G Data mit eigener Such-Technologie - Abschied von Avast und Bitdefender?

cppc8

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2012
Beiträge
349
Abschied von Avast und Bitdefender?

CeBIT-Premieren: G Data stellt seine neue Antiviren-Technologie vor
...
G Data stellt nach mehrjähriger Entwicklungszeit als Messe-Highlight seine brandneue Antiviren-Technologie „Made in Germany“ vor, die schnell und effektiv vor Computerschädlingen schützt: G Data CloseGap – der aktive Hybridschutz. Neben dem technologischen Highlight hat der deutsche IT-Security-Hersteller seine neuen Unternehmenslösungen mit PatchManagement-Modul im Gepäck: Unternehmen schließen so Sicherheitslücken in Betriebssystemen und Schlüssel-Applikationen, bevor diese Angriffsflächen für Kriminelle bieten.
...
Technologie-Premieren
Der deutsche Security-Hersteller wird in Hannover seine neue AntiViren-Technologie „Made in Germany“ als Weltneuheit präsentieren: G Data CloseGap.
Die neue G Data AV-Technologie wird bereits in der Endkundengeneration 2014 integriert sein. PCs sind dank G Data CloseGap zukünftig noch schneller und effektiver vor Malware geschützt. Technische Details werden Medienvertretern im Rahmen der Pressekonferenz präsentiert.
http://www.gdata.de/pressecenter/artikel/article/3075-cebit-premieren-g-data-stellt.html
CeBIT: Virenschutz von G Data künftig mit eigener Engine
...
Bisher integriert der Hersteller die Scan-Engines von Avast und Bitdefender. Ein Screenshot legt nahe, dass unter der Haube der 2014-Generation der G-Data-Produkte weiterhin zwei Herzen klopfen – nur soll eines davon künftig aus eigener Produktion sein.
...
http://www.heise.de/security/meldung/Virenschutz-von-G-Data-kuenftig-mit-eigener-Engine-1804027.html
Gut oder schlecht?
Dass wird wohl Test der einzelnen Institute zeigen ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.783
Hi,

ja, aber daraus kann man nichts ableiten. Jeder Hersteller von solcher Software kündigt seine neue Version doch genau so an. Was du mit der Zeile "Abschied von Avast und Bitdefender?" aussagen willst ist mir auch nicht so wirklich klar.

VG,
Mad
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.783
Hi,

ah ok, so war das gemeint. Danke für die Erklärung purzelbär.

Naja, ich sehe trotz allem nach wie vor die zwei gravierndsten Probleme bzgl. Antivirensoftware / Antischadsoftware:

a) Jeder Hersteller kündigt neue Produkte als den heiligen Gral an
b) das meiste von dem ganzen Zeug fällt unter die Rubrik "Snake Oil"

Gegen die wirklichen Schädlinge und aktuelle Schadsoftware ist schlicht kein Kraut gewachsen. Sieht man an der Zahl der Infektionen mit "BKA / GVU / UCash"-Trojanern trotz aktueller Antivierensoftware oder den Hacks bei den großen amerikanischen Zeitungen und Facebook.

Gegen das wirklich gefährliche Zeug nützt es schlicht Null.

Wenn sich jemand mit Antivirensoftware besser fühlt oder beruhigt schlafen kann von mir aus - dann aber auf alle Fälle wenigstens etwas, das nichts kostet!

VG,
Mad
 

KnoLLe123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
338
Ich finde ihr "man brauch kein AV"-User solltet zukünftig solchen Threads fernbleiben, das Getrolle verunsichert nur die nicht erfahrenen User.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.783
Hi,

was heißt hier "Getrolle"? Welche meiner Aussagen stimmt denn bitte nicht? Und welchem Thread ich fernbleibe dass überlass mal schön mir, wäre ja noch schöner...

Außerdem: Lerne bitte erstmal lesen! Ich habe nirgends geschrieben "man braucht kein AV", sondern "wenn man schon ein AV-Programm nutzt dann bitte wenigstens kostenlos".

VG,
Mad
 

darick

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
27
Zitat von cppc8:
Gut oder schlecht?
Dass wird wohl Test der einzelnen Institute zeigen ...
danke für die info.

heißt für mich, dass ich GData erstmal nicht mehr nutzen werde wenn die neue version herauskommt.

wer weiß ob das nicht wieder so eine "verschlimmbesserungschrägstrichbanananensoftwarenummer" wird.
werde bis zum beweis des gegenteils auf andere lösungen ausweichen.

klingt ja gewaltig "G Data CloseGap – der aktive Hybridschutz"!
ob die an diesem marketing-gedöns auch jahre gearbeitet haben? :D
 

cppc8

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
349
...
Die Virenscan-Engine von G Data sucht zusammen mit der Scan-Engine von Bitdefender nach Schadsoftware.
Zuvor kam die zweite Scan-Engine von Avast. In den Unternehmenslösungen von G Data ist das vorerst weiterhin der Fall, aber langfristig sollen alle Produkte auf die Closegap-Technik umgestellt werden.
...
Ein Vorteil von Closegap soll der modulare Aufbau sein, so dass neue Verfahren und Abwehrtechniken direkt durch Updates in die Engine eingefügt werden können.
...
Seit Oktober 2012 sitzt Natalya Kaspersky im G-Data-Aufsichtsrat und hält seitdem 16,8 Prozent der Anteile von G Data. G Data und das von Natalya Kaspersky zusammen mit ihrem Exmann Eugene Kaspersky gegründete Unternehmen Kaspersky Labs arbeiten bereits seit 1996 zusammen. Damals leitete Natalya Kaspersky das russische Unternehmen. Anfang 2012 verließ sie Kaspersky Labs und verkaufte ihre Firmenanteile.
http://www.golem.de/news/closegap-g-data-bringt-virenscanner-mit-eigener-scan-engine-1303-98049.html
Konnte jemand dies schon testen?
 

~Kuschelbär~

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
119
Läuft auf meinem Testrechner mit Win 7 64-Bit einwandfrei, sogar gefühlt schneller als die 2013.
Nur der Vollscan wir momentan zu sehr ausgelastet, so das kaum ein arbeiten möglich ist, aber denke da wird G Data noch bissel dran arbeiten. Aber stören tut es mir nicht wirklich, denn meine Rechner werden eh gescannt, wenn ich nicht am PC sitze, und dank G Data Fingerprint Technologie werden bei jedem scan nur neue und veränderte Dateien gescannt, somit sind die scanns immer schneller, kann man aber auch abstellen und es wird alles gescannt.

Die G Data 2014 Beta kannst du aber auch auf secure-forum und rokop-security selbst mit verfolgen bzw. selbst testen. Die Zugangsdaten mit Downloadlink der Beta auch auf denn Seiten zu finden.:D
 

Neronomicon

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.783
Abwarten und Tee trinken^^. Aber es ist immer interessant was so neues kommt. Generell stimme ich aber Madman1209 zu! Denn wenn man sich viele User Meinungen zu den verschiedenen Antivir und Komplett Suiten durchgelesen hat stellt man spätestens fest das jedes Programm irgendwo Schwächen hat oder was noch wichtiger ist es eh keinen 100% Schutz bietet ( man liest oft, habe mit einem anderen Programm das und das gefunden). Noch schlimmer ist der Irrlaube das viel hilft viel ( Suiten mit Firewall und 100 Zusatzfunktion-Gedöns) den Usern ( Anfänger und auch Fortgeschrittene) vorgaukelt das man nun zu 100% sicher sei. Insbesondere das man dann fröhlich alles mögliche anklickt oder alle E-Mail Anhänge öffnet. Dann muss man sich dann auch nicht wundern das man sich doch was eingefangen hat. Dann die Tests wo man bei den Kriterien auch nur den Kopf schütteln kann oder die garnicht nachvollziebar sind. Ein supertolles Beispiel ist das der Test wo man Malware/Trojaner (weiß nicht mehr welcher Test das war) testet. Man sammelte alle E-Mail Anhänge und macht die auf WinXP Sp3 auf!!! Da kann man sich nur an den Kopf fassen. Das ist das selbe als wenn ich mit verbunden Augen über eine Autobahn gehe.

Viel wichtiger ist doch auch das der Virenscanner doch garnicht in Aktion treten muss! Ich benutzte nur Umsonst Virenscanner dafür aber Nightly 64bit ( im Privatmodus) mit Add-Block und No-Script! Java ist deaktiviert im Browser und mit diesen Maßnahmen kann der meiste Mist doch garnicht ausgeführt werden. Man darf auch nicht vergessen das man sich bei den Komplettsuiten selber Sicherheitslöcher ins System reisst wie oft schon getestet wurde.

Derzeit teste ich mal MSE(64 bit). Vorher hatte ich Panda cloud free und hatte auch keine Probleme. Als Gegenscheck kann man immer mal einen Onlinescanner nehmen, oder Malewarebytes/EmsisoftEmergencyKit.
 
Top