Frage: Lohnt Umstieg auf GraKa von ATI Radeon 4250 (kein Gamer)?

frymy

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
15
Moin,

ich habe einen neuen PC mit den wesentlichen Komponenten

AMD Phenom II X6 1055T, 2800 MHz (14 x 200)
Asus M4A88TD-V Evo/USB3 mit onboard-Grafik ATI Radeon HD 4250 (368 MB)
Monitor (alt aber gut): NEC MultiSync LCD1980SX TCO-03 (Digital) [19" LCD] (41154678YB)
Verbindung: DVI

Wichtige Info: Ich spiele nicht, plane aber, mir bald einen größeren Monitor (24'/27') zuzulegen.

Im Vergleich mit meinem 5 Jahre alten PC NVIDIA GeForce 7300 GT schwächelt das Bild => ist unschärfer und weniger brilliant (Auflösung 1280x1024, alle 32 bit, 75 Hz).

Frage: liegt das an "nur onboard-Grafik"? Wenn ja: Welche GraKa (passiv, da ich Wert auf einen leisen PC lege) würdet Ihr empfehlen?

Danke, frymy
 

Nuke8472

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
821
Nein, das würde sich nicht lohnen. Die 2D Qualität ändert sich dabei nicht.
Aber warum baust du nicht einfach die 7300GT in deinen neuen PC ein wenn du Probleme mit der ATI Karte vermutest?
Sollte doch PCI-E sein und auch passiv gekühlt. Außer es ist natürlich eine AGP Version :)
Edit:
Auch die ATI 4250 kann einen 24 oder 27 Zoll Monitor versorgen. Du kannst aber über das Catalyst Control Center (www.amd.de) das Bild deinen Vorstellungen anpassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

HOT6BOY

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.145
ich hatte mal eine 7800gt am plasma tv..danach bin ich auf hd 4850 umgestiegen und die schrift im internet war gleich etwas besser lesbar


bei den neuen karten sehe ich keinen unterschied mehr
 
Zuletzt bearbeitet:

frymy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
15
Danke für die Antwort.

Zitat von Nuke8472:
Nein, das würde sich nicht lohnen. Die 2D Qualität ändert sich dabei nicht.

hmmm, unter der Annahme, dass ich die aktuellen Treiber richtig installiert habe und die Einstellungen stimmen: wie kann es sein, dass das Bild dann so schlecht ist, wenn faktisch die Wahl der GK keinen Einfluss hat?

(manchmal finde ich PC-Zeugs echt kompliziert ;-)

Danke - frymy
 

Nuke8472

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
821
Ist dein Monitor über DVI oder über einen DVI-VGA Adapter angeschlossen?
 

frymy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
15
DVI, sowohl mit dem alten als auch mit dem neuen PC.

Ergänzung: Das Bild ist mit dem alten Rechner (mit der alten GK) auch deutlich heller als der neue (mit der 4250 onboard) - kann ich gut vergleichen, da mein Monitor zwei DVI Eingänge hat, so dass ich einfach hin und her switchen kann (alt und neu laufen parallel).

Ich kann meine Frage auf folgende Kernfrage reduzieren:

Inwieweit unterscheiden sich Grafikkarten, insb. im Vergleich mit der HD 4250, im Bereich 2D (Office, Video)? (99% der bekannten Aussagen/Tests/Reviews in Foren und Zeitschriften über GK beziehen sich nach meiner Wahrnehmung hauptsächlich auf Gaming/3D, ist für mich nicht relevant.)

Danke, frymy
 

Pasipas96

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
726
wenn du günstig an was ran kommst ebay etc. würde ich mir eine nehmen. Wenn nicht, dann sollte auch die Onbord gehen.
 
Werbebanner
Top