Fremde Dialoge erscheinen - Win 7

computerfreaky

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.589
Hallo an alle,

Ich bekam so eben den Laptop von einer Freundin zum durchchecken..Sie hat mir erzählt, dass Sie mal Besuch hatte von vielen Leuten, und einer von denen Bekannte an ihrem Laptop beschäftigt war..(unteranderem auch por*o-Seiten). Nunja, Sie hat mir davon erzählt dass Sie aufeinmal, ein Monat nach diesem Besuch, fremde-auf Sie bezogene Nachrichten auf ihrem Bildschirm zu lesen bekommen hat!(die Sie nur wegklicken konnte). Da Sie nicht viel davon kennt konnte Sie mir natürlich nicht viele Details preisgeben..Ausser dass seitdem immer das Bluetooth sich einschaltet. Sie weiss den Namen dieser person, ich nenn se mal XY.
Konnte dann auch ein gekoppeltes BT-Gerät namens XY im Explorer feststellen, jedoch kann ich keine Verbindunsdaten bzw weiss ich nicht op man überhaupt einen Log zum bluetooth verlauf sehen kann..

Ich tippe mal auf solche Messagesbox..aber können und wie werden die über BT gesendet? Dann müsste er auch an dem Tag in der Nähe gewesen sein. Oder über das Netzwerk? Dass er sich ne Art Zugang zu ihrem Laptop frei gemacht hat um da halt solche Nachrichten erscheinen zu lassen?

-Bräuchte mal rat..Kasperksy IS meldet nichts! (in den Ausnahmen hab ich jedoch auch nichts konkretes ausfündig machen konnen..)

Achja, die Nachrichten sind erschienen als Sie auf youtube war, gut dachte ich mir, evtl Werbung, jedoch waren die Nachrichten wirklich auf SIE bezogen, was Sie in dem Moment gemacht hat etc.....)
Windows 7 Home.

Bitte um Hilfe!

lG, Computerfreaky!
 
Zuletzt bearbeitet:

JJay

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
733
plattmachen und neu aufsetzen, da würde ich nicht viel Firlefanz machen
 

Londo

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
143
Festplatte des Laptops Formatieren und Windows Neu aufsetzen. Wer weiß was da sonst noch für Sachen drauf sind.
PS: Hat deine Freundin/Bekannte was daraus gelernt? Fremde/Freunde niemals an nem Laptop/PC lassen erst Recht nicht wenn es solche Gauner sind mit ihrem Laptop womöglich auf Verseuchte Pornoseiten gehen oder mit Fremden Programmen daran herum pfuschen.
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.987
Ohne genaue Infos bezüglich der "Meldungen" können wir nicht viel sagen...
Das Sicherste wäre das System neu aufzusetzen nd ein PW davor setzen, das dann nur der Nutzer weiß!
 

blackshuck

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.744
kannst ja mal malewarebytes drüber laufen lassen. neu aufsetzen ist hier aber ne gute idee;)
 

computerfreaky

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.589
Ja klar neuaufsetzen wird sowieso gemacht und nachher die Zugriffsrechte auf maximal, und eventuell noch ne Verschlüsselung ihrer Daten!
Interessieren würd mich doch trotzdem was der da gemacht hat..
Werd dann mal verschiedene malware programme laufen lassen!

Danke !
 

blackshuck

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.744
schonmal den einen "bekannten" darauf angesprochen?
 

computerfreaky

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.589
Nee da ich selbst kein Kontakt zu dem habe und die Freundin sich alles schnell einreden lässt, desswegen wollte ich eigtl mehr von hinten selbst direkt was auf dem Laptop finden was mir sagt dass dann und dann das passiert ist! Aber das wird wohl eher nachdem ich die malware drüberlaufen lasse kommen!
 

Londo

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
143
Lass mal wie bereits vorgeschlagen Antimalwarebytes drüber laufen, wenn das Programm was findet Laptop und Freundin unter die Arme und ab zur Polizei und Anzeige wegen Möglichen Computerbetrug stellen, es ist anzunehmen das der bekannte Spyware Tools installiert hat um Passwörter oder dergleichen wie Onlinekontodaten abzugreifen. Wenn ja hat der sich Strafbar gemacht und der Manipulierte Laptop dient als Beweis. Auch die Nachrichten sollten gespeichert/Kopiert oder Screenshots von gemacht werden wegen eventueller Beleidigungen, wer weis was die Personen für Spuren hinterlassen haben wie zb die IP Adresse.
 

okni

Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
7.896
Am besten du lässt einmal Nacheinander Malwarebytes und das Emisoft Emergency-Kit drüber laufen, und danach vielleicht auch noch eine Live-CD wie die Kaspersky Rescue-Disk, und wenn die nichts finden dann ist dein System wahrscheinlich sauber. Und je nach dem ob und was gefunden wird, ist es dann wahrscheinlich doch am besten die Festplatte zu Formatieren und Windows neu aufzusetzen.
 

JJay

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
733
noch mal für die Unsicheren unter Euch ...

egal wer was wie manipuliert hat.... NEIN es muss kein Virus sein.

es geht um die eigene Datensicherheit und meiner Meinung nach ist jeder Tag verschenkte Zeit in der nichts gemacht wird.

Meine Schritte wären:

1. Daten sichern
2. System neu aufsetzen
3. niemanden mehr mit dem eigenen Benutzerkonto an den PC lassen, stattdessen ein beschränktes Gastkonto einrichten.

Alles andere ist Quatsch!

Aber jeder muss selbst entscheiden wie wichtig ihm seine eigene Sicherheit und seine eigenen Daten sind. Egal ob es "nur" Scherzprogramme" oder dergleichen sind.
 
Top