Frage an die Cracks - Alternativen Exchange Server

-Overlord-

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.045
Moin Leute

Mal ne Frage an die Cracks unter euch. Ich möchte bei mir zuhause einen Exchange Server aufsetzen. Microsoft Exchange wäre kein Problem, allerdings mag ich dazu keine AD.

Deshalb die Frage ob es gute Alternativen gibt wo man einen Exchange zuhause hosten kann ohne AD.

Jmd. ne Idee?

Greetz
Ovi

P.s und diskutiert nun pls nich ob ich einen Exchange brauche oder nicht - das ist hier nicht die Frage ;)
 

Pana

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.510
Ohne Active Directory kein Exchange Server.
 

-Overlord-

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.045
Keinen Windows Exchange, ja... deswegen frag ich ob es Alternativen gibt ;)
 

-Overlord-

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.045
Yo so in etwa :) Kurz zu der Sinnhaftigkeit:

Ich nutze Outlook 2011 und den Mailclient vom iPhone. Um alle Dateien auf einem Stand zu haben etc. möchte ich einen Exchange Server aufsetzen. Die Features müssen nicht mehr sein als die die Outlook sowieso zur Verfügung stellt (bis halt den, dass ich auf die Daten von 3 Systemen aus zugreifen kann).

Der einzige Grund der mich vom Micosoft Exchange abhält ist der, dass man ein AD benötigt.
 
A

Andreas75

Gast
wenns dir nur um email geht, reicht ein imap konto. alles darüber hinaus geht nur mit ex vernünftig. evtl nochmal google mail/calender anschauen, da kann man dann händisch synchronisieren.
 

Bueller

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.188
Ist dir der Aufwand bewusst? Eine Alternative wie Zarafa, die ich beruflich nutze, setzt eine mehr als einwöchige Einarbeitung voraus, um überhaupt ein lauffähiges System zustande zu bringen. Daneben ist ein rund um die Uhr laufender Server ein durchaus nicht zu unterschätzender Kostenfaktor, von der Wartung einmal abgesehen.

Ein Hosted Exchange Anbieter ist nichts für dich?
 

-Overlord-

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.045
Zarafa (www.zarafaserver.de) sieht interessant aus. Scheint soweit alle nötigen Features mitzubringen und ist dank MAPI Unterstützung voll Outlook kompatibel. Leider nur für Linux. Wäre kein Problem, aber ich müsste meinen Windows Server von der Wand kratzen und alles auf Linux aufbauen :p

Und Imap Konto ist auch nicht die Frage... geht schon noch um einen Exchange Server :)
Ergänzung ()

@Bueller
Kein Problem, Einarbeitung ist kein Ding und ein Server läuft schon seit Monaten bei mir im Abstellraum ;) Und die Anbindung ist auch mehr als nur ausreichend.
 

swz.alucard

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
705
Wo liegt das Problem mit dem AD? Ob du nun die Userverwaltung im AD machst, oder auf dem Mailserver selbst ist doch egal. Die restlichen Domain-Funktionen musst du ja nicht nutzen, hast aber die Optionen dies später doch zu tuen. Einfach mit auf dem Exchange-Server noch das AD mit drauf und fertig...
 

-Overlord-

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.045
1. Frisst mir das AD auf meinem Server zu viel Leistung
2. Will ich meinen Pc nicht am AD anmelden
3. Wird's bestimmt mit dem Exchange und dem iPhone problematisch
 
Top