Fragen zu Subwoofern mit 1 oder 2 Cinchanschlüssen, wo sind die Unterschiede dabei?

Papa Schlumpf

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.334
Hallo Community,

ich habe mal eine Frage zu Subwoofern, es gibt welche mit nur 1 Cinchanschluss und es gibt auch welche mit gleich 2 Cinchanschlüssen.

Ich habe mir folgenden 7.1 Receiver von Sony gekauft gehabt:
http://www.sony.at/product/hcs-home-cinema-receiver/str-dh720

Dieser verfügt über einen Cinchanschuss für Subwoofer auf der Rückseite.
Nun gibt es aber auch Subwoofer die gleich 2 Cinchanschlüsse haben und ein Y-Subwoofer Kabel den mit der Anlage verbindet...!

In beiden Fällen kommt das doch eigentlich auf's Selbe letzten Endes drauf raus oder?
Es bleibt doch beim Mono-Sound oder?

Oder habe ich irgendwelche Vorteile wenn ich einen Subwoofer nehme der gleich 2 Cinchanschlüsse hat?

Konkretes Beispiel:
(dieser günstige Subwoofer hat gleich 2 Anschlüsse)
http://www.amazon.de/gp/product/B002VQGXDO

(wo hingehen dieser hier mehr als doppelt so viel kostet und nur 1 Cinchanschluss hat)
http://www.amazon.de/Yamaha-030-Advanced-Subwoofer-Tieftöner/dp/B000V6MZ42/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1330619659&sr=1-1

Dann würde ich mich auch noch Interessieren ob ich anstatt eines normalen Cinchkabels auch ein besseres Koaxialkabel verwenden kann? Ich hätte hier noch von Black Connect ein schönes Koaxialkabel mit Nylongeflecht vorhanden welches ich nehmen könnte als einzelnes Kabel oder muß ich extra ein einzelnes Subwoofer Kabel mir kaufen, tut sich da was im Frequenzspektrum? Weil Koaxialkabel ja eigentlich Digitalkabel sind?

Für ein paar Antworten und Hilfen wäre ich Euch sehr dankbar!

Außerdem wollte ich mir einen günstigen Subwoofer kaufen welcher maximal diese 115,-€ von dem einen oben nicht überschreiten sollte.

Diesen König Subwoofer hatte ich mir gekauft gehabt, der ging allerdings nach 2 Wochen gleich kaputt und ich mußte ihn nach Amazon zurückschicken, dabei hatte ich ihn nicht mal groß belastet gehabt. Da aber derzeit keiner da ist bei Amazon, muß ich halt warten bis die mir einen Ersatz zuschicken können. Und nun überlege ich ob ich mir diesen von Yamaha vielleicht stattdessen kaufen sollte und die 60,-€ Differenz einfach dazu bezahlen sollte? Es gibt ja bei Yamaha 2 aktuelle Subwoofer die günstig zu bekommen sind:

http://de.yamaha.com/de/products/audio-visual/speaker-systems/subwoofers/?mode=compare&page=2&selected=68053_68052_70402_
 
Zuletzt bearbeitet:

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.053
Versteh ich das richtig du kaufst einen AVR für 350 € hast aber dann nur noch 50 € für einen Subwoofer parat und wunderst dich dann wenn der hops geht ?


Und normalerweise reicht 1 Chinch Kabel ( Mono ) für einen Subwoofer ... weil es ja um den Bass geht und der keine Räumliche Zuordnung hat wie die Restlichen Boxen .. also auch kein Rechts / Links wie beim König ...
 

Papa Schlumpf

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.334
Das Geld hätte ich schon, für einen Subwoofer der auch mehr kostet als der König...!

Aber wenn es nicht unbedingt sein muß warum soviel für das Gerät ausgeben?
Zumal der von König doch auch gute Bewertungen bekommen hat. Ich brauche auch für ein 25qm² Wohnzimmer nicht so ein riesen Ding, sonst steigen mir die Nachbarn aufs Dach, wenn ich das voll aufdrehe, er sollte bei angemessener Lautstärke in Actionfilmen etc. das nötige brummen bringen..!

Ich habe für den Receiver lediglich 250,-€ neu ausgegeben, der ist gerade bei OTTO im Angebot gewesen, keine Ahnung wie die diese Preise da derzeit machen können, aber da kann nicht mal Amazon preislich mithalten?

Die verkaufen sogar bei Otto die eigentlich vom deutschen Markt genommen Galaxy Tabs 10.1 ohne das N dahinter sehr günstig, da hatte ich mich auch schon gewundert wie das überhaupt geht?

http://www.otto.de/Samsung-Galaxy-Tab-101-P7500-16GB-Tablet-PC-weiss/shop-de_dpip_28728074-0-6001@Otto-OttoDe/?ls=1&CategoryName=sh12198960&CatalogCategoryID=&SpecialShopName=&SpecialShopID=&BundleID=HwB_AAABSu0AAAE13BhNPJ9m&origin=notepad

Wie ich gerade sehe bei dem Preis von 399,-€ sind die auch nur 2 Tage dort erhältlich gewesen, die hatten sogar Wifi + 3G. Aber egal ist ein anderes Thema.
 
Zuletzt bearbeitet:

Drakonomikon

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.259
  1. Bei einem 7.2 Receiver gibt es beispielsweise 2 getrennte Kanäle für den Subwoofer (links/rechts). Ist nur ein Subwoofer vorhanden könnte man so beide Kanäle mischen ohne eine Signalschleife zu verursachen (letzteres würde passieren wenn man bei Y-Kabel die Outputs des Receivers verbindet). Das es zwei getrennte Subwooferkanäle gibt, muss jedoch nicht zwangsläufig heißen das beide auch mit einem entsprechenden Multichannel-Signal angesprchen werden.
  2. Bei meinem Teufel T1000 Subwoofer stand irgendwo in der Anleitung, dass die Pegelschwelle gesenkt werden kann, die bestimmt wann der Subwoofer aus dem Standby-Modus geholt wird, wenn man per Y-Kabel beide Inputs nutzt.

Bi-Amping ist jedoch kein Grund dafür. Da es sich um Aktiv-Subwoofer handelt macht das keinen Sinn.
Auch die von bigwhale angesprochende "Spurglättung" halte ich für Nonsens. Denn Rauschen ist ein Zufallsprozess der nicht ausgeglichen werden kann. Zumal Rauschen bei einem anständigen Subwoofer kein Thema sein sollte. Aber vielleicht verstehe ich ihn auch falsch.

EDIT:

Punkt 1 lässt sich verallgemeinern: Man kann mit beiden Eingängen zu einem bestehenden Stereo-Lautsprecher-Set ein Subwoofer hinzufügen. Also aus 2.0 ein 2.1 machen bei dem der Subwoofer gemäß der Tiefpass-Grenze selbst aktiv steuert. Hätte er nur ein Mono-Eingang würde nur 50% des Stereosignals an den Subwoofer gehen und das ganze sich seltsam anhören.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top