kein Staubschutz sein, ein durchlässiger Deckel würde schon völlig ausreichen um die ruinierte Optik wiederherzustellen.
Google spuckt nur eine magnetische Matte von Demciflex aus, welche mir leider nicht zusagt und mit 25€ auch ziemlich frech bepreist ist. Ansonsten hätte ich in der Uni einen 3D-Drucker bzw. ne CNC-Fräse zur Verfügung... Hat sich schonmal jemand an einem Entwurf eines luftdurchlässigen Deckels in CAD versucht? Würde mir dann einen drucken bzw. die vorhandenen Deckel mittels der Fräse bearbeiten.

Grüße
Micha
 

Candy_Cloud

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5.765
Im Prinzip braucht man nur eine Kunststoffschale in der passenden Größe mit einer Randhöhe von 2-3cm. An den Seiten bringt man Löcher/Schlitze an zur Zirkulation der Luft. Da muss man nicht viel beachten.
Das wird erst interessant wenn das Teil auch Schall dämmen können soll.

Wenn dann noch der Staub draußen bleiben soll, macht man von innen eine zerschnittene Nylonstrumpfhose als Filter dran.
So hab ich Jahre lang Filter gebaut.
 

micha`

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.996
Da muss man nicht viel beachten.
Das wird erst interessant wenn das Teil auch Schall dämmen können soll.
Da machst du mich jetzt aber neugierig ;)


Und du brauchst die Lüfter tatsächlich?
Ja, es macht einen erheblichen Unterschied, da ich die Lüfter dann wesentlich langsamer drehen lassen kann und trotzdem geringere Temps habe...
 
Zuletzt bearbeitet:

Stunrise

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.984
Da würde ich gar nicht lange rumfackeln und Staubschutzfilter kaufen, ich habe mir die für das Gehäuse meiner Freundin gekauft, weil da per Standard keine dabei sind.

https://www.amazon.de/gp/product/B01J593KDA/ref=oh_aui_detailpage_o02_s00?ie=UTF8&psc=1
https://www.amazon.de/gp/product/B01DIYRK52/ref=oh_aui_detailpage_o02_s00?ie=UTF8&psc=1

Sind Artikel für ein paar Euro, kannst einfach mit dem Lüfter zusammen montieren und danach hast du Ruhe. Die kann man alle 3 Monate mal von außen absaugen, ohne sie auszubauen, das reicht vollkommen
 

micha`

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.996
Die Ausschnitte im Fractal R5 sind nur leider größer als die Lüfter. Somit würden die Staubfilter nur einen teil des Deckels bedecken. Nicht so befriedigend :/
 

Neon-Andre

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.331
Vor dem selben Problem stehe ich jetzt auch, habe das Fractal R5 bei Alternate als Schnäppchen für 65€ geschossen. Da ich aber gerne oben auch Lüfter verbauen möchte, zumindest einen, habe ich etwas bedenken wegen der Optik und wegen dem Staubdurchlass. Die Maschen sind oben schon sehr grob und dadurch kann sicherlich leicht Staub ins Gehäuse kommen. Bin gespannt, ob wir hier eine Lösung finden, ich gucke mich auch mal um.
 

Achim_Anders

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.759
Oben sollen die Lüfter doch rauspusten? Da sollte dann auch kein Staub reinkommen können?
 

micha`

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.996
Habe mich rangesetzt und mittels CNC-Fräse Luftschlitze in die Deckel gefräst, da Fractal hier keine Lösung bietet und sich bezüglich künftiger Produkte auch nicht in die Karten schauen lässt. Selbst ist der Mann ;)
 

Neon-Andre

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.331
@micha` - auch wenn der Beitrag schon etwas her ist, bin ich gerade nochmal auf deinen Beitrag gestoßen. Ich finde die Idee sehr gut!

Leider habe ich keine Möglichkeit an eine CNC Fräse zu kommen und mir sowas machen zu lassen und muss mir jetzt selbst was einfallen lassen, wie ich das mit üblichen Werkzeug hinbekommen könnte.
 

micha`

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.996
Wenn du ordentlich vorzeichnest und dann z.B. nen Dremel und halbwegs ruhige Hände hast, dann klappt das auch. Hinterher noch die Schnittkante vorsichtig schleifen und gut ist.
 

Neon-Andre

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.331
@micha` - noch nie mit einem Dremel gearbeitet, aber handwerklich bin ich nicht ganz ungeschickt. Werde ich mich wohl mal ransetzen und versuchen müssen.

Hast du vielleicht ein Foto von deiner Arbeit? Würde mich ja mal sehr interessieren wie das aussieht :)

Hatte im Netz mal ein Bild gesehen, da hat auch jemand Luftschlitze in die Abdeckung gemacht, leider finde ich dieses Bild einfach nicht mehr.

Sehr schade, dass Fractal Design da keine fertige Lösung anbietet. Wenn man oben Lüfter einsetzt und die Abdeckung fehlt, sieht das einfach schrecklich aus und zerstört die Gesamtoptik.
 
Zuletzt bearbeitet:

micha`

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.996
@Neon-Andre
Ich habe mein R5 leider nicht mehr und hab das Ergebnis nie fotografiert. Es war aber auch nicht wirklich spektakulär. Ich habs optisch ähnlich wie in dem Link unten gemacht, nur eben schräg.
schau mal hier: https://www.computerbase.de/forum/threads/lueftungsschlitze-in-gehaeuse-gibt-es-da-spezialisten.1049020/post-11856455

so würde ich es an deiner Stelle auch machen. Anzeichnen, anbohren, mit dem Dremel langgehen, abschleifen/abfeilen, Fertig.

EDIT: Achso, achte nur drauf, dass du die Lüftungsschlitze nicht über die Haltenasen auf der Unterseite ziehst - sonst hält der Deckel nicht mehr ;) Ist mir damals an einer Stelle fast passiert - lass also ein bisschen Abstand. Da ist ja auch ne gewisse mechanische Belastung durch das rein und rausdrücken. Wenn du da nicht genug Abstand lässt bricht dir das ganze womöglich.

Und selbst wenns daneben gehen sollte: Die Ersatzdeckel im Fractal Shop sind spottbillig. Trau dich!


Viel Erfolg!
 
Zuletzt bearbeitet:

Neon-Andre

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.331
@micha` - genau so hatte ich es auch vor. Hoffentlich klappt es auch so, bei Plastik muss man ja immer die Sorge haben, dass da was reisst/springt und ist in der Verarbeitung nicht so einfach wie Metall.
 
Top