Fritz-Box mehrere Stunden aus, jetzt langsamerer Downstream

D

dowhile

Gast
Hallo,

gestern, kurz vor 24 Uhr, ging meine Fritz-Box aus / kaputt (alle Status-LEDs waren aus, inklusive der "Power"-LED). In der Hoffnung, dass die Fritz-Box nicht kaputt ist, habe ich heute Mittag probeweise das Netzteil einer älteren Fritz-Box angeschlossen. Tatsächlich geht sie nun wieder, also ist wohl nur das Netzteil defekt.

Dennoch stört mich nun eines: Mein Downstream ist seither von 4,0 Mbit/s auf 2,2 Mbit/s runter (sprich: hier stand vorher statt "2,2" ein "4,0"; beim Speed-Test von wieistmeineip.de habe ich nun um die 200 kb/s, vorher um die 400 kb/s).

Woran könnte das liegen?
 

srup

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.053
Evtl. Zufall, mal die DSL Verbindung neu gestartet? Evtl. ist das Netzteil auch Schuld bzw ungeeignet. Da das Teil von einer älteren Box stammt, stelle bitte auch sicher, daß die Leistungabgabe des NT zu der FritzBox passt. Nicht das dir das NT abraucht... Vielleicht bist Du beim Umstecken an einpaar Kabel gekommen, die dir jetzt "reinfunken". Oder es ist ein loser Kontakt etc...
 
Top