Fritz ISDN PCI-Karte Fehler!

Astra1982

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
76
Hallo liebe Gemeinde,

cch wähle mich über eine DFÜ-Verbindung mit AOL ein. ( Win XP SP2 )
Nach ca. 30 Minuten oder auch mal länger bricht die Verbindung zusammen
und eine Neueinwahl ist nicht mehr möglich.
Fehlermeldung "Protokollfehler Ebene 2"
Ich muss den Rechner neustarten damit ich mich wieder ins Internet
verbinden lassen kann.
Ich habe es auch mit Fritz!Web versucht aber leider auch das gleiche
Problem.
Bitte um Hilfe!
Greetz Astra1982
 

Kaenny

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
343
Hättest du mal lieber unter FRITZ!-Hilfe geschaut, da steht folgendes zu deinem Problem.


Protokollfehler Ebene 2 [#3302]

Es konnte keine Verbindung zwischen dem Endgerät und der Vermittlungsstelle aufgebaut werden. Der Verbindungsaufbau scheiterte auf Ebene 2 des ISDN-Protokolls. Es konnten somit keine Nachrichten zwischen dem Endgerät und der Vermittlungsstelle ausgetauscht werden.

Mögliche Ursachen:
Das in der Software Ihres ISDN-Controllers konfigurierte D-Kanal-Protokoll ist mit dem D-Kanal-Protokoll Ihres ISDN-Anschlusses nicht identisch bzw. nicht kompatibel.

Ihr ISDN-Controller ist nicht für den vorliegenden ISDN-Netzabschluss geeignet.

In der ISDN-Anwendung wurden MSN oder Amtsholung für den Betrieb an einer Nebenstellenanlage nicht oder falsch eingestellt.

Sie verwenden ein nicht geeignetes oder defektes Kabel zwischen dem ISDN-Controller und dem ISDN-Anschluss Ihrer Telekommunikationsanlage bzw. dem Netzabschluss des ISDN-Anbieters.

Sie verwenden eine falsche oder nicht korrekt bekabelte ISDN-Dose (vertauschte Kabeladern, nicht terminierter Anschluss).

Der ISDN-Anschluss Ihrer Telekommunikationsanlage bzw. der Netzabschluss des ISDN-Anbieters ist defekt bzw. nicht korrekt aktiviert.

Ein anderes am ISDN-Anschluss angeschlossenes ISDN-Endgerät ist defekt und blockiert den Anschluss.

Fehlerbehebung:
Verringern Sie mögliche Fehlerquellen und grenzen Sie so gezielt mögliche Fehlerursachen ein.

Prüfen Sie die Einstellungen des D-Kanal-Protokolls in der Treibersoftware Ihres ISDN-Controllers. Das eingestellte D-Kanal-Protokoll (1TR6 oder DSS1) muss mit dem D-Kanal-Protokoll Ihres ISDN-Anschlusses übereinstimmen.

Ist Ihr ISDN-Controller für den vorliegenden ISDN-Anschluss geeignet?

Konfigurieren Sie eine Amtsholung, wenn Sie Ihren ISDN-Controller an einer Nebenstellenanlage ohne spontane Amtsholung betreiben. Stellen Sie fest, ob Ihr ISDN-Anschluss nur ein- oder ausgehende Rufe zulässt, wenn eine MSN oder EAZ (Endgeräteauswahlziffer) in Ihrer ISDN-Anwendung eingestellt ist. Befragen Sie dazu ggf. Ihren Telefonanlagentechniker.

Prüfen Sie Ihren ISDN-Anschluss mit Hilfe einer Testverbindung. Verwenden Sie dazu das Originalkabel Ihres ISDN-Controllers und schließen Sie es am ISDN-Anschluss oder möglichst direkt am ISDN-Netzabschluss des ISDN-Anbieters an. Dazu sollten Sie andere am ISDN-Anschluss angeschlossene ISDN-Engeräte und deren Kabel entfernen, um diese als mögliche Fehlerquelle auszuschließen.
 
Top