Frage für eine Case modification (BitFenix Nova TG)

_Ma_nu_el_

Ensign
Registriert
Mai 2017
Beiträge
142
Hallo liebes Forum! :)

Ich besitze derzeit ein BitFenix Nova TG Case (Bilder sind am Ende des Posts) und würde gerne für einen besseren AirFlow zwei weitere Lüfter am Gehäusedeckel installieren.

Ich hab mal ein bisschen herum gemessen, und habe folgende Resultate:
- 24cm in der Länge (habe für den hinteren Gehäuselüfter und vorne bei den 5,25" Laufwerk etwas Platz gelassen)
- 14cm in der Breite (Wieder Platz an den Seiten gelassen)
- 2,5cm in der Tiefe (Falls ich mich nicht irre ist da dann die VRM Heatsink welche das ganze etwas kleiner macht)

Ich habe dann sofort festgestellt dass das ganze doch sehr knapp wird da normale Lüfter ja 2,5cm tief sind, jedoch sollte das doch ganz einfach behoben sein indem ich nach oben eine kleine Erhöhung einbaue, oder nicht? :)

Der erste Punkt bei dem ich mir ein bisschen unsicher bin, soll ich zwischen Lüfter und Gehäuse ein bisschen Schaumstoff anbringen (ganz dünn am Rand verteilt) um Vibrationen zu dämmen? Ist das überhaupt notwendig?

Der zweite Punkt wäre, wie müsste ich bohren, sodass es ideal ist? Die 4 Löcher für die Schrauben sind mir klar, aber könnte es gehen wenn ich in der Mitte da wo die Lüfterflügel sind ein rundes Loch reinbohren und fertig?

Wir ihr villeicht sehen könnt, bin ich etwas sehr neu im Thema Gehäusemodding, jedoch hört sich das nach Spaß an! :)

Hier noch die Bilder und mein sehr schön gezeichneter Rohentwurf wie ich es mir vorstelle :)

Case : außen oben.jpgaußen seitlich.jpgPc case innen oben.jpg
Mein Entwurf : PC-Case-TopMod2.jpg

Falls das eine blöde Idee ist (was ich glaube), sollte ich mir ein neues Gehäuse zulegen welches größer ist und auch mehr Lüfter platzieren lässt? - Auch gut für zukünftige Pc Upgrades!

Falls nötig, hier sind meine Computer Spezifikationen:
CPU: Ryzen 3 1200
CPU Cooler: Ryzen stock cooler
GPU: Zotac gtx 1060 3gb (Single Fan)
MB: Msi B350 Pc-Mate
Ram: Crucial Ballistix 8GB 2400mhz

Ich glaube die sind nötig :)

Schönen Abend euch noch!
 

Anhänge

  • PC-Case-TopMod.jpg
    PC-Case-TopMod.jpg
    121,2 KB · Aufrufe: 281
Das sind einige Themen, ich hoffe ich habe keines übersehen:

1. Viele hochwertige Gehäuselüfter bringen die Entkopplung gleich von Hause aus mit
2. Es gibt auch Gehäuselüfter mit geringerer Bauhöhe, die Auswahl ist dann jedoch stark eingeschränkt.
3. Mit der angedachten Systemkonfiguration sind zusätzliche Lüfter nicht erforderlich, sie würden das System wahrscheinlich nur unnötig lauter machen
4. Wenn die CPU später einmal mit einem Tower-Kühler versehen wird, ist der Lüfter in der Mitte des Gehäusedeckels wahrscheinlich kontraproduktiv.
5. Die Nachrüstung eines kleinen Tower-Kühlers der Einstiegsklasse wäre überhaupt die erste naheliegende Verbesserungsmaßnahme (für leisen Betrieb). Thermisch notwendig ist auch das nicht, der Ryzen Kühler reicht aus.
6. Mit einem simplen runden Loch für den Luftstrom ist es nicht getan. Für eine schöne Lösung braucht es noch ein Gitter als mechanischen Schutz des rotierenden Lüfters
 
Okay, vielen Dank für die Infos! Dann werde ich es wohl daweil lassen. :)
 
Zurück
Oben