GA-990FX-UD5 FanControl + RAM

Franknatic

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
561
Tach,

1. ich musste am Freitag ein BIOS update machen von F3 auf F11 wegen einem neuen CPU Upgrade (FX8350). Jetzt ist die Lüftersteuerung sehr seltsam. Jedes mal wenn ich eine Anwendung starte (FireFox, MediPlayer) und CPU Leistung benötigt wird, dreht der Lüfter kurz hoch und wieder zurück.

Kann ich das irgendwie einstellen das er immer eine feste Drehzahl zu einem bestimmten bereich?

2. werde meine Corsair DD3 4 GB 1600 Mhz Module im CPU-Z mit DRAM Frequency = 671Mhz angezeigt? ist das normal?

Achja mein Kühler = Freezer 64 Pro
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Peiper

Gast
Hast du anch dem Update nicht wieder alles neu eingestellt?

Der RAM ist halt wieder auf die SPD Einstellung zurückgefallen. Also wieder manuell einstellen.
Und wenn die Lüftersteuerung nicht verschlimmbessert wurde sollte man da auch nachjustieren können.
 

Franknatic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
561
Also die Lüftersteuerung im BIOS steht auf Fan Control Enabled + Fan Control Auto....oder soll ich lieber Voltage oder PWM ?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.973
Wenn der Kühler bzw. der Lüfter des Kühlers ein PWM-Lüfter ist, dann solltest du auf PWM einstellen.

Das der Lüfter bei Belastung der CPU aufdreht ist normal - in Abhängigkeit wie lange die Belastung bzw. höhere Temperatur anhält.

RAM entsprechend auf 1600MHz im BIOS (MB Intelligent Tweaker M.I.T.) einstellen.
 

Franknatic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
561
nein ist kein PWM Kühler. Kann ich diese Lüfter sache im EasyTune einstellen? Wel mich das nervt, dass er jede Sekunde kurz hoch dreht.

Beim Ram hatte ich gerade auf 1600 umgestellt, dnan hat er gemeckert, das es nicht geht?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.973
Wenn kein PWM-Lüfter, dann auf Voltage stellen.

In EasyTune dürfte man das wohl einstellen können. Das 'Tool' hat ja auch einen Bereich bzgl. Lüfterregelung/ -steuerung.


Und 1600er RAM sollte sich bei einem FX-8350 eigentlich auch einstellen lassen können.
Hat der RAM- vor dem BIOS-Update bereits auf dem Board gelaufen und wenn ja, auch 1600MHz und mit entsprechenden Timings, etc.?
Hast du auf die Werte/ Angaben des RAM-Herstellers geachtet, Timings, VDIMM, etc.) und entsprechend eingestellt?
 

Franknatic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
561
Kann mir das mal jmd erklären wie ich das machen kann mit EasyTune? Kann da max. nur zwei Punkte einstellen. Und dann kann ich da noch paar regler bewegen?

Bringt da ein PWM Lüfter mehr ?

Komisch das Teil.
 
Top